Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Aussaat Aztekium

+32
COAS
CactusJordi (†)
Matches
Pieks
pisanius
M.hubi
blossfeld
nikko
Orchidsorchid
Robert
Assischatulle
Snuky
Hendrik
phu-Melo
Liet Kynes
Cristatahunter
Sandislo
Astrophytum Fan
Diffusa
Reinhard
Prof.Muthandi
Ralle
turbini1
chico
DieterR
Waldfreund
Isabel S.
Torro
davissi
kazwi
Echinopsis
Denis
36 verfasser

Seite 5 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach unten

Aussaat Aztekium - Seite 5 Empty Re: Aussaat Aztekium

Beitrag  Sandislo So 26 Jan 2014, 14:22

Ich habe meine Aztekium samen von Tschechien http://www.kaktusy-dk.cz/ bekomen und die kaimen sehr gut. Hate auch ein mal von herr Horak http://www.kaktusy-horak.sk/ und di waren auch super.
Sandislo
Sandislo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 198
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum

Nach oben Nach unten

Aussaat Aztekium - Seite 5 Empty Re: Aussaat Aztekium

Beitrag  Ralle Mo 27 Jan 2014, 11:06

Habt vielen Dank für Eure Links.  Wink 

Für ein paar Aztekium Samen lohnt es sich nicht wirklich im Nachbarland zu bestellen wegen der Portokosten.

Kakteen Andreae hat leider keine Samen mehr da. Crying or Very sad 

Viele Grüße

Ralf
Ralle
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2636
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Aussaat Aztekium - Seite 5 Empty Re: Aussaat Aztekium

Beitrag  Cristatahunter Mo 27 Jan 2014, 13:11

Leider sieht man es den Samen nicht an ob gut oder schlecht. Wie ist es mit dem Alter? Ist frischer Samen besser als gelagerter. Ich habe oft an meinen Aztekium ritterii Samen gesehen die wohl durch Selbstbefruchtung entstanden sind. Ausgesät habe ich die nicht aber es hat auch keine spontane Keimlinge im Topf gegeben. Bei Turbinicarpus ist es oft der Fall das sie sich selbst versämen.
Es grenzt an ein Wunder das die A. ritterii in der Natur so zahlreich sein können.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22865
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Aussaat Aztekium - Seite 5 Empty Re: Aussaat Aztekium

Beitrag  Liet Kynes Mo 27 Jan 2014, 13:22

Hi Ralf

A. hintonii Saatgut von Uhlig habe ich mal getestet und es war in Ordnung. Haage : Keine Ahnung.
Ansonsten sieht es mau im Inland aus: Man hört gelegentlich, Aztekium Samen seien im Vergleich weniger potent,es gäbe also bestenfalls durchwachsene Keimerfolge.Von der Aufzuchtquote beim Überleben ganz zu schweigen. Daher säen viele größere Kornzahlen aus, was den Bestand zusätzlich reduziert hält. Da ja gerade Altpflanzen selten sind und so vergleichsweise wenige Früchte in (Privat)-Zuchten entstehen, verlassen die Samen außerdem seltener den züchterischen Ursprungsort.

Daher ist zumindest mir das Auslandsporto die Sache einmal im Jahr schon wert,auch weil es sich bei der Gattung m.E eh nicht lohnt, unter 100k auszusäen. Hier noch ein link : http://www.succseed.com/seeds-cacti/aztekium/

Bisher hat das noch relativ teure Aztekium-Saatgut zumindest einen weiteren Vorteil : Es wird aktuell meines Wissens nach nicht großartig in Standortformen unterschieden. Bei anderen Gattungen/Arten kauft man ja diesbezüglich generell ohne Gewähr und Zufallshybridisierung innerhalb der Zuchtbetriebe ist kein seltenes Phänomen.

Gruß, Tim
Liet Kynes
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2605

Nach oben Nach unten

Aussaat Aztekium - Seite 5 Empty Re: Aussaat Aztekium

Beitrag  Echinopsis Mo 27 Jan 2014, 17:36

Hi Ralf,

die besten Keimerfolge hatte ich immer mit eigenem Samen, der frisch geerntet direkt ausgesät wurde. Da keimen die Samen am Besten.
Wenn Du Dir 2-3 gepfropfte besorgst, die machen ordentlich Samen und die Körner sind auch "besser ernährt" wie wie Samenkörner von wurzelechten Pflanzen.

lG
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15069
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Aussaat Aztekium - Seite 5 Empty Re: Aussaat Aztekium

Beitrag  Ralle Mo 27 Jan 2014, 18:25

Echinopsis schrieb:Hi Ralf,

die besten Keimerfolge hatte ich immer mit eigenem Samen, der frisch geerntet direkt ausgesät wurde. Da keimen die Samen am Besten.
Wenn Du Dir 2-3 gepfropfte besorgst, die machen ordentlich Samen und die Körner sind auch "besser ernährt" wie wie Samenkörner von wurzelechten Pflanzen.

lG
Daniel

Hi Daniel,

ich denke mal, ich werde wohl um gepfropfte Aztekium nicht her umkommen um halbwegs gutes und auch regelmäßiges Saatgut zu erhalten. Gerade jetzt, wo ich endlich den Dreh raus habe was die richtige Temperatur und Feuchtigkeit angeht ohne mich großartig darüber kümmern zu müssen.  Wink 

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß

Ralf
Ralle
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2636
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Aussaat Aztekium - Seite 5 Empty Re: Aussaat Aztekium

Beitrag  Astrophytum Fan Di 11 Feb 2014, 20:28

So, die ritteri Samen von Siegfried Andreae sind seit zwei Wochen auf der Erde und es tut sich...nichts!!  Rolling Eyes 

Vieleicht hätte ich sie gleich im Herbst aussäen sollen?

Mfg Michael
Astrophytum Fan
Astrophytum Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 829
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Lophophora, Turbinicarpus, Ariocarpus, Epithelantha, Obregonia, Aztekium und andere Mexikaner :)

Nach oben Nach unten

Aussaat Aztekium - Seite 5 Empty Re: Aussaat Aztekium

Beitrag  chico Di 11 Feb 2014, 21:13

Hallo
Absolut frische Samen sind eine gute Voraussetzung für eine gute Keimung.
Ich habe auch schon mal eine große Portion Samen von einem Foren Mitglied bekommen,
Da ist genau 1Samen gekeimt.
Die besten Samen bekommt man aus CZ.Mein Lieblings-Händler hat leider dieses Jahr keine
Samenliste.
Versuch doch mal Gerado,wenn die Lieferzeit auch manchmal etwas dauert,die Samen sind
aber gut.Die 3 Aztekium Sorten die er anbietet keimen gut,so meine Erfahrung.
chico
chico
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2735

Nach oben Nach unten

Aussaat Aztekium - Seite 5 Empty Aztekium Aussaaten

Beitrag  phu-Melo Mi 12 Feb 2014, 08:33

Hallo Ralf,

Ich habe bisher einige kleine Portionen Aztekium Samen ausgesät. Die Eigenen direkt nach der Ernte ausgesät keimten am besten. Nur nicht im Sommer bei Schönwetterperioden. Da war die Temperatur tagsüber im Gewächshaus bei mir einfach zu hoch.

Ich habe eine interessante Beobachtung bei meinen Aussaaten von Aztekium gemacht: "Die sind mondsüchtig" Eine Aussaat 7-10 Tage vor Vollmond war immer erfolgreich. (um das zu verifizieren braucht es sicher noch ein paar mehr Aussaatversuche - aber bisher war dieser Trend sehr eindeutig bei mir)
Bei abnehmendem Mond dann praktisch keine Keimung mehr - dann gab es wieder ein paar Nachzügler beim nächsten Vollmond.

Ich habe den Zusammenhang mit dem Aussaatzeitpunkt bei meinen Aussaaten von anderen Gattungen bisher nicht so bemerkt.

Habt ihr das auch schon festgestellt?

Ralf, was machst Du das die so schön weiterwachsen? Bei mir scheinen die im Wachstum stehen zu bleiben. Die sind zwar nicht anfällig, was Wegfaulen .... oder sonstiges Wegsterben angeht - aber meine 1.5 Jahre alten Sämlinge sind gerade mal 1.5 bis 2 mm groß.

Was ist der optimale Platz im Gewächshaus im Sommer - welche Temperatur? Feuchtigkeit? Spezielle Düngerzugaben? (Ich öffne meine luftdicht verschlossenen Tüten alle 2 Monate und sprühe eine Wuxal - Düngerlösung ...)

Grüsse


Peter
phu-Melo
phu-Melo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 342
Lieblings-Gattungen : Copiapoa, Mexikaner, Melocactus

Nach oben Nach unten

Aussaat Aztekium - Seite 5 Empty Re: Aussaat Aztekium

Beitrag  Hendrik Di 25 Feb 2014, 03:24

Hallo

Ich habe bereits zwei Züchter kennen gelernt, die auf den Mondkalendar schwören. Aussaat einige Tage vor Vollmond soll ideal sein.
Die Qualität der Mutterpflanze ist bei Aztekien wohl essentiel. Angeblich soll das Saatgut von gepfropften Pflanzen schlechter sein, habe da persönlich aber keinen Vergleich.

Hendrik
Hendrik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 529
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten