Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Stecklingsvermehrung Hylocereus

5 verfasser

Nach unten

Stecklingsvermehrung Hylocereus Empty Stecklingsvermehrung Hylocereus

Beitrag  Astrophytum Fan Fr 04 Mai 2012, 19:01

Hallo,
Vor ca.4 Wochen gut 80 Stecknge von Hyloereus geschnitten, 1 Woche trocknen lassen und in leicht feuchten Sand gesetzt. Jetzt hab ich sie wider raus weil manche angefangen haben zu faulen. Ich hab se zurückgeschnitten und nochmal zum trocknen aufgestellt.
Hat jmd. ne Idee was ich machen könnte um se bessér zu bewurzeln?
Ich hab auch schon von Bewurzlungspulver gehört. Hat da jmd. vieleicht was Über?
mfg Michael
Astrophytum Fan
Astrophytum Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 836
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Lophophora, Turbinicarpus, Ariocarpus, Epithelantha, Obregonia, Aztekium und andere Mexikaner :)

Nach oben Nach unten

Stecklingsvermehrung Hylocereus Empty Re: Stecklingsvermehrung Hylocereus

Beitrag  Astrofreak Sa 05 Mai 2012, 13:54

Du kannst dir Wurzelpulver meist bei Heinz (müsste heir Astropyhtum) kaufen. Habs mir auch gekauft, da ich bis jetzt immer nur positives gehört habe.
Schreib ihm doch mal ne PM er wird dir erklären wie es geht und was es kostet.

Mfg
Astrofreak
Astrofreak
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 209
Lieblings-Gattungen : Definitiv Astrophyten

Nach oben Nach unten

Stecklingsvermehrung Hylocereus Empty Re: Stecklingsvermehrung Hylocereus

Beitrag  papamatzi Sa 05 Mai 2012, 14:05

Astrophytum Fan schrieb:Vor ca.4 Wochen gut 80 Stecknge von Hyloereus geschnitten, 1 Woche trocknen lassen und in leicht feuchten Sand gesetzt.
Ich würde sie nicht in feuchtes Substrat setzen und auch nicht unbedingt in Sand. Nach dem Abtrocknen würde ich sie in trockenes Substrat setzen, anfangs nur besprühen und dann langsam von unten her befeuchten. Ich bevorzuge z.Z. Seramis in Klarsichbechern mit "Abzugslöchern", da ich so sehr gut kontrollieren, dass die Feuchtigkeit nicht bis zur Pflanze steigt und wann neu befeuchtet werden muss.
papamatzi
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2159
Lieblings-Gattungen : Echinofossulocactus

Nach oben Nach unten

Stecklingsvermehrung Hylocereus Empty Re: Stecklingsvermehrung Hylocereus

Beitrag  simsa Sa 05 Mai 2012, 14:07

bei mir haben diese steckis wunderbar auf trockenem bims gewurzelt.
nur alle 2 Tage mal lauwarm besprüht.
hat prima geklappt Very Happy
simsa
simsa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1509
Lieblings-Gattungen : stachelbällchen,Mittagsblumen,epis uvm...

Nach oben Nach unten

Stecklingsvermehrung Hylocereus Empty Re: Stecklingsvermehrung Hylocereus

Beitrag  Astrophytum Fan Sa 05 Mai 2012, 15:15

Bims hab ich keinen, tuts auch Lava?
Astrophytum Fan
Astrophytum Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 836
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Lophophora, Turbinicarpus, Ariocarpus, Epithelantha, Obregonia, Aztekium und andere Mexikaner :)

Nach oben Nach unten

Stecklingsvermehrung Hylocereus Empty Re: Stecklingsvermehrung Hylocereus

Beitrag  simsa Sa 05 Mai 2012, 15:19

lava habe ich noch nicht ausprobiert.
aber teste es doch mal.
Versuch macht kluch Very Happy
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
simsa
simsa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1509
Lieblings-Gattungen : stachelbällchen,Mittagsblumen,epis uvm...

Nach oben Nach unten

Stecklingsvermehrung Hylocereus Empty Re: Stecklingsvermehrung Hylocereus

Beitrag  Wüstenwolli Sa 05 Mai 2012, 15:19

...geht auch mit Lava.
Sogar in Gartenerde, wenn sie trocken ist!

LG Wolli
Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5253
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Stecklingsvermehrung Hylocereus Empty Re: Stecklingsvermehrung Hylocereus

Beitrag  Astrophytum Fan Sa 12 Mai 2012, 20:58

So, Ich habe die Stecklinge einfach in 4-kanttöpfe gestellt. jetzt zeigen sich die ersten wurzeln! Fröhlich
Mfg Michael
Astrophytum Fan
Astrophytum Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 836
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Lophophora, Turbinicarpus, Ariocarpus, Epithelantha, Obregonia, Aztekium und andere Mexikaner :)

Nach oben Nach unten

Stecklingsvermehrung Hylocereus Empty Re: Stecklingsvermehrung Hylocereus

Beitrag  Wüstenwolli Sa 12 Mai 2012, 21:17

na prima! Geht doch! *daumen*
LG Wolli
Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5253
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten