Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Pyrrhocactus in Argentinien

Seite 3 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Pyrrhocactus in Argentinien

Beitrag  nobby am Di 05 Jun 2012, 09:49

Hallo,

ich würde doch noch gerne etwas zur Verwirrung beisteuern.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hier mal die Angaben zum Standort des Echinocactus straussianus aus der Originalliteratur.

Wenn wir zum Zusammenfluß des Rio Limay mit dem Rio Neuquen zum Rio Negro gehen (heute Embalse Piedra del Aguila) und von dort aus Richtung Norden zum Rio Colorado (teilweise auch Rio Grande genannt) reisen, befinden wir und in der Provinz Neuquen. Wenn ich mich nicht schwer verhaue - habe gerade leider keine Karte hier - ist der Rio Colorado der Grenzfluß zwischen den Provinzen Neuquen und Mendoza, so dass "20 Wegestunden nördlich" im Süden der Provinz Mendoza ungefähr bei Ranquil del Norte (?) bedeuten dürfte.

Sollte mit einer guten Karte aber zu finden sein.
Gruß Nobby

avatar
nobby
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 289

Nach oben Nach unten

Re: Pyrrhocactus in Argentinien

Beitrag  Jiri Kolarik am Di 05 Jun 2012, 11:03

Hallo....gute Info´s Norbert!
Meine Vorstellung ist: von der heutigen Stadt Neuquén zum Rio Colorado (Grenze Neuquén x Mendoza) sind es etwa 2 direkten Strassen - eine zur Stadt Rincon COLORADO oder die zweite zu Rincón de los Sauces...von dort die 20 Stunden wären möglich bis Ranquil del Norte, bzw. ein Gebiet zwischen Barrancas - Ranquil del Norte - El Zampal und zurück zu Rincón de los Sauces, also nur in Mendoza, denn hinter dem Fluss R.Colorado (Neuquén) ist ein Gebiergszug ...ja, aber auch eine fantastische Vulkanlandschaft (in Mendoza)...ja, fahre ich nächstes mal hin...


Zuletzt von Jiri Kolarik am Di 05 Jun 2012, 18:38 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Jiri Kolarik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 499
Lieblings-Gattungen : Winterharte + Austro, Ptero, Tephro,...

Nach oben Nach unten

Re: Pyrrhocactus in Argentinien

Beitrag  Jiri Kolarik am Di 05 Jun 2012, 18:37

Und...südlich von Malarque...

Pyrrh.strausianus...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Jiri Kolarik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 499
Lieblings-Gattungen : Winterharte + Austro, Ptero, Tephro,...

Nach oben Nach unten

auch wenn...

Beitrag  komtom am Di 05 Jun 2012, 20:53

Hallo Jiri, hallo Gemeinde,

auch wenn in meiner Sammlung diese Gattung noch nicht vertreten ist, ein toller Bericht über wirklich kulturwürdigen Pflanzen aus Südamerika. Ist eine Anregung sich näher mit ihnen zu beschäftigen und mal die eine oder andere Pflanze dieser Gattung in die Sammlung aufzunehmen.

also bis bald und Grüsse

komtom
avatar
komtom
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 696
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Escobaria, Pediocactus, Turbinicarpus u. v. a.

Nach oben Nach unten

Re: Pyrrhocactus in Argentinien

Beitrag  Jiri Kolarik am Mi 11 Jul 2012, 16:52

....jaaaaaa, in Argentinien wachsen nicht nur P.strausianus, aber noch mindestens 3 gute Arten...heute kommt die erste Blüte von diesem Pyrhocactus bulbocalyx...und zuerst also Sämlinge, später noch Bilder aus der Natur...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

...ich konnte dieses Jahr 3 solche Kerle bekommen...ja, ein Kakteenliebhaber hat wenig Platz...und zwei davon werden blühen... Fröhlich

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

...die dritte Pflanze ist kleiner, aber hat 2 Knospen...der Topf ist 10x10...also müssen umgetopft werden...in der Natur sind sie auch 20cm im Dm mal 50cm...
avatar
Jiri Kolarik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 499
Lieblings-Gattungen : Winterharte + Austro, Ptero, Tephro,...

Nach oben Nach unten

Re: Pyrrhocactus in Argentinien

Beitrag  Jens am Mi 11 Jul 2012, 21:20

Hallo Jiri, das sind wunderschön gewachsene p. bulbocalyx! Ich habe die argentinischen Pyrrho. als ziemlich heikel in der Kultur erlebt (anfällig für chilean diseaseund gegen Überwässerung). Wenn ich Dich richtig verstanden habe, hast du die drei erst kürzlich von einem anderen Sammler bekommen? In dem Fall würde ich erst einmal nicht umtopfen und die Pflanzen an Deine Kulturbedingungen gewöhnen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Jens
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 343

Nach oben Nach unten

Re: Pyrrhocactus in Argentinien

Beitrag  Jiri Kolarik am Mi 11 Jul 2012, 22:10

Hallo Jens...ich habe sie seit Mai...und sie haben bei mir nicht mal Wasser bekommen...ich vergleiche es mit dem Standort bei Villa Mazan, wo ich dieses Jahr die Pflanzen sehen konnte...dort bekommen sie so 2 mal Wasser, wachsen unglaublich langsam...umgetopft werden sie im Herbst/Winter damit sie im Frühjahr schon im neuen Substrat wachsen können...ich habe nämlich festgestellt (und sicher auch andere), dass ich unbedingt alle Pflanzen in dem selben Substrat haben muss...es ist dann wesentlich einfacher aufzupassen, wann giessen, etc...
avatar
Jiri Kolarik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 499
Lieblings-Gattungen : Winterharte + Austro, Ptero, Tephro,...

Nach oben Nach unten

Re: Pyrrhocactus in Argentinien

Beitrag  Jens am Mi 11 Jul 2012, 22:39

So würde ich es auch machen : in der ersten Ruheperiode in der neuen Umgebung umtopfen.
avatar
Jens
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 343

Nach oben Nach unten

Re: Pyrrhocactus in Argentinien

Beitrag  Jiri Kolarik am So 15 Jul 2012, 14:40

...der von mir besuchter Standort bei Villa Mazan liegt in einem Trockental...heiss...steinig...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

...man sieht, dass die Pflanzen direkt von den Spalten zwischen den grossen Steinen herauswachsen...tja, wie lange es dauert, bis sie gross werden?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

...eine mittelgrosse Pflanze mit Sämlingen...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

...P.bulbocalyx wächst in der Breiten Umgebung auf vielen Standorten...die Kakteenbegleitvegetation - herliche Tephrocactus alexanderi (wie bei Thermas de Fiambalá), E.leucantha, G.mazanense...



avatar
Jiri Kolarik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 499
Lieblings-Gattungen : Winterharte + Austro, Ptero, Tephro,...

Nach oben Nach unten

Re: Pyrrhocactus in Argentinien

Beitrag  Christa am Mi 18 Jul 2012, 16:32

Hallo Jiri,

Du zeigst uns wieder wunderschöne Standortbilder. Vielen Dank.

LG Christa
avatar
Christa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1500

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten