Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Mammillaria huitzilopochtli

Seite 4 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Mammillaria huitzilopochtli - Seite 4 Empty Re: Mammillaria huitzilopochtli

Beitrag  Shamrock Di 27 Nov 2018, 22:39

Ist die Mammillaria huitzilopochtli eigentlich selbstfertil? Letzten Frühling hatte sie so ein paar vereinzelte Früchte, aber ich hab auch leider nicht so sonderlich drauf geachtet. Wenn sie selbstfertil ist und ich mir grad den aktuellen Blütenkranz so angucke, dann müsste ich nächsten Frühling eigentlich Obstsalat ernten können.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 24060
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Mammillaria huitzilopochtli - Seite 4 Empty Re: Mammillaria huitzilopochtli

Beitrag  wolfgang dietz Mi 28 Nov 2018, 06:19



Hallo Shamrock !!

Meines Erachtens ist sie das nicht ! Sie bildet zwar jede Menge Früchte aus, die aber keine Samen enthalten. Selbiges gilt bei mir für Mam, crucigera !!
Mir ist es bisher noch nicht gelungen , Samen aus meinen Pflanzen zu bekommen. Die Pflanzen blühen zwar überreich, doch Samen bekomme ich nicht. Mag auch daran liegen, dass mein altes Gewächshaus zu wenig U V- Licht durchlässt.
Gruß, Wolfgang
wolfgang dietz
wolfgang dietz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 361
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Mammillaria huitzilopochtli - Seite 4 Empty Re: Mammillaria huitzilopochtli

Beitrag  TobyasQ Mi 28 Nov 2018, 11:29

Laut Reppenhagen ist M. huitzilopochtli selbststeril.

_________________
Viele Grüße
Thomas


Den wahren Wert eines Menschen und eines Edelsteines erkennt man erst, wenn man ihn aus der Fassung bringt.
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3751
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Mammillaria huitzilopochtli - Seite 4 Empty Re: Mammillaria huitzilopochtli

Beitrag  Shamrock Mi 28 Nov 2018, 11:43

Ich danke euch! *daumen*
Manchmal glaub ich, dass man wirklich unbedingt den kompletten Reppenhagen zuhause stehen haben sollte... Hab wirklich ausgiebig zur huitzilopochtli geblättert und gegoogelt. Dabei hab ich aber nur gelesen, dass sie in Kultur eben häufig Früchte ohne Samen macht.
Bei der Sucherei bin ich aber über zahlreiche wissenschaftliche Studien gestoßen, welche man offenbar ausgerechnet an der M. huitzilopochtli durchgeführt hat. Warum auch immer... Für die Amis ist der Weg ins südliche Mexiko nicht unbedingt so naheliegend. Muss wohl am Namen liegen, der auch die Wissenschaftler gereizt hat... Wink
Wirklich sehr interessant und lesenswert ist der hier: https://www.researchgate.net/publication/253177569_Secondary_metabolites_induction_in_Mammillaria_huitzilopochtli_Cactaceae_and_evaluation_of_the_fungicidal_activity (gut, in dem Fall waren´s Mexikaner...). Hätte man etwas peppiger schreiben können, aber mit der Mammillaria huitzilopochtli wird man noch die Welt retten! Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 24060
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Mammillaria huitzilopochtli - Seite 4 Empty Re: Mammillaria huitzilopochtli

Beitrag  TobyasQ Mi 28 Nov 2018, 21:20

Shamrock schrieb:Manchmal glaub ich, dass man wirklich unbedingt den kompletten Reppenhagen zuhause stehen haben sollte...

Zum Forentreffen standen beide Bände mit einem passablen Preis zum Verkauf.

Seit ich meine Bände habe, nehm ich sie auch öfter zur Hand.

_________________
Viele Grüße
Thomas


Den wahren Wert eines Menschen und eines Edelsteines erkennt man erst, wenn man ihn aus der Fassung bringt.
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3751
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Mammillaria huitzilopochtli - Seite 4 Empty Re: Mammillaria huitzilopochtli

Beitrag  Shamrock Mi 28 Nov 2018, 22:07

Der passable Preis hätte meinen Geldbeutel aber doch etwas aufstöhnen lassen... Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 24060
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Mammillaria huitzilopochtli - Seite 4 Empty Re: Mammillaria huitzilopochtli

Beitrag  wolfgang dietz Do 29 Nov 2018, 06:00



Ich denke, dass für Mammillarienliebhaber die zwei Reppenhagen-Bände immer noch sehr hilfreich sind. Ich habe auch ein Schweinegeld dafür bezahlt. Doch retrospektiv betrachtet, hat es sich mehr als gelohnt. Die Beschreibung der Standorte, nebst Klimahinweisen und Substratbedingungen , Sonnenstunden , sind einfach unerreicht.
Gruß, Wolfgang
wolfgang dietz
wolfgang dietz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 361
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Mammillaria huitzilopochtli - Seite 4 Empty Re: Mammillaria huitzilopochtli

Beitrag  Shamrock Do 29 Nov 2018, 07:59

Zumindest durfte ich in den Büchern ja schon mal blättern und weiß durchaus, dass ich mir die irgendwann mal zulegen sollte... Eben auch weil Reppenhagen gewisse Infos zu den Arten liefert, welche sonst in keiner Literatur zu finden sind!

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 24060
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Mammillaria huitzilopochtli - Seite 4 Empty Re: Mammillaria huitzilopochtli

Beitrag  airabocse Do 29 Nov 2018, 17:52

Hallo zusammen,

wie Thomas schon schreibt ist M. huitzilopochtli selbststeril. Das trifft nach meinen Erfahrungen auch für crucigera, grandinosa und tlalocii zu. Bei huitzilopochtli liefert nahezu jede Blüte auch eine Frucht. Es ist nur kein Samen drin, wenn man nicht erfolgreich bestäubt hat. Ich habe einige Zeit gebraucht, bis ich das Problem für mich gelöst habe. Ich habe die Pflanzen jahrelang ohne Erfolg bestäubt. Da die Pflanzen zu einer Zeit blühen, in der es im Gewächshaus nicht mehr so warm ist und die Luftfeuchtigkeit recht hoch ist, halte ich das für den Grund. Seit einigen Jahren nehme ich die huitzilopochtli an die Südfenster im Haus. Samen gibt es jetzt im Überfluss. Bei den anderen genannten Arten gibt es keine Probleme. Die Blütezeit ist auch lange durch. Mittlerweile erkenne ich Früchte mit Samen sofort an der Form. Ich habe mal Fotos gemacht, um das zu zeigen.

Grüße
Wolfgang

Diese Früchte enthalten Samen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
airabocse
airabocse
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 349
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, Escobaria

Nach oben Nach unten

Mammillaria huitzilopochtli - Seite 4 Empty Re: Mammillaria huitzilopochtli

Beitrag  Shamrock Fr 30 Nov 2018, 01:10

Wolfgang, auch dir besten Dank für die aufschlussreichen Infos samt anschaulicher Bebilderung! *daumen* Wenn´s in der warmen Wohnung funktioniert, dann ist das ja gut zu wissen.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 24060
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten