Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Pflegeleichte Lithopse?

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Pflegeleichte Lithopse? Empty Pflegeleichte Lithopse?

Beitrag  Soulfire am Mi 09 Mai 2012, 13:39

Hallo!
Meine Mama ist totaler Fan von diesen wachsenden Steinen.
Und sie hat bald Geburtstag Very Happy
Ich würde ihr gerne eine Schale mit Lithops schenken, die möglichst pflegeleicht und Einsteigerfreundlich sind.
Sie hat nicht wirklich Erfahrung, aber ich denke mit guter Pflegeanleitung (und meinem wachsamen Auge Cool ), müsste sie das hinbekommen.

Könnt ihr mir da etwas empfehlen?

(bin auch dankbar für Links zum Einlesen in Lithopse, stöbere aber auch selbst noch Wink )
Soulfire
Soulfire
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 548
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Echinopsen

Nach oben Nach unten

Pflegeleichte Lithopse? Empty Re: Pflegeleichte Lithopse?

Beitrag  Gila am Mi 09 Mai 2012, 13:48

Hier ist eine gute Seite http://www.lithops.info/de/index.html
Gila
Gila
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 359

Nach oben Nach unten

Pflegeleichte Lithopse? Empty Re: Pflegeleichte Lithopse?

Beitrag  Gast am Mi 09 Mai 2012, 13:57

allgemein würde ich keine lithops-art als pflegeleicht bezeichnen. wenn allerdings die bedingungen stimmen, was substrat und giessverhalten btrifft, dann kann man sie gut pflegen. vor allem aber sind geduld und eher zurückhaltung angesagt, was diese hochsukkulenten pflanzen betrifft!
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Pflegeleichte Lithopse? Empty Re: Pflegeleichte Lithopse?

Beitrag  Jehan am Mi 09 Mai 2012, 13:58

www.lithops.de wäre die nächste. Wenn du eine ganze Schale machen möchtest würde ich mir diese bei Conos Paradiese bestellen. Sind sehr schöne und robuste Pflanzen. Wenn du diese im Baumarkt kaufst sind sie meistens in Torf schnell hoch gezogen und mangels Erfahrung könnte dessen Freude zu kurz sein. Sie sind zu anfällig gegen Pflegefehler.

Jehan
Jehan
Jehan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 374

Nach oben Nach unten

Pflegeleichte Lithopse? Empty Re: Pflegeleichte Lithopse?

Beitrag  Gila am Mi 09 Mai 2012, 14:30

Empfindlich in der Pflege ist evtl. der Rubra, aber ansonsten sind sie doch nicht schwierig zu halten, wenn man die Gießkanne weit weg stellt und sie ins richtige Substrat pflanzt, nämich mineralisch sprich Bims.
Gila
Gila
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 359

Nach oben Nach unten

Pflegeleichte Lithopse? Empty Re: Pflegeleichte Lithopse?

Beitrag  Alex H. am Mi 09 Mai 2012, 15:29

Gila schrieb:Empfindlich in der Pflege ist evtl. der Rubra, aber ansonsten sind sie doch nicht schwierig zu halten, wenn man die Gießkanne weit weg stellt und sie ins richtige Substrat pflanzt, nämich mineralisch sprich Bims.

Hallo Gila,

alleine mit diesen zwei Punkten - dem Gießen und dem richtigen Substrat - sind manche schon überfordert.
Um einen Lithops eine oder mehrere Vegetationszyklen optimal zu Pflegen bedarf es zudem schon einiges an Fingerspitzengefühl. Oftmals zeigen sich Pflegefehler erst nach Monaten - oder Jahren - und oftmals ist man sich den Verlusten auf Dauer gar nicht so bewußt, da die Ausfälle einfach und billig durch Neukäufe kompensiert werden.

Ich pflege nun schon sehr lange Lithops. Meine aktuelle Sukkulentensammlung habe ich sogar mit Lithops begonnen, und diese Gattung zählt immer noch zu meinen heimlichen Favoriten, obwohl der Anteil an Lithops in meiner Sammlung prozentuell langsam zu Gunsten anderer Gattungen reduziert wird, da sich in letzter Zeit mein Sammlungsschwerpunkt verlagert hat.

Grüße
Alex



Alex H.
Alex H.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 586
Lieblings-Gattungen : caudiciforme Pflanzen

Nach oben Nach unten

Pflegeleichte Lithopse? Empty Re: Pflegeleichte Lithopse?

Beitrag  Gila am Mi 09 Mai 2012, 15:34

Alex, ich wollte nur mal zwei Punkte schreiben, die sehr wichtig sind.
Man kann sich überal Informationen holen, ich hab mich auch informiert in vielen Foren, im Netz und ich hab mir zwei Bücher gekauft und dann braucht man auch noch
wie Du schon geschrieben hast, das berühmte Fingerspitzengefühl.
Gila
Gila
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 359

Nach oben Nach unten

Pflegeleichte Lithopse? Empty Re: Pflegeleichte Lithopse?

Beitrag  simsa am Mi 09 Mai 2012, 15:38

selbst wenn du welche aus dem Baumarkt nimmst:
-endtorfeen
-in bims setzen
-giesskanne mit Stacheldraht umwickeln und erstmal nur sprühen
lg[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

simsa
simsa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1555
Lieblings-Gattungen : stachelbällchen,Mittagsblumen,epis uvm...

Nach oben Nach unten

Pflegeleichte Lithopse? Empty Re: Pflegeleichte Lithopse?

Beitrag  Jehan am Mi 09 Mai 2012, 16:05

... und am besten noch zählen : 6 x Wasser in der Wachstumsphase ... soviel bekommen sie bei mir jedenfalls, vielleicht gießen andere öfter. Aber lieber im Zweifel weniger als mehr ...
Jehan
Jehan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 374

Nach oben Nach unten

Pflegeleichte Lithopse? Empty Re: Pflegeleichte Lithopse?

Beitrag  Barbara am Mi 09 Mai 2012, 16:31

Morgans Beauty schrieb:allgemein würde ich keine lithops-art als pflegeleicht bezeichnen. wenn allerdings die bedingungen stimmen, was substrat und giessverhalten btrifft, dann kann man sie gut pflegen. vor allem aber sind geduld und eher zurückhaltung angesagt, was diese hochsukkulenten pflanzen betrifft!


Was soll daran schwieriger sein, als bei anderen Pflanzen?
Jede Pflanze hat ihre Ansprüche, man muss sich informieren, da sind ja Links genannt.


Warum mass man immer alles so schwierig darstellen?
Barbara
Barbara
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2952

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten