Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Jürgens Pseudolithos

Seite 5 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Re: Jürgens Pseudolithos

Beitrag  screenfun2312 am Sa 22 Dez 2012, 21:16

Cubiformis, eylensis, migiurtinus x dodsoniana und migiurtinus.

Einen kleinen Versuch mach ich auch noch. Bei einigen Ceropegias hab ich die Ranken dran gelassen weil ich wissen will welche Pseudos besser wachsen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
screenfun2312
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 207
Lieblings-Gattungen : Pseudolithos

Nach oben Nach unten

Re: Jürgens Pseudolithos

Beitrag  Fred Zimt am Sa 22 Dez 2012, 22:17

Hi Jürgen, das schaut doch super aus!

Ich hab gespannt auf Neuigkeiten gewartet.
Was hat's eigentlich mit der getakteten Beleuchtung auf sich?

auch Bussi Rolling Eyes

Fred
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6523

Nach oben Nach unten

Re: Jürgens Pseudolithos

Beitrag  screenfun2312 am So 23 Dez 2012, 11:42

Beleuchtung Nachts = schleeeeeeeeeeeeecht

Nachdem ich die weggegeben hab, haben alle Samen angefangen zu keimen. Die brauchen anscheinend die Dunkelheit in der Nacht.

Bei der nächsten Aussat, werde ich nur noch Sonnenlicht benutzen. (Sollte ich jemals Pseudo.samen bekommen ^^)
avatar
screenfun2312
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 207
Lieblings-Gattungen : Pseudolithos

Nach oben Nach unten

Re: Jürgens Pseudolithos

Beitrag  Fred Zimt am So 23 Dez 2012, 13:43

Aha!

das hatte mich gewundert:
Alle 60 min gibts 10 min Licht. (10/50/10/50/etc)
Warum nicht tagsüber an und nachts aus?

Grüße

Fred
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6523

Nach oben Nach unten

Re: Jürgens Pseudolithos

Beitrag  screenfun2312 am So 23 Dez 2012, 13:44

So mache ich es ab jetzt.
avatar
screenfun2312
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 207
Lieblings-Gattungen : Pseudolithos

Nach oben Nach unten

Re: Jürgens Pseudolithos

Beitrag  screenfun2312 am So 23 Dez 2012, 14:30

Pseudo. dod. treibt auf der Seite endlich aus nachdem ich sie verkehrt rum gepfropft hab.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Pseudo. mig. x dod. Hybride

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Pseudo. mig.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Pseudo. cubi.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Pseudo. eylensis

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Frohe Weihnachten noch an alle Winken
avatar
screenfun2312
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 207
Lieblings-Gattungen : Pseudolithos

Nach oben Nach unten

Re: Jürgens Pseudolithos

Beitrag  Fred Zimt am So 23 Dez 2012, 17:19

So mache ich es ab jetzt.

Jau- habs verstanden,
aber was war die Idee hinter der an-aus Technik?

Danke für die Bilder

Gruß

Fred
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6523

Nach oben Nach unten

Re: Jürgens Pseudolithos

Beitrag  screenfun2312 am So 23 Dez 2012, 17:20

Mehr Licht und mehr Wärme = bessere Keimung?
Zu mindest hab ich mir das am Anfang gedacht.
avatar
screenfun2312
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 207
Lieblings-Gattungen : Pseudolithos

Nach oben Nach unten

Re: Jürgens Pseudolithos

Beitrag  screenfun2312 am So 07 Jun 2015, 17:03

So es ist wieder mal so weit. Mich hats gefreut ein paar Fotos von meinen Pfropfungen zu machen.

Grundsätzlich einmal habe Ich aufgehört Ceropegia Knollen zu nehmen. Die sterben mir zu schnell.
Pralle Sonne, tot. Zu schwere Pfropfung, tot. Falsch anschauen, tot.
Ich nehme jetzt für die kleinen Pseudos Stapelia asterias und was ich sonst noch billig kaufen kann, und wenn sie mal 2-4cm groß sind dann Stapelia nobilis oder Hoodia gordonii.



Hier die P. mig. mix Pfropfungen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Vorne eine P. mig. x dod. Kreuzung, dahinter links das gleiche und rechts P. dod.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



eine kleine spitze Whitesloanea crassa die endlich wächst, dahinter eine P. mig die (noch) gut auf der Ceropegia Knolle wächst.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Natürlich bin ich noch immer dabei Samen und Pfropfunterlagen zu besorgen.
avatar
screenfun2312
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 207
Lieblings-Gattungen : Pseudolithos

Nach oben Nach unten

Re: Jürgens Pseudolithos

Beitrag  screenfun2312 am Sa 13 Jun 2015, 13:51

So eine kurze Anmerkung zum Pfropfen.

Pseudolithos cubiformis wächst NICHT an Stapelia hirsuta an. Ich habe es 4 mal mit dem gleichen großen P. cubiformis versucht, er ist kein einziges mal auch nur ansatzweise angewachsen.
avatar
screenfun2312
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 207
Lieblings-Gattungen : Pseudolithos

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten