Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Pfropf-Fibel

Nach unten

Pfropf-Fibel Empty Pfropf-Fibel

Beitrag  Torro am Do 31 Mai 2012, 12:27

Pfropf-Fibel

0) Einleitung
Es gibt viele Anleitungen und Informationen zum pfropfen.
Als Einführung empfehle ich :
http://www.torro-softworks.de/kf19/aaS%C3%84MLINGSPFROPFUNG%20AUF%20PERESKIOPSIS%20VELUTINA.rtf
Michael Haude / Robert Kündiger, Erfolg mit Kakteen
Ein Video zum pfropfen: https://www.youtube.com/watch?v=9TzdvVCvoBY
Diese Fibel ist der Versuch einer Zusammenfassung der üblichen Informationen mit den Themen und Informationen aus dem Forum hier - inklusive eigener Erfahrungen.

1) Ganz allgemein ... weshalb pfropfen?
Kakteen pfropft man eigentlich aus den gleichen Gründen wie alle anderen Pflanzen:
- Leichter zu pflegen
- Schnelleres Wachstum
- Oft blühfreudiger
- Zur Lebenserhaltung z.B. bei chlorophylllosen Pflanzen oder zum retten einer Pflanze
- Basteltrieb / Experimentierfreude
https://www.kakteenforum.com/t6461-beleuchteter-ariocarpus
- Artenschutz

Wichtige Hinweise:
- Unbedingt auf Sauberkeit der Werkzeuge achten!
https://www.kakteenforum.com/t6871p10-instrumente-desinfizieren

- Beim pfropfen sollte man die Leitbündelringe treffen. Am Beispiel: Leitbündel bei Pereskiopsis und Hylo
Wie setzt man nun die Pfröpflinge bei Pereskiopsis und Hylo richtig auf?

Peres hat einen viel größeren Leitbündelring als Hylo- oder Selenicereus.
Den Pfröpfling setzt man mittig auf diesen Leitbündelring.
Vorher das Desinfizieren der Werkzeuge nicht vergessen!
Ich gieße noch ordentlich,
dann kommt eine Nummer auf den Topf (sonst hätte ich Chaos),
und das Ganze für 3-5 Tage unter die Haube.
Dann sind die festgewachsen und können noch 2-3 Wochen im Schatten ordentlich anwachsen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Der Leitbündelring ist rot umrahmt, der Pfröpfling blau angedeutet.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Das ist ein Ferobergia, ca. 2-3 Tage alt.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Das ist der Hylocereus, das sieht bei Seleni ähnlich aus.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

2) Unterlagen
Pfropfunterlagen für die Sämlingspfropfung

https://www.torro-softworks.de/kakteen/pfropfunterlagen.html]https://www.torro-softworks.de/kakteen/pfropfunterlagen.html]https://www.torro-softworks.de/kakteen/pfropfunterlagen.html
Das sind gewöhnlich:
- Pereskiopsis (gleich ob spatulata, porteri oder sonstige),
- Selenicereus grandiflorus oder megalanthus,
- Hylocereus undatus

https://www.torro-softworks.de/kakteen/pfropfunterlagen.html

Pfropfunterlagen für größere Pflanzen
- Trichos und andere Cereen
- Exotischeres aus dem Baumarkt

http:///www.torro-softworks.de/kakteen/pfropfunterlagen_im_einsatz_ii.htm

Spezielle Unterlagen

Cleistocactus
Ist eine gute Unterlage. Z.B. für Hildewintera (jetzt auch zu Cleistocactus eingeordnet).
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ferocactus, Opuntia
Ferocactus glaucescens oder rectispinus für die Astrophytum caput-medusae Tentakelpfropfung.
Ebenfalls für Ariocarpus und Astrophytum!

Eine andere Methode ist das pfropfen auf unbewurzelte Opuntie oder Selenicereus.
„next-generation-grafting“  siehe https://www.kakteenforum.com/t1774-next-generation-grafting

3) Spezielles zur Sämlingspfropfung
- Übliche Sämlingspfropfung
Ich pfropfe Sämlinge, wenn sie ein paar Tage alt sind und gewöhnlich schon die Samenhülle abgeworfen haben.
Siehe Video. https://www.youtube.com/watch?v=9TzdvVCvoBY
Danach kommt eine Abdeckung über das Ganze zwecks Erhöhung der Luftfeuchtigkeit.

Sind die Sämlinge schon älter, also ab 2-3 Monate, benötigen sie einen leichten Druck zum festwachsen.
Da bietet sich das Pfropfröhrchen an. Manche schwören drauf.

- Sämlingspfropfung auf Dauerunterlage
Ist nicht soo üblich. Man spart sich damit jedoch eventuell das umpfropfen auf eine solche.
Ich decke diese auch ab, wie bei Sämlingspropfungen auf Pereskiopsis und Co.

- Hypokotylpfropfung
Diese ist schon etwas sehr speziell. Daher hier nur der Verweis auf die Threads.
https://www.kakteenforum.com/t5247-hypocotyl-pfropfung
https://www.kakteenforum.com/t5825-hypokotylpfropfung-teil-ii
https://www.kakteenforum.com/t5959-hypokotylpfropfung-teil-iii
https://www.kakteenforum.com/t6617-hypokotylpfropfung-teil-iv-massenproduktion

4) Pfropfung auf Dauerunterlage
Das ist die üblichste Art der Pfropfung. Meist werden Ableger, Stecklinge oder Jungpflanzen
auf schnellwachsende Unterlagen gesetzt.
Die Vorgehensweise ist ähnlich der Sämlingspfropfung. Nur werden grundsätzlich beide Teile durch Druck (meist Gummiringe) verbunden. Es wird KEINE erhöhte Luftfeuchtigkeit verwendet. Sonst kommt es schnell zu Infektionen/Fäulnis.

5) Winterpfropfen
Ist möglich und wegen der konstanten Bedingungen erfolgreicher als die Pfropfungen im Sommer.
https://www.kakteenforum.com/t4754-winterpfropfen-samlingspfropfung-in-der-dunklen-jahreszeit

6) Kronenbäumchen
Gewöhnliche Weihnachtskakteen werden auf Pereskiopsis oder Selenicereus gepfropft. Auch: Schlumbergera opuntioides
https://www.kakteenforum.com/t3740-wir-basteln-uns-ein-kronenbaumchen

7) Areolenpfropfung
Hier pfropft man eine einzelne oder mehrere Areolen auf eine übliche Unterlage.
Das dient der schnellen Vermehrung von seltenen Pflanzen oder Züchtungen.

8.) Recycling von Pfropfungen
Eigentlich pfropft man Ferokakteen-Sämlinge nicht. Die sind robust und wachsen wurzelecht fast so schnell wie gepfropfte.
Wenn man dann noch die Wiederbewurzelungszeit dazurechnet, dann bringt das nicht viel.
ABER man kann die Stümpfe wieder benutzen - als Pfropfunterlage für Astrophytum caput-medusae Tentakel.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

9) Upside down grafting
Beispielsweise kann man einen seltenen Sämling - mit etwas Glück - verdoppeln indem man
ihn mittig durschneidet und beide Seiten pfropft.
https://www.kakteenforum.com/t1032-upside-down-grafting

10)Pfropfunterlagenbeschaffung
Neben den üblichen Beschaffungswegen:
- Bestellen in der Lieblingskakteengärtnerei
- Tausch
Kann man sich die auch selber ziehen:
https://www.kakteenforum.com/t5697-projekt-pfropfunterlagenzucht-fur-samlingspfropfung
https://www.kakteenforum.com/t6150-die-m-methode-der-pfropfunterlagenanzucht

11) Euphorbien
Euphorbien lassen sich ähnlich pfropfen wie Kakteen. Sie gehören jedoch zu einer anderen Pflanzenfamilie,
also benötigt man als Unterlage auch Euphorbien.
Die Besonderheiten/Unterschiede im Vergleich mit Kakteen:
- VORSICHT der Pflanzensaft kann sehr giftig sein. Kontakt mit Haut und Augen unbedingt vermeiden!
- Die Pflanzen werden 1 Woche lang angetrieben (viel Wasser, beide sollen im Wachstum sein)
- Nach dem schneiden wird der Latex mit Wasser entfernt
- Das überschneiden der Leitbündel spielt keine Rolle (?)
- Die Gummis bleiben 2 Wochen drauf

Empfehlenswerte Unterlagen sind Euphorbia canariensis und E. ingens.
Eine tolle Anleitung mit Untertitel in englisch:
www.youtube.com/watch?v=dqNIZdWEmhk



Zuletzt von Torro am Di 28 Mai 2019, 11:07 bearbeitet; insgesamt 10-mal bearbeitet (Grund : Links überarbeitet)

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6884
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten