Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Sonne oder Schatten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Sonne oder Schatten Empty Sonne oder Schatten...

Beitrag  Arzberger am Mi 03 Nov 2010, 12:08

Hallo Zusammen,

nach einem Jahr und aktuellem Sonnenstand (nun senkrecht), wurde mal wieder ein Baumschnitt in meinem Garten notwendig.
Anderenfalls hätte ich schon ab 13:00 Uhr Schatten auf der Sammlung!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die herabfallenden Äste brachen leider ein paar Triebe von ausgepflanzten Cereen ab, Rolling Eyes
aber die sind wohl bald wieder nachgewachsen.

Viele Grüsse
Alex
Arzberger
Arzberger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1302

Nach oben Nach unten

Sonne oder Schatten Empty Re: Sonne oder Schatten

Beitrag  Gast am Mi 03 Nov 2010, 15:27

Hi Alex,
ohja, solche Arbeiten müssen immer wieder mal gemacht werden
und die abgebrochenen Ceren sind jetzt sozusagen Baumfällableger? Laughing
lg Inge
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Sonne oder Schatten Empty Re: Sonne oder Schatten

Beitrag  Santarello am Mi 03 Nov 2010, 18:03

Hallo Alex !

Boah, da hast du ja wirklich ein paar mächtige Bäume stehen Shocked
Links neben den Bäumen steht da ne Yucca ? Welche ist das denn ?
Santarello
Santarello
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 717

Nach oben Nach unten

Sonne oder Schatten Empty Re: Sonne oder Schatten

Beitrag  Arzberger am Mi 03 Nov 2010, 21:17

Ja Inge, beim Hobeln gibt es eben Späne, aber es wird alles wieder verwertet, evtl. auch zum Pfropfen! Laughing

@Sandra,
stell Dir vor, den gleichen Baum habe ich vor einem Jahr genauso gestutzt. Die neuen Äste waren fast 4 Meter lang!
Das ist eine Anadenanthera colubrina aus der Leguimosen-Familie und wächst überall wild.
Links daneben steht eine alte Agave angustifolia. Durch den Baumschatten wächst sie etwas in die Höhe und hat
auch noch nicht geblüht.

Da muss ich wieder aufpassen, dass nichts verbrennt, denn nun ausgerechnet ist es jeden Tag wolkenlos!

Viele Grüsse
Alex
Arzberger
Arzberger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1302

Nach oben Nach unten

Sonne oder Schatten Empty Re: Sonne oder Schatten

Beitrag  Gast am Do 04 Nov 2010, 15:44

Wow , da hast du aber "aufgeräumt" Gestört
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Sonne oder Schatten Empty Re: Sonne oder Schatten

Beitrag  Arzberger am Do 04 Nov 2010, 16:02

Tja, musste halt mal wieder sein. Der Baum darf ja weiterleben, nur nicht die Kakteen beschatten! Teufel

Es ist interessant zu beobachten, dass sich zuviel Schatten ganz schnell im Schädlingsbefall bemerkbar macht!
Wahrscheinlich wird die Epidermis der sonnig stehenden Pflanzen wesentlich härter, oder auch mögen die
Schädlinge die aufgeheizten Kakteenkörper nicht so sehr...

Viele Grüsse
Alex
Arzberger
Arzberger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1302

Nach oben Nach unten

Sonne oder Schatten Empty Re: Sonne oder Schatten

Beitrag  Santarello am Do 04 Nov 2010, 16:21

Hallo Alex !

Danke dir für die Info ! Die gefiederten Bäume gefallen mir sehr gut aber bei dir scheinen sie ja wirklich Unkraut zu sein lol!
Die Yucca wird sicher demnächst blühen. Ne beachtliche Größe hätte sie ja schon Very Happy
Santarello
Santarello
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 717

Nach oben Nach unten

Sonne oder Schatten Empty Re: Sonne oder Schatten

Beitrag  Arzberger am Do 04 Nov 2010, 16:39

Santarello schrieb:Die gefiederten Bäume gefallen mir sehr gut aber bei dir scheinen sie ja wirklich Unkraut zu sein lol!
Die Yucca wird sicher demnächst blühen. Ne beachtliche Größe hätte sie ja schon Very Happy

Hallo Sandra,
von den Bäumen liegen Samen in meinem Garten, wenn Du davon willst....!
Wie erwähnt, ist das auf dem Foto eine Agave angustifolia, keine Yucca. Laughing

Viele Grüsse
Alex
Arzberger
Arzberger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1302

Nach oben Nach unten

Sonne oder Schatten Empty Re: Sonne oder Schatten

Beitrag  Santarello am Do 04 Nov 2010, 16:43

Hallo Alex !

Nööö, bitte keine Samen von den Bäumen ! Ausser, du schickst dann gleich ein Buschmesser mit lol!
Bei dir können sie wenigstens ausgepflanzt wachsen. Ich hab dann immer das leidige Platzproblem beim Überwintern Laughing

Ja klar, Agave.....ich war gedanklich schon bei der PN an dich...... lol!
Santarello
Santarello
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 717

Nach oben Nach unten

Sonne oder Schatten Empty Sonne oder Schatten

Beitrag  papamatzi am Sa 19 Mai 2012, 11:09

Nachdem ich nun nach dem Rausräumen meiner lieben Stachelfreunde trotz zweilagiger Vliesabdeckung eine Reihe von Verbrennungsopfern zu beklagen hatte, wurden alle anderen "gerettet", indem sie in den Schatten evakuiert wurden. Dort drängeln sie sich nun und fühlen sich auch nicht unbedingt wohl. Leider habe ich bei meiner Süd-Balkon/Loggia-Anlage auch nur die Wahl zwischen Sonne oder Schatten.

Deshalb frage ich mich nun, welche meiner Freunde sich nach einer gewissen Eingewöhnungszeit sich gerne in der Sonne räkeln, um ihnen die noch leeren Plätze auf den Sonnenbänken, ähm Fensterbrettern, zugute kommen zu lassen.

Wisst Ihr Rat?

Einziger mir bekannter Anhaltspunkt sind die stark bzw. dicht bedornten und die stark bewollten Arten. Aber gibt es weitere Gattungen oder Arten, die die direkte Sonne vertragen?

Hier noch eine grobe Auswahl der bei mir ansässigen Gattungen.

Cereus peruvianus,
Cereus peruvianus f. monstrosus,
Echinofossulocactus,
Echinocactus grusonii,
Echinopsis,
Ferocactus,
Gymnocalycium,
Hamatocactus,
Hatiora,
Haworthia,
Hylocereus,
Mammillaria (u.v.a. luethyi, theresae, sanchez-mejorade),
Matucana,
Melocactus,
Myrtillocactus,
Notocactus schlosserii,
Notocactus warasi, magnificus,
Notocactus submammulosus, ottonis,
Neocardenasia herzogiana,
Opuntia brasiliensis,
Opuntia microdasys,
Opuntia monacantha var. monstrosa,
Opuntia phaeacantha var. Gigantea,
Opuntienartige,
Oreocereus fossulatus,
Pereskiopsis,
Pilosocereus azureus,
Polaskia chichipe,
Rebutia,
Selenicereus,
Stetsonia coryne,
Tephrocactus,
Thelocactus
----------------------
Crassula ovata,
Euphorbia leuconeura,
Euphorbia horrida, enopla, trigona, accuriensis,
Euphorbia milii,
Lithops


Ich weiß, es ist müßig, solche Listen durchzugehen. Aber vielleicht kann doch jemand helfen den einen oder anderen Sonnenanbeter herauszupicken.
papamatzi
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1934
Lieblings-Gattungen : Echinofossulocactus

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten