Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Wann blüht Hylocereus undatus?

Seite 3 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Re: Wann blüht Hylocereus undatus?

Beitrag  Hardy_whv am So 03 Jun 2012, 11:56

Blackdeadlyangel schrieb:Oder kann man die gepropfte Kaktee mit etwas von der Unterlage abschneiden und den Rest der Unterlage wieder bewurzelen ohne das die gepropfte schaden nimmt?

Grundsätzlich müsste das möglich sein. Ich vermute, die Unterlage bildet innerhalb von 2 Wochen Wurzeln. Dein Pfröpfling hat ja - im Gegensatz zu den hellroten oder gelben Gymnos - sogar Chlorophyll. D.h. der müsste sogar ganz ohne Unterlage auskommen können.

Aber bei solchen Operationen kann immer was schief gehen. Insofern: Ohne Gewähr!


Gruß,

Hardy [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2270
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Re: Wann blüht Hylocereus undatus?

Beitrag  Blackdeadlyangel am So 03 Jun 2012, 12:26

Hardy_whv schrieb:
Blackdeadlyangel schrieb:Oder kann man die gepropfte Kaktee mit etwas von der Unterlage abschneiden und den Rest der Unterlage wieder bewurzelen ohne das die gepropfte schaden nimmt?

Grundsätzlich müsste das möglich sein. Ich vermute, die Unterlage bildet innerhalb von 2 Wochen Wurzeln. Dein Pfröpfling hat ja - im Gegensatz zu den hellroten oder gelben Gymnos - sogar Chlorophyll. D.h. der müsste sogar ganz ohne Unterlage auskommen können.

Aber bei solchen Operationen kann immer was schief gehen. Insofern: Ohne Gewähr!


Gruß,

Hardy [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und wie kann man den Pfröpfling abtrennen? So das er wenn man Glück hat Überlebt?
avatar
Blackdeadlyangel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 714

Nach oben Nach unten

Re: Wann blüht Hylocereus undatus?

Beitrag  Hylocereus am So 03 Jun 2012, 13:58

DAs geht leider nicht, der Pfröpfling ein gymnocalycium mihanovichii orang ist und keine Photosynthese betreiben kann Crying or Very sad .
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Hylocereus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 64

Nach oben Nach unten

Re: Wann blüht Hylocereus undatus?

Beitrag  Hardy_whv am So 03 Jun 2012, 14:10

Hylocereus schrieb:Ich vermute mal das dass nicht geht weil der untere teil ja die Photosynthese für den oberen übernimmt, was sagen die anderen dazu?

Wie ich schon schrieb: Der dargestellte Gymno von Sylvia hat Chlorophyll. Du kannst zwischen den Rippen etwas Grün erkennen. Diese dunklen Formen besitzen Chlorophyll, dass durch die dunkle Färbung des Kaktus überlagert wird. Das reicht für die Versorgung der Pflanze aus, so dass die Art/Form auch auf eigener Wurzel gehalten werden kann. Siehe u.a. hier: http://www.cactus-art.biz/schede/GYMNOCALYCIUM/Gymnocalycium_mihanovichii/Gymnocalycium_mihanovichii_rubra/Gymnocalycium_mihanovichii_rubra_hibotan.htm

Anders ist das bei den hellroten oder gelben. Die haben kein Chlorophyll.

Das einzige, was ich nicht sagen kann ist, wie gut und zuverlässig diese Art/Form bewurzelt. Vermutlich wäre es sicherer, einen Teil der Unterlage dran zu lassen, denn der Hylocereus sollte zuverlässig bewurzeln. Der Pfröpfling wird früher oder später sprossen. Dann kann man mit einzelnen Kindel mal einen Bewurzelungsversuch unternehmen.

Noch einfacher: Im Forum nach Hylocereus fragen. Unter all diesen Pfropf-Freaks gibt es sicher viele, die Hylocereus als Unterlagen züchten und gerne ein paar Stecklinge abgeben. Die Art wächst ja wie Unkraut ...


Gruß,

Hardy [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Zuletzt von Hardy_whv am So 03 Jun 2012, 17:07 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2270
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Re: Wann blüht Hylocereus undatus?

Beitrag  Hylocereus am So 03 Jun 2012, 14:53

Gibt es keine möglichkeit das die Unterlage austreibt?
avatar
Hylocereus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 64

Nach oben Nach unten

Re: Wann blüht Hylocereus undatus?

Beitrag  Torro am So 03 Jun 2012, 14:58

Hylocereus bewurzelt gut und tut es gerne.
Den rot-grünen kann man auch bewurzeln oder umpfropfen.
Wie abschneiden? Mit dem schärfsten Küchenmesser.
Am besten auf ein Brett legen und schneiden.

Ich würde den Gymno vom Hylo runter schneiden. Dann ist es ein wurzelechter
und er ist im Winter sicherer. Hylos, besonders die aus Asien, faulen im Winter
gerne weg.

Wenn man heftig gießt und düngt, dann treiben die Hylos auch ohne Operation.
Sicherer ist es natürlich ohne Kopf, dann müssen sie austreiben.

Der hier treibt auch mit oder trotz Kopf:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Der hier ist dieses Jahr schon 20 cm gewachsen:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
avatar
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6661
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Re: Wann blüht Hylocereus undatus?

Beitrag  Hylocereus am So 03 Jun 2012, 16:44

Einfach Düngen dann treibt der aus?
avatar
Hylocereus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 64

Nach oben Nach unten

Re: Wann blüht Hylocereus undatus?

Beitrag  Torro am So 03 Jun 2012, 17:03

Wenn man heftig gießt und düngt, dann treiben die Hylos auch ohne Operation.
Sicherer ist es natürlich ohne Kopf, dann müssen sie austreiben.

Ne Garantie gibt es dafür nicht. Es geht aber. Natürlich brauchen sie noch Licht, Wärme,
einen ordentlich großen Topf...

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
avatar
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6661
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Re: Wann blüht Hylocereus undatus?

Beitrag  Hylocereus am So 03 Jun 2012, 18:00

Ich hab ihn heute erstmal vom Torf berfreit, bei den wenigen Wurzeln die er hat hab ich in aber wieder in den selben Topf.

Danke danke
avatar
Hylocereus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 64

Nach oben Nach unten

Re: Wann blüht Hylocereus undatus?

Beitrag  Hylocereus am Di 31 Jul 2012, 22:29

Ich war heute im Kakteenland Steinfeld, mir sind fast die Augen rausgefallen Shocked

Wer findet die Knospe Very Happy
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hier ist sie mal nah
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und sogar mit Frucht Shocked
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Leider wurde es einer ohne Knospe oder Frucht da ich gedacht habe die brechen eh ab wenn sie mit dem Hund im Kofferraum sind. Nur kam der Hund nicht in den Kofferaum sondern in den Fußteil des Beifahrersitzes Sad

Morgen kommt mal ein Bild von ihm.

LG
Stefan
avatar
Hylocereus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 64

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten