Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Vorstellung meiner zwei Anlagen...

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Vorstellung meiner zwei Anlagen...

Beitrag  Dommy am Di 19 Jan 2010, 23:42

Hey Liebe Kakteenfreunde,

ich möchte diesen Trhead hier nutzen um euch mal meine zwei Beete vorzustellen.

Im März 2008 habe ich mit dem ersten Beet angefangen, da ich auf der Suche nach einem neuen Hobby war. Einige von Euch werden die Beete schon aus einem anderen Forum kennen. Für alle die sie noch nicht kennen, hier ein paar Bilder und ein paar Zeilen dazu.

Beet Nummer eins:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Einige Pflänzchen sind nach dem ersten Winter eingegangen und mussten deshalb den Platz räumen.

Bei Fragen zum Aufbau des Beetes könnt ihr die einzelnen Schritte hier nachlesen: http://kakteenforum.de/showthread.php?t=5876
In diesem Beitrag ist alles mit Photos belegt und von vielen Nutzern, die auch hier im Forum vertreten sind, sind viele ilfreiche Tipps gekommen. Da ich gerade angefangen hatte mit Kakteen habe ich jeden Schritt dokumentiert und ein Feedback "gefordert" um nichts verjehrt zu machen.

Hier noch ein paar Bilder mit Regenschutz im Winter 2009/2010:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hier Beet Nummer zwei:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hier der Regenschutz:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Auch hier der Link ins andere Forum: http://kakteenforum.de/showthread.php?t=6657
Das zweite Beet ist im Juni 2008 entstanden.

Eine genau Pflanzenliste, beider Beete, werd ich im kommenden Frühjahr erstellen und dann ebenfals hier posten.
avatar
Dommy
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 37

Nach oben Nach unten

Re: Vorstellung meiner zwei Anlagen...

Beitrag  Travelbear am Mi 20 Jan 2010, 01:36

Hallo Dommy,

wow.. da steckt wirklich viel Arbeit und Schweiß drin! Und was Du da geschaffen hast, ist wirklich zeigens- und bewundernswert! Ich hoffe und wünsche Dir, daß alle Pflanzen den Winter gut überstehen und Dich dann im Frühjahr mit reicher Blüte belohnen!!

Gruß Peter
avatar
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1182
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Re: Vorstellung meiner zwei Anlagen...

Beitrag  Echinopsis am Mi 20 Jan 2010, 11:03

Hallo Dommy,

was für herrliche Anlagen! Da würde mich dann alle paar Jahre ein "Update" interessieren, ist doch immer spannend, wie die Pflanzen so wachsen Very Happy

Grüße,
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15035
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Re: Vorstellung meiner zwei Anlagen...

Beitrag  Dommy am Mi 20 Jan 2010, 11:28

Arbeit war es genug, und Schweiß ist auch mehr als genug geflossen, aber das kennen wohl alle Kakteenliebhaber die sich für Freilandanlagen entscheiden. Entschädigt wird man dann aber ausreichend im Sommer, wenn man die neuen Triebe und die Blütenschübe bewundern kann.

Ich freu mich schon auf die neue Saison, wenn ich mich meinen Beeten und Pflanzen wieder voll und ganz widmen kann.
avatar
Dommy
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 37

Nach oben Nach unten

Re: Vorstellung meiner zwei Anlagen...

Beitrag  Gast am Mi 20 Jan 2010, 15:50

Hi Dommy,
ganz toll Deine Anlage, gefällt mir absolut gut und wie ich auf einem der
ersten Bilder sehe, ist das eine Beet ja noch ausbaufähig und viel Platz
daneben Wink
ich werde meine Außenanlage dieses Jahr auch vergrößern,bin schon
ganz zappelig und freu mich auf den Frühling...
lg Inge
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Vorstellung meiner zwei Anlagen...

Beitrag  Nicole am Mi 20 Jan 2010, 16:52

Wirklich schön, da bin ich auch auf neue Sommer-Fotos gespannt!
Und endlich weiß ich, was der "Grabhügel" auf deinem Avatar ist Wink Laughing
avatar
Nicole
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 189

Nach oben Nach unten

Re: Vorstellung meiner zwei Anlagen...

Beitrag  Egger am Mi 20 Jan 2010, 20:16

Hallo Dommy,

Eine wunderschöne Anlage! Very Happy
Sowas wollte ich mir schon immer mal anlegen, nur ohne Wohneigentum kaum realisierbar.

viele Grüße Egger!
avatar
Egger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1013

Nach oben Nach unten

Re: Vorstellung meiner zwei Anlagen...

Beitrag  Dommy am Do 21 Jan 2010, 00:11

Trixi0112 schrieb:Hi Dommy,
ganz toll Deine Anlage, gefällt mir absolut gut und wie ich auf einem der
ersten Bilder sehe, ist das eine Beet ja noch ausbaufähig und viel Platz
daneben Wink
ich werde meine Außenanlage dieses Jahr auch vergrößern,bin schon
ganz zappelig und freu mich auf den Frühling...
lg Inge

Hey Inge, ich weiß das da noch viel Platz ist. Very Happy Bin auch schon echt am überlegen wie und überhaupt. Eine dritte Anlage ist schon in Planung, zumindest in meinem Kopf. Da ich noch zu Hause wohn, mit großem Garten (und meine Mum seit letztem Jahr auch infiziert ist) sollte das kein größeres Problem werden. Bis jetzt hab ich immer mit Porphyr abgestreut, möcht aber auch gern eine Anlage mit Lava haben. mal sehen was sich ergibt. Im Frühjahr muss ich mich erstmal mit neuen Stecklingen und der Pflege meiner zwei Anlagen. Pflanzenliste usw. ...

Nicole schrieb:Wirklich schön, da bin ich auch auf neue Sommer-Fotos gespannt!
Und endlich weiß ich, was der "Grabhügel" auf deinem Avatar ist Wink Smile

Hey Nicole, einige bezeichnen mein erstes Beet auch als Schildkröte. Suspect Naja, ich sag dazu einfach nur Hügelbeet. Da das die erste Anlage ist, und ich zu diesem Zeitpunkt null Ahnung hatte was auf mich zu kommt, ist es eben etwas hügelig oder angehoben geworden. Neue Bilder sind zwingend notwendig und ich kann auch kaum noch auf die neue Saison warten.

Egger schrieb:Hallo Dommy,

Eine wunderschöne Anlage! Very Happy
Sowas wollte ich mir schon immer mal anlegen, nur ohne Wohneigentum kaum realisierbar.

viele Grüße Egger!

Hey Egger,

da hast Du wohl recht, aber sag niemals nie. Irgendwann kommt der Punkt, wo auch Du sagst: Jetzt gehts los. Smile Auch wenn es nur ein Mietgarten ist, indem Du ein wenig chillst oder kleine Feiern feierst, oder wenn Du Dir ein kleines Stück Garten kaufst in dem Du Deinem Wahn auslebst. Wichtig ist, ein Stück in dem Du, Du sein kannst. Ob in einem Garten, oder in Deinen vier Wänden, oder ein Deinem kleinen Gewächshaus. Ich hoff Du weist was ich meine.
Ich bin nur froh, das meine Ellis es so dulden und sich mit mir an den Pflanzen erfreuen. Mein Ziel ist es, irgendwann ein eigenes kleines Häuschen mit Platz für eine schöne Anage eines Freilandbeetes und vielleicht ein Gewächshaus zu haben. "Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg.", sagte mal ein schlauer Mann. Villeicht ist es nicht ganz so einfach, denn die Rolle des Geldes spielt heutzutage eine immer große Rolle. Aus diesem Grunde vesteh´ ich Dich voll und ganz.

Danke für die vielen Lobe und neue Bilder, sowie eine vollständige Pflanzenliste folgen sobald es mit dem Wetter wieder aufwärts geht.
avatar
Dommy
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 37

Nach oben Nach unten

Re: Vorstellung meiner zwei Anlagen...

Beitrag  Gast am Do 21 Jan 2010, 06:47

Hi Dommy,
Dein Regenschutz über dem "Hügelbeet" (sorry nenn ich jetzt so,dann weißt was gemeint ist) Very Happy
finde ich schnell gemacht oder? klar...macht auch Arbeit,aber trotztdem gut überlegt...
und im Sommer schnell abgebaut oder läßt Du da dran?
@Egger,man soll nie nie sagen, evtl. hast Du ja irgendwann mal einen eigenen Garten? ich hätte
mir auch nie gedacht ein eigenes Haus zu haben,aber eben man soll nie nie sagen Wink
Du könntest Dir doch aber auch in Deiner Nähe einen Schrebergarten mieten? schon daran mal
gedacht? so habe ich auch angefangen...
lg Inge
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Vorstellung meiner zwei Anlagen...

Beitrag  Dommy am Do 21 Jan 2010, 08:24

Hey Inge,

einige Zeit nimmt das Ganze dann doch schon in Anspruch, aber die Welle ist es natürlich nicht. Ein paar Winkel, ein paar Schrauben und das ganze Grundmaterial und dann gehts los. Very Happy Ich glaube das Ausrichten des Schutzes War anstrengender als die Konstruktion zusammen zu bauen.

Im Sommer kommt der Schutz wieder runter, durch eine gute Drianageschicht hab ich keine Probleme mit Staunässe. Ich will nur die vier Hülsen stehen lassen (Wo das Dach verankert ist), da man die glaube ich nicht mehr wirklich raus bekommt. Bin am überlegen wie ich die vier Hülsen zu ner Fackel für den Sommer umbauen, bzw. dafür nutzen kann. Sieht einfach nur Hammer aus wenn man auch in einer Sommernacht seine Kakteen betrachten kann.
avatar
Dommy
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 37

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten