Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Kedrostis

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Kedrostis

Beitrag  Thorsten T. am Mo 24 Jul 2017, 10:56

Hallo Matthias,

ja genau so "etwas" meine ich.

Ob Biene oder Wespe - da bin ich überfragt. Zumindest hat das Insekt keine gelb-schwarzen Streifen. Gestört

Grüße
Thorsten
avatar
Thorsten T.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 215

Nach oben Nach unten

Re: Kedrostis

Beitrag  Shamrock am Mo 24 Jul 2017, 11:56

Hi Thorsten,

okay, sagen wir Hymenoptera, dann sind wir auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Wer zusätzlich zu seinen Facettenaugen auch noch kleine Augen auf der Kopfoberseite hat (sieht man auf dem Foto, wenn man etwas genauer guckt), wird von mir automatisch und ungefragt zu den Wespen gestellt. Wer damit nicht einverstanden sein sollte, muss sich dann bei mir beschweren. Wink
Ansonsten gibt´s die Biester ja in allen möglichen Größen und Farben:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

So, aber nun mal flott zurück zu den kartoffelbildenden Kürbissen. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9552
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Kedrostis

Beitrag  Thorsten T. am Sa 29 Jul 2017, 14:35

Hallo,

also Hut ab vor allen Leuten, die es schaffen Insekten in Ruhe zu fotografieren. Ich habe mich vor meiner Kedrostis auf die Lauer gelegt und die kleinen schwarzen Biester waren stets schneller als ich.
Offenbar ist in den Kedrostis Blüten nicht all zu viel Nektar.

Dann kam aber noch jemand anderes und ist nacheinander alle Blüten abgeflogen:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ganz gewöhnliche Hummeln gehören also auch zu den Bestäubern..

Viele Grüße
Thorsten
avatar
Thorsten T.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 215

Nach oben Nach unten

Re: Kedrostis

Beitrag  Shamrock am Sa 29 Jul 2017, 21:21

Hi Thorsten,

nette Fotos! Dann dürfte es doch nur eine Frage der Zeit sein, bis ich da auch mal eine Hummel entdecke. Hummeln sind ja keine Pollenfresser und auf dem zweiten Foto sieht man auch richtig schön den ausgefahrenen Rüssel. Zumindest etwas Nektar muss dann auf jeden Fall in den Blüten sein.

Danke für´s Berichten! Irgendwann werden schon auch noch die Bestäuber hier den Reiz der Kedrostis-Blüten feststellen. Wink

Matthias

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9552
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Kedrostis

Beitrag  Thorsten T. am So 30 Jul 2017, 10:30

Hallo Matthias,

eben habe ich eines der schwarzen Insekten erwischt. Leider nicht beim Bestäuben, aber dafür hat das Tierchen auf dem Balkongeländer mal kurz stillgehalten.

Ist jetzt nur ein Handyfoto, aber da das Licht draußen mehr als ausreichend war, erkennt man doch etwas.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Was denkst Du? Wespe, Biene? Hab als Größenvergleich mal einen Kedrostiskürbis mit auf dem Foto gelassen.

Ich meine, es ist dieselbe Art, die in meinem Topf mit Larrea Tridentata im Sand wohnt.

Aber da gibt es ja auch Bienen und Wespen, die Erbewohner sind.

Viele Grüße
Thorsten
avatar
Thorsten T.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 215

Nach oben Nach unten

Re: Kedrostis

Beitrag  abax am So 30 Jul 2017, 17:26

hallo Thorsten ,
ist sicher eine Biene, würde auf die Gattung Andrena tippen, davon gitbt es aber viele.
avatar
abax
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 698
Lieblings-Gattungen : Querbeet

Nach oben Nach unten

Re: Kedrostis

Beitrag  Shamrock am So 30 Jul 2017, 21:53

Siehste, ich hätte sie als Wespe angeredet, aber Stefan hat da deutlich mehr Ahnung als ich. Hast du doch recht gut erwischt! Ja, diese kleinen schwarzen Hektiker hab ich hier auch überall an Mini-Blüten. Die besuchen aber auch sehr gerne Blüten, wo sich sonst niemand blicken lässt.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9552
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Kedrostis

Beitrag  abax am So 30 Jul 2017, 22:14

naja, weiter als zu ein paar Gattungen reicht es da bei mir leider auch nicht, dazu fehlt mir die Bestimmungspedanterie. Aber Wespen kleben sich doch keinen Pollen ans Bein (oder an'n Bauch) Shocked
avatar
abax
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 698
Lieblings-Gattungen : Querbeet

Nach oben Nach unten

Re: Kedrostis

Beitrag  Shamrock am So 30 Jul 2017, 22:29

Womit du natürlich vollkommen Recht hast. Aber diese Nebenaugen auf der Stirn lassen mich halt immer an Wespen denken, auch wenn die klassische Honigbiene diese natürlich auch hat - nur sieht man sie bei den Wespen meist halt deutlich besser...

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9552
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Kedrostis

Beitrag  Shamrock am Mi 16 Aug 2017, 22:50

Beim Kedrostis africana hab ich heute endlich mal einen Bestäuber erwischt. Nur haben die beiden so sehr im Wind gewackelt, dass kein besseres Foto drin war:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Etwas später war auch noch ein winziges Käferlein bei einer Blüte unterwegs, aber da war dermaßen Schaukeln angesagt, dass fototechnisch gar nichts mehr ging.

Als Ausgleich für das Wackelfoto dann halt noch flott Kedrostis foetidissima als Gratis-Zugabe:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9552
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten