Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Wachstum bei Ferokakteen

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Wachstum bei Ferokakteen Empty Wachstum bei Ferokakteen

Beitrag  Eriokaktus am Mi 30 Mai 2012, 15:15

Hallo an Alle...,

möchte heute mal ein Paar Bilder einstellen, wenn die Ferrokakteen mit Ihrem Wachstum beginnen.
Aus den Areolen schieben sich Dornen von einer fast unglaublichen Größe...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich hoffe nur, das die dazugehörigen Blüten nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen...

Viele Grüße Winken

Joachim
Eriokaktus
Eriokaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 980

Nach oben Nach unten

Wachstum bei Ferokakteen Empty Re: Wachstum bei Ferokakteen

Beitrag  Torro am Mi 30 Mai 2012, 15:33

Hallo Joachim,

ich hab mal den Ferocactus richtig geschrieben.
Je nach Art kann das mit den Blüten noch ein paar Jahre bis
Jahrzehnte dauern.... Wink
Der einzige Fero, der recht früh blüht ist der F. fordii.

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6865
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Wachstum bei Ferokakteen Empty Re: Wachstum bei Ferokakteen

Beitrag  kaktussnake am Mi 30 Mai 2012, 15:38

viele feros sind nach 8-10jahren blühreif - an den glandeln erkennbar. der erste hatte schon mal blüten angesetzt, die dann stecken geblieben sind. auch beim 2. könnten schon die glandeln sichtbar sein? - wenn ich mich nicht täusche.

nach meiner erfahrung brauchen feros eine ordentliche portion zusatzdünger, um ihre blüten rausczuschieben und regelmässig jedes jahr zu blühen.meine bekommen dazu langzeitdünger für balkomblumen - aber erst wenn sie sicher blühreif sind.

_________________
stachlige grüsse
kaktussnake
besuche meine stachligen babys
www.kaktussnake.de
>>>es gibt kein unkraut - nur pflanzen die an der falschen stelle wachsen!!<<<
kaktussnake
kaktussnake
Fachmoderator - Bilderlexikon Kakteen

Anzahl der Beiträge : 2784
Lieblings-Gattungen : alles was sticht!

Nach oben Nach unten

Wachstum bei Ferokakteen Empty Re: Wachstum bei Ferokakteen

Beitrag  Eriokaktus am Mi 30 Mai 2012, 15:53

Hallo Torro.., hallo Kaktussnake..,

ich nur gutt deutsch, nix latein..., nein, Spaß bei Seite, zukünftig Ferocactus...
und ja der erste hat schon einmal geblüht, daher stammt auch die Fotomontage meiner Seite,...
das war vor zwei Jahren, seitdem schiebt er immer wieder neue Blütenansätze (Glandeln ?), schafft
es aber nicht mehr zur Blüte. Wann düngt Ihr denn eure blühfähigen Feros...?

Grüße Joachim Winken
Eriokaktus
Eriokaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 980

Nach oben Nach unten

Wachstum bei Ferokakteen Empty Re: Wachstum bei Ferokakteen

Beitrag  Eriokaktus am Mi 30 Mai 2012, 16:59

Hallo an Alle,

Es gibt aber auch welche, die mich jedes Jahr aufs Neue durch Ihre Blüten erfreuen...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ferocactus glaucescens

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ferocactus histrix(??), bin ich mir nicht sicher...

Vielleicht hat ja jemand einen Tipp..

Grüße aus Wiesbaden

Joachim Winken

Eriokaktus
Eriokaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 980

Nach oben Nach unten

Wachstum bei Ferokakteen Empty Re: Wachstum bei Ferokakteen

Beitrag  Torro am Mi 30 Mai 2012, 17:28

Joachim, zur Bestimmung kannst Du hier nachschauen: www.ferocactus.org

Also der weigert sich bisher zu blühen. Seit vielen Jahren.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6865
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Wachstum bei Ferokakteen Empty Re: Wachstum bei Ferokakteen

Beitrag  Eriokaktus am Mi 30 Mai 2012, 18:29

Hallo Torro,

danke für den Link....., und boooaaaah, was für ein schöner Fero..., vielleicht sollte man ihm eine Feroline zur Seite stellen... Laughing Laughing

Gruß Joachim

Eriokaktus
Eriokaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 980

Nach oben Nach unten

Wachstum bei Ferokakteen Empty Re: Wachstum bei Ferokakteen

Beitrag  kaktussnake am Mi 30 Mai 2012, 19:28

meine blühen eigentlich sehr reichlich
http://www.kaktussnake.de/kakteen-von-a-z-im-bild/kakteen-f-l/ferocactus/

ich gebe die düngerperlen vor dem ersten giessen im frühling in die töpfe

_________________
stachlige grüsse
kaktussnake
besuche meine stachligen babys
www.kaktussnake.de
>>>es gibt kein unkraut - nur pflanzen die an der falschen stelle wachsen!!<<<
kaktussnake
kaktussnake
Fachmoderator - Bilderlexikon Kakteen

Anzahl der Beiträge : 2784
Lieblings-Gattungen : alles was sticht!

Nach oben Nach unten

Wachstum bei Ferokakteen Empty Re: Wachstum bei Ferokakteen

Beitrag  Eriokaktus am Mi 30 Mai 2012, 20:16

Hallo Kaktussnake...,

Wahnsinns Feros..., da weiss ich ja auf was ich mich bald mal freuen kann... *Sabber* *Sabber* *Sabber*

Danke für die tollen Bilder auf Deiner Seite...

Gruß Joachim
Eriokaktus
Eriokaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 980

Nach oben Nach unten

Wachstum bei Ferokakteen Empty Re: Wachstum bei Ferokakteen

Beitrag  Torro am Mi 30 Mai 2012, 22:52

Edith,

schöne Pflanzen und Blüten.
ABER: hamatacanthus zählt zu Hamatocactus.
Da könnte ich meine H. setispinus (die spätestens im zweiten Jahr gepfropft) blühen
auch dazu zählen. Ein echter Faßkaktus braucht schon ein wenig länger bis zur Blüte. Wink

Der fordii (!!!) blüht schon recht früh, kleiner als ne Faust.
hamtacantus:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
setispinus
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6865
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten