Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Aloe

Nach unten

Aloe

Beitrag  HerbertR am Fr 01 Jun 2012, 18:29

Hallo,

hat jemand von euch Erfahrungen mit frostfesten Aloen in deutschsprachigen Raum?

avatar
HerbertR
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 37
Lieblings-Gattungen : frostfeste Echinocereen

Nach oben Nach unten

Re: Aloe

Beitrag  Michelchen am Sa 02 Jun 2012, 11:20

ich schließe mich der Frage an und erweitere auf: Gibt es überhaupt wirklich frostharte Aloen?
avatar
Michelchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 139
Lieblings-Gattungen : Aloe, Gasteria

Nach oben Nach unten

Re: Aloe

Beitrag  Jiri Kolarik am Sa 02 Jun 2012, 15:30

Hallo...wohl keine...einiges konnte die A.polyphylla vertragen... http://www.viridis.net/cactus/aloe_poly.html
avatar
Jiri Kolarik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 502
Lieblings-Gattungen : Winterharte + Austro, Ptero, Tephro,...

Nach oben Nach unten

Re: Aloe

Beitrag  HerbertR am Sa 02 Jun 2012, 18:01

Ich hatte aristata, ecklonis und striulate im Auge.
habe auch keine Idee, wo ich Testpflanzen herbekomme!
avatar
HerbertR
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 37
Lieblings-Gattungen : frostfeste Echinocereen

Nach oben Nach unten

Re: Aloe

Beitrag  Jiri Kolarik am Sa 02 Jun 2012, 22:45

Nun, Aloe aristata wohl nicht, aber noch A.erinacea...ich habe einen Vortrag gesehen, und dort ist über erinacea gesagt worden, dass sie einige minus Grade verträgt...und dann, wenn sie gross genug ist, dann blüht sie auch...da es aber noch ziemlich wertvolle Pflanzen sind...(und ich habe nur 2 grössere), habe ich bisher nicht den Mut gehabt...sie dem Frost auszusetzen... grinsen


Zuletzt von Jiri Kolarik am So 03 Jun 2012, 08:24 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Jiri Kolarik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 502
Lieblings-Gattungen : Winterharte + Austro, Ptero, Tephro,...

Nach oben Nach unten

Re: Aloe

Beitrag  Michelchen am So 03 Jun 2012, 00:16

Hallo Jiri.

ich habe auch eine A. erinacea, die aber noch recht klein ist, obwohl sie nun schon im zeiten Jahr bei mir ist.
Was heisst denn "Größere". Hast Du eventuell Bilder, die eine ungefähre Vorstellung ermöglichen?

Gruß

Michael
avatar
Michelchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 139
Lieblings-Gattungen : Aloe, Gasteria

Nach oben Nach unten

Re: Aloe

Beitrag  Jiri Kolarik am So 03 Jun 2012, 09:03

Hallo Michael,
nun, grössere...etwa 15-18cm im Dm, ich gebe zu, sie müssen etwa doppelt so gross werden, damit sie blühen können...natürlich habe ich mir in letzter Zeit auch ein paar kleinere besorgt...ich habe jetzt auf dem Net Info´s gesucht...aber leider niemand erwähnt die Möglichkeit, dass diese Art Frost vertragen würde...es ist klar - Frost - damit meine ich ein paar Minusgrade nachts, tagsüber wieder so +10-15°C...bei absoluter Trockenheit...
http://www.desert-tropicals.com/Plants/Asphodelaceae/Aloe_erinacea.html
avatar
Jiri Kolarik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 502
Lieblings-Gattungen : Winterharte + Austro, Ptero, Tephro,...

Nach oben Nach unten

Re: Aloe

Beitrag  Michelchen am So 03 Jun 2012, 13:06

Hallo Jiri,

danke für die Angaben und den Link. Nun weiß ich, dass ich, trotz der Tasache, daß ich meine Pflanze jetzt im zweiten Jahr habe, noch viel Geduld brauche, bis da an Blüten zu denken ist.

Gruß

Michael
avatar
Michelchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 139
Lieblings-Gattungen : Aloe, Gasteria

Nach oben Nach unten

Re: Aloe

Beitrag  hibiscus2 am So 13 Mai 2018, 14:47

Hallo, ich möchte das Thema mal wieder auffrischen.
Letztes Jahr legte ich mir ein Freibeet an, das von Oktober bis April überdacht und trocken ist. Darin haben bei Tmin. -14 Grad so einige Echinocereen, Hesperaloe, (sehr) kleine Agaven und natürlich Opuntien überlebt. Jetzt denke ich darüber nach, ob Aloe aristata dort eine Chance hätte (von verschiedene Autoren trocken angegeben von -12 bis -18Grad).
Gibt es mittlerweile positive Erfahrungen?
mit bestem Gruß

Gunter
avatar
hibiscus2
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 383
Lieblings-Gattungen : alles, was nach draußen kann

Nach oben Nach unten

Re: Aloe

Beitrag  M.Ramone am Mo 14 Mai 2018, 13:00

Hallo Günter,

ich habe letztens von Grotscholten aus Den Haag eine aristata bekommen. Die hat er mir aus seinem Beet im Vorgarten rausgerupft und er meinte dazu: "... very frosthardy...".
avatar
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 642
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten