Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Urgesteinsmehl

2 verfasser

Nach unten

Urgesteinsmehl Empty Urgesteinsmehl

Beitrag  Bco Mo 11 Jun 2012, 17:53

Hallo!
Kann ich Urgesteinsmehl mit ins Substrat untermischen?Ist das gut für Kakteen?Hat schon jemand damit Erfahrungen gesammelt?
Gruß Bco
Bco
Bco
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 52
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Escobaria

Nach oben Nach unten

Urgesteinsmehl Empty Re: Urgesteinsmehl

Beitrag  karlchen Mo 11 Jun 2012, 18:04

Hallo,

Urgesteinsmehl hat die tolle Eigenschaft viele Nährstoffe zu beinhalten. Vor allen Dingen sind hier, im Prinzip alle Mikronährstoffe enthalten. Das Problem dabei ist, ob die Nährstoffe auch für die Pflanze verfügbar sind. D.h. ob sie aus ihrem Mineralgittern und Verbindungen in Lösung gehen werden. Im großen und ganzen werden sicher ein paar Nährstoffe für die Pflanze verfügbar sein, jedoch nicht in dem Maße wie es in natürlichem Boden mit deutlich mehr chemischer, physikalischer und biologischer Aktivität als bei der Topfkultur der Fall wäre. Wenn du es hinbekommst, dass das Urgesteinsmehl in deinem Substrat nicht nach unten ausgeschwemmt wird, dann wird eine Beigabe sicher nicht schaden.
karlchen
karlchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 617

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten