Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Vitanal? Erfolge oder nicht?

Seite 11 von 22 Zurück  1 ... 7 ... 10, 11, 12 ... 16 ... 22  Weiter

Nach unten

Vitanal? Erfolge oder nicht? - Seite 11 Empty Re: Vitanal? Erfolge oder nicht?

Beitrag  Liet Kynes am Mo 04 Jun 2012, 08:50

Ich kann dazu nur sagen,dass ich mal erlebte, wie eine Maus in einer aufrecht stehenden Malzbierflasche gefunden wurde. Das innerhab eines Raumes,wo sonst normaler Weise keine Mäuse rumflitzen.
Vergorene Getreideprodukte können also schon anziehend sein. Rasensamen übrigens auch.
Wenn ich jetzt aber den Beitrag von Michi lese,kann ich mir auch nicht vorstellen,dass er Vitanal selber noch benutzen würde,wenn es ein dominanter Mäuselockstoff wäre. Ich könnte mir aber schon vorstellen,dass es auch darauf an kommen könnte, was den Mäusen der Region insgesamt als Ablenkung zur Verfügung steht.
Wenn der Vitanalgeruch im Umfeld das einzig Interessante darstellt,kann es dort vielleicht eher anlockend auf Mäuse wirken. Jedenfalls eher als an Orten, in deren Umfeld tatsächlich konsumierbare Beute existiert.
Liet Kynes
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2698

Nach oben Nach unten

Vitanal? Erfolge oder nicht? - Seite 11 Empty Vitanal für Zimmer- und Balkonpflanzen - Erfahrungen?

Beitrag  Ralle am Mo 11 Jun 2012, 18:46

Hallo,

dank von unzähligen Einträgen hier im Forum zum Thema Vitanal und Kakteen, habe ich mir bei Michi eine Flasche besorgt, die ich nun nach Michis Dosierung (20 ml auf 10 Liter) an meine Kakteen teste.

Hat irgendjemand Erfahrungen mit Vitanal für Zimmer- und Balkonpflanzen machen können? Würde mich wirklich sehr interessieren.

Viele Grüße

Ralf
Ralle
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2695
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Vitanal? Erfolge oder nicht? - Seite 11 Empty Re: Vitanal? Erfolge oder nicht?

Beitrag  Liet Kynes am Mo 11 Jun 2012, 18:55

Also mein Philodendron mag es, die Efeutute auch, Schefflera hat keine Probleme und eine Geranie,die ich inzwischen verschenkt habe,sprach darauf letztes Jahr auch sehr gut an. Irgendwo innerhalb eines unserer Vitanal-threads hier,berichtet Michi übrigens auch über eine erfolgreiche Anwendung von Vitanal sauer-kombi im Weinbau. Gruß, Tim
Liet Kynes
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2698

Nach oben Nach unten

Vitanal? Erfolge oder nicht? - Seite 11 Empty Vitanal - nur Silopresswasser

Beitrag  phu-Melo am Do 10 Jan 2013, 08:11

Hallo zusammen,

Ich habe eine Landwirtschaft im Nebenerwerb.
Für unsere Kühe silieren wir in der Regel Mais aber auch einige Zwischenfrüchte. Für die bekannten Silos mit Folienabdeckung, die man so überall in der Landschaft sieht sind Auffangbehälter für das Presswasser vorgeschrieben. Das Presswasser fällt beim Verdichten der Silage (mit schwerem Gerät wie Ladern, Traktoren...) und dann in den ersten Tagen bei der anaeroben Vergärung an.
Seit einigen Jahren ist es auch recht beliebt Weizen und Gerste als Zwischenfrucht zu ernten, bevor die Ähren angelegt werden. Anschließend wird dann meist auf diese felder Mais angesät, der wg. Frostempfindlichkeit erst später auf den Acker kommt.

Das Presswasser ist in der Landwirtschaft eigentlich nur Abwasser ohne größeren Wert, da es nicht sehr N-haltig ist. Es macht nur Arbeit die Auffangbehälter wieder zu entleeren. Gülle ist da effizienter.

Ich werde bei dem Geruch und Aussehen von Vitanal den Verdacht nicht los, dass ich mir mit Kunstnamen und schöner Flasche versehen, den "Müll" den ich sonst mühsam wieder auf die Felder ausbringe, teuer einkaufe.

Die Wirksamkeit will ich übrigens nicht anzweifeln. Ich bekomm von meiner Familie nur Ärger wg. des Geruchs.

Grüsse

Peter

phu-Melo
phu-Melo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 342
Lieblings-Gattungen : Copiapoa, Mexikaner, Melocactus

Nach oben Nach unten

Vitanal? Erfolge oder nicht? - Seite 11 Empty Re: Vitanal? Erfolge oder nicht?

Beitrag  zipfelkaktus am Do 10 Jan 2013, 08:37

Hallo Peter, das könnte möglich sein, dann hättest Du ja eine nieversiegende Quelle für Dich und andere Kakteenliebhaber. Du könntest Dir die Mühe machen und es in Flaschen abfüllen und dann verkaufen Gestört , lg. Martin
zipfelkaktus
zipfelkaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3467
Lieblings-Gattungen : Arios, Astros,Turbinis, Copiapoen,Discos

Nach oben Nach unten

Vitanal? Erfolge oder nicht? - Seite 11 Empty Vitanal

Beitrag  sulco-willi am Do 10 Jan 2013, 12:30

Hallo,

ich verwende bei meinen Sulcos seit einigen Jahren Vitanal und kann es eigentlich nur über den grünen Klee loben. Eine solche Bewurzelung hatte ich früher noch nie. Wenn im Frühjahr das Wachstum losgeht, kann man mit etwas Geduld fast beobachten, wie die kleinen 6er Töpfe (diese tiefen von Schwarz aus Hartplastik) auseinander platzen. Das ist schon irre. Letztes Jahr musste ich deswegen um die 100 Stück entsorgen.

Allerdings gibt es eine Einschränkung: S. cylindrica, die ja auf alkalischem, sehr Kalk haltigem Substrat vorkommt, verträgt kein Vitanal. Fast alle Pflanzen hatten die Wurzeln verloren und sind reihenweise eingegangen. Die Überlebenden habe ich neu bewurzelt und unten in den Topfen eine Schicht zerstoßenen Kalkstein eingebracht. Inzwischen erholen sie sich sehr gut. Ich könnte mir vorstellen, dass es bei manchen Kalk liebenden Mexikanern ähnliche Probleme geben könnte!!??

Beste Grüße

Willi

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
www.sulcorebutia.de gibt es nicht mehr
und der sulco-gertel im Netz ist ein fake!!!
sulco-willi
sulco-willi
Fachmoderator - Sulcorebutia

Anzahl der Beiträge : 906
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia, Weingartia

Nach oben Nach unten

Vitanal? Erfolge oder nicht? - Seite 11 Empty Vitanal sauer/kombi

Beitrag  sulco-willi am Do 10 Jan 2013, 12:40

Ach ja, da fällt mir noch ein:

Falls jemand Probleme mit diesem ominösen "Schwarzen Pilz" hat, der gerne Lobivien, Medios und manchmal auch bestimmte Sulcos befällt. Hier ist Vitanal sauer/kombi ein gutes Mittel. Dieses enthält ja eine geringe Menge Salpetersäure und hat glatt pH1. Das gefällt dem Schwarzen Pilz nicht und er geht kaputt. Ich pinsle die befallen Stellen mehrmals mit 1:10 verdünntem Vitanal sauer/kombi und nach etwa einer Woche wird noch für einige Zeit mit der normalen Konzentration gesprüht. Auf diese Weise habe ich alle befallenen S. camargoensis, die besonders empfindlich gegen Schwarzen Pilz ist, kuriert.

Gruß

Willi


_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
www.sulcorebutia.de gibt es nicht mehr
und der sulco-gertel im Netz ist ein fake!!!
sulco-willi
sulco-willi
Fachmoderator - Sulcorebutia

Anzahl der Beiträge : 906
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia, Weingartia

Nach oben Nach unten

Vitanal? Erfolge oder nicht? - Seite 11 Empty Re: Vitanal? Erfolge oder nicht?

Beitrag  Barbara am Do 10 Jan 2013, 14:10

Hallo Willi,

hast du mal ein Bild?
Barbara
Barbara
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2952

Nach oben Nach unten

Vitanal? Erfolge oder nicht? - Seite 11 Empty Re: Vitanal? Erfolge oder nicht?

Beitrag  sulco-willi am Do 10 Jan 2013, 16:20

Barbara schrieb:Hallo Willi,

hast du mal ein Bild?

Bild? wovon? Vom Schwarzen Pilz? Nein!

Das ist ganz leicht zu erkennen. Tiefschwarze Flecken, die irgendwie samtig aussehen. Wenn der Pilz kaputt ist, verliert sich das samtige und vergraut etwas. Später durchziehen Risse die Flächen. Das ist das typische Zeichen, dass man gesiegt hat.

Gruß

Willi

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
www.sulcorebutia.de gibt es nicht mehr
und der sulco-gertel im Netz ist ein fake!!!
sulco-willi
sulco-willi
Fachmoderator - Sulcorebutia

Anzahl der Beiträge : 906
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia, Weingartia

Nach oben Nach unten

Vitanal? Erfolge oder nicht? - Seite 11 Empty Re: Vitanal? Erfolge oder nicht?

Beitrag  tephrofan am Do 10 Jan 2013, 18:22

Hallo Willi!

Sehr interessant- allerdings muss ich bezweifeln, dass die Wurzelschäden vom Vitanal stammen-
ich gieße ausnahmslos alle Kakteen- auch S. cylindrica, davon hab ich aber nur die weißblühende
Form- mit Vitanal, auch Mexikaner, horizonthalonius, Astrophyten, Escobarien, Epithelantha, Geohintonia...
und wirklich keine einzige Pflanzen zeigt negative Auswirkungen, im Gegenteil. Ich denke, viel mehr sollte
das Substrat in Augenschein genommen werden. Ich fahre so ziemlich alles in einem neutralen bis sogar
leicht sauren Millieu, die Bewurzelung ist topp. Vielleicht hast Du einen Klon von S.cylindrica die
eine Vermehrungskrankheit hat, instabil ist. Wäre sehr interessant, weil mich das schon sehr stutzig macht.
viele Grüße

Michi


sulco-willi schrieb:Hallo,

ich verwende bei meinen Sulcos seit einigen Jahren Vitanal und kann es eigentlich nur über den grünen Klee loben. Eine solche Bewurzelung hatte ich früher noch nie. Wenn im Frühjahr das Wachstum losgeht, kann man mit etwas Geduld fast beobachten, wie die kleinen 6er Töpfe (diese tiefen von Schwarz aus Hartplastik) auseinander platzen. Das ist schon irre. Letztes Jahr musste ich deswegen um die 100 Stück entsorgen.

Allerdings gibt es eine Einschränkung: S. cylindrica, die ja auf alkalischem, sehr Kalk haltigem Substrat vorkommt, verträgt kein Vitanal. Fast alle Pflanzen hatten die Wurzeln verloren und sind reihenweise eingegangen. Die Überlebenden habe ich neu bewurzelt und unten in den Topfen eine Schicht zerstoßenen Kalkstein eingebracht. Inzwischen erholen sie sich sehr gut. Ich könnte mir vorstellen, dass es bei manchen Kalk liebenden Mexikanern ähnliche Probleme geben könnte!!??

Beste Grüße

Willi
tephrofan
tephrofan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 724
Lieblings-Gattungen : Tephros, Feros, Südamerikaner

Nach oben Nach unten

Seite 11 von 22 Zurück  1 ... 7 ... 10, 11, 12 ... 16 ... 22  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten