Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Lophophora williamsii Prolifera?

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Lophophora williamsii Prolifera?

Beitrag  Diffusa am Fr 22 Jun 2012, 14:08

Hallo,
hat jemand Informationen über die sogenannte Lophophora williamsii Prolifera?
Kulturvariation? Woher? Was macht die Pflanze aus?
Bin für jede Info dankbar!
danke
avatar
Diffusa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 156
Lieblings-Gattungen : Lophophora, Turbinicarpus.

Nach oben Nach unten

Re: Lophophora williamsii Prolifera?

Beitrag  Torro am Sa 23 Jun 2012, 16:57

Hallo Diffusa,

Prolifera bedeutet, der Kaktus bringt statt Blüten Kindel.
Also erst sieht es aus wie eine Blüte, die wird dann in ein Kindel umgewandelt.

Das gibt es bei Astrophytum, bei Leuchtenbergia etc.
Von Lophos hab ich das noch nicht gehört. Aber wenn man die ordentlich treibt kindeln
die ohne Ende.

_________________
LG Torro
(Falls Bilder in meinen Beiträgen fehlen: Ich arbeite dran... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] )
avatar
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6500
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Re: Lophophora williamsii Prolifera?

Beitrag  Diffusa am So 24 Jun 2012, 00:25

Danke für die Info!
Das Lophos wenn man sie treibt kindeln ohne Ende ist klar oder siehe caespitosa, da ist der Name Programm...
Diese "Prolifera" sieht aber auch von der Optik etwas anders aus, erinnert entfernt an eine Jourdaniana,
allerdings scheint sie recht schnell in die Höhe zu wachsen und kindelt extrem am ganzen Körper, sieht sehr interessant aus.
Hab im Netz nur zwei Stellen mit infos gefunden und die besteht aus zwei Bildern...
Scheint also recht unbekannt zu sein...
oder eben doch nur ne getriebene Jourdaniana...

avatar
Diffusa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 156
Lieblings-Gattungen : Lophophora, Turbinicarpus.

Nach oben Nach unten

Re: Lophophora williamsii Prolifera?

Beitrag  Hardy_whv am So 24 Jun 2012, 08:53

Diffusa schrieb:... die sogenannte Lophophora williamsii Prolifera?


Ich hätte dazu ein paar Anmerkungen [formale Brille aufsetzend]:

1. prolifera: zu lat. proles = Spross, Sprössling, und -fer = tragend. Also letztendlich sprossend oder sprosstragend. Gibts als Art-Epitheton ja auch bei diversen Gattungen, z.B. Mammillaria prolifera, Gymnocalycium anisitsii ssp. multiproliferum, Echinocactus prolifer (heute Gymnocalycium parvulum) oder Neolobivia prolifera (heute Echinopsis hertrichiana) uvm. Aber es bedeutet nicht grundsätzlich, dass die Pflanze auf Kosten der Blüten vermehrt sprosst. Meine Mammillaria prolifera beispielsweise sprosst und blüht gleichermaßen wie verrückt.

2. Der Name
Diffusa schrieb:Lophophora williamsii Prolifera?
steht in Widerspruch zu den Regeln der botanischen Taxonomie. Entweder heißt es Lophophora williamsii ssp. prolifera, oder Lophophora williamsii var. prolifera oder Lophophora williamsii fa. prolifera, oder, oder, oder ... Das aber auch nur, wenn jemand eine entsprechende Unterart, Varietät, Form beschrieben hat. M.W. gibt es jedoch keine formale Beschreibung und somit handelt es sich um einen Phantasienamen.

Insofern meine Frage: Wo hast du den Namen aufgeschnappt?

[formale Brille wieder absetzend]


Gruß,

Hardy [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2181
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Re: Lophophora williamsii Prolifera?

Beitrag  Torro am So 24 Jun 2012, 09:09

Hardy, setz doch mal Deine Goggle Brille auf. Dann findest Du ein Bild dazu.
Oder ist Goggle Brille jetzt formal falsch, da eine Wiederholung?
lol!

Zu Proliferation empfehle ich - ohne formale Brille - Gordon Rowley, Teratopia p. 111.
Eine Pflanze mit dieser Besonderheit nennt er dann z.B.
Opunti ovata proliferus.
Weiß ja nicht ob ein Professor für horticultural botany das richtig macht....

_________________
LG Torro
(Falls Bilder in meinen Beiträgen fehlen: Ich arbeite dran... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] )
avatar
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6500
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Re: Lophophora williamsii Prolifera?

Beitrag  Hardy_whv am So 24 Jun 2012, 09:30

Torro,


ich habe selbstverständlich gegoggelt/gegoogelt [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Aber eine taxonomisch korrekte L. williamsi mit prolifer Neigung habe ich nicht gefunden. Auch dort gibts nur Phantasienamen.

Eine Aneinanderreihung von zwei Epithetons war früher mal zulässig. Britton & Rose reihten 1919 auch noch mehrere Epithetons aneinander. Aber im heutigen "International Code of Botanical Nomenclature" (ICBN) ist es nicht mehr zulässig. Ich weiß nicht, wann diese Regelung erstmals eingeführt wurde, denn der ICBN, den es seit 1905 gibt, wurde mehrfach überarbeitet. Mit der Einführung 1905 wurde eine lateinische Diagnose verpflichtend, was dazu führte, dass sich die amerikanischen Botaniker vom ICBN abwandten und (bis ca. 1930) eher einem amerikanischen Code der botanischen Nomenklatur folgten.

Heute ist der ICBN jedoch weltweit akzeptiert und lässt eine Aneinanderreihung von zwei Epithetons nicht zu. Wenn heute ein Professor noch zwei Epithetons aneinanderreiht, ists halt falsch.


Gruß,

Hardy [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2181
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Re: Lophophora williamsii Prolifera?

Beitrag  davissi am So 24 Jun 2012, 09:43

Hardy_whv schrieb:[...]
Heute ist der ICBN jedoch weltweit akzeptiert und lässt eine Aneinanderreihung von zwei Epithetons nicht zu. Wenn heute ein Professor noch zwei Epithetons aneinanderreiht, ists halt falsch.
[...]]

Beispiel:
Echinocactus beguinii senilis Josefski ist übrigens als Basionym von Turbinicarpus beguinii ssp. senilis Zachar & Lux anzusehen, die Beschreibung Gymnocactus beguinii var. senilis Ito ist aufgrund von §37.1 des ICBN (Typushinterlegung) ungültig (nom. inval.).
avatar
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4268
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Re: Lophophora williamsii Prolifera?

Beitrag  Diffusa am So 24 Jun 2012, 10:15

Nun, der Grund warum ich diese Frage gestellt habe ist ja der,
dass ich keinerlei nähre Infos zu der "Variation" gefunden habe
und daher mir nicht sicher war ob der Name ernst zu nehmen ist.
Da mir die Pflanze aber gefällt und ich die Möglichkeit habe eine zu bekommen,
werde ich versuchen mir eine zu holen und dann ergründen was es mit der auf sich hat,
Wenns klappt stelle ich mal ein paar Bilder zur Bestimmung ein.
Schlimmsten Falls hab ich dann ne getriebene Jourdaniana oder eine sehr schöne Variation der caespitosa Smile
Bis dahin sag ich
danke
für das ganze Wissen, bin jetzt um einiges schlauer.

lg
Niko
avatar
Diffusa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 156
Lieblings-Gattungen : Lophophora, Turbinicarpus.

Nach oben Nach unten

Re: Lophophora williamsii Prolifera?

Beitrag  Torro am So 24 Jun 2012, 11:48

Hardy, ich wollte es ja nicht so oberlehrerhaft rüberbringen....

Aber
a) Ist Gordon Rowley kein amerikaner
b) Geht es hier nicht um eine Art, sondern um ein Exemplar, das aus der Art schlägt.

Daher bleibt der Artname erhalten. Das besondere kann man dann aber wohl kennzeichnen?!
Ist zwar ein Lopho, bei dem jeder zumindest eine neue Varietät erfinden kann... Schlafen

_________________
LG Torro
(Falls Bilder in meinen Beiträgen fehlen: Ich arbeite dran... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] )
avatar
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6500
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Re: Lophophora williamsii Prolifera?

Beitrag  Hardy_whv am So 24 Jun 2012, 12:33

Torro,


ich gebe zu, dass ich bei Artnamen etwas pingelig bin. Wir bedienen uns für unsere Lieblinge der botanischen Nomenklatur, und daher sollten wir uns an deren Regeln halten.

Torro schrieb:b) Geht es hier nicht um eine Art, sondern um ein Exemplar, das aus der Art schlägt.

Daher bleibt der Artname erhalten.

Genau darin besteht das Problem: "Lophophora williamsii Prolifera" macht den Anschein, als ob es sich um einem Artnamen handelt, was es aber nicht ist. Wenn man ein reich kindelndes Exemplar einer Lophophora williamsii ansprechen will, so kann man das z.B. Lophophora williamsii (stark kindelnder Klon) oder so ähnlich kennzeichnen. So gerät man nicht in Konflikt mit der botanischen Nomenklatur und alle können erkennen, worum es sich handelt.


Gruß,

Hardy [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

avatar
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2181
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten