Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Talinum

Seite 31 von 31 Zurück  1 ... 17 ... 29, 30, 31

Nach unten

Talinum - Seite 31 Empty Re: Talinum

Beitrag  Litho am Mo 26 Aug 2019, 22:40

Aaaalso der rechte Kasten besteht aus "Altbeständen", die sich über den Winter gehalten haben und nun weiter gewachsen sind.
In den linken Kasten hatte ich im zeitigen Frühjahr einige Pflanzen aus dem Altbestand eingesetzt.
Im mittleren Kasten sind neben Aeruginea einige Sämlinge eingesetzt worden, die sich auch gut entwickelt haben.

Summa summarum: Wenn die Pflanzen blühen, bilden sie Samen, die sehr klein sind und in der Umgebung verbreitet werden. Im nächsten Jahr zeigen sich bei normalem Boden neue Pflanzen.
Was meine Kästen anbelangt: Im Frühjahr sieht man neben den Altpflanzen jede Menge Sämlinge, die man dann vereinzeln kann.

Substrat: 50% Blumenerde und 50% mineralisch. Und im Winter draußen bei sporadischen Wassergaben. Im Sommer sonnig und bei sonniger Hitze jeden Tag wässern.
Immer Südseite!
Litho
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8636
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Talinum - Seite 31 Empty Re: Talinum

Beitrag  migo am Mo 26 Aug 2019, 23:25

Hey, das ist auch meine Substratmischung, wie ich sie seit Jahren verwende. *daumen*

Aber dieses Jahr läufts trotzdem nicht so wie sonst, die Zweijährigen blühen zwar dauernd, aber es ist noch nicht eine Samenkapsel zu erkennen. Die frischen Sämlinge haben zwar Blütenansätze gebildet, sind aber wieder verkümmert ...dafür sind sie aber schön kräftig. Mal sehen, was nächstes Jahr passiert - ein paar Samen sind ja auch noch da. Wink
migo
migo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 555

Nach oben Nach unten

Talinum - Seite 31 Empty Re: Talinum

Beitrag  Shamrock am Mo 26 Aug 2019, 23:29

migo schrieb:Mal sehen, was nächstes Jahr passiert - ein paar Samen sind ja auch noch da. Wink
Zur Not kannst du auch Samen von deinen quasi zurückgeliefert bekommen. Hab dieses Jahr schon einiges gesammelt und hab mir fest vorgenommen, noch weiteren Samenbestand einzusammeln. Aber soweit wird´s schon nicht kommen. Dennoch seltsam, dass sie dieses Jahr bei dir (noch?) keinen Samen bilden wollen.

Wenn man die rein mineralisch kultiviert, dann kommt man ja mit dem Gießen gar nicht mehr nach! Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16965
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Talinum - Seite 31 Empty Re: Talinum

Beitrag  nikko am Di 27 Aug 2019, 07:23

Moin,
genau, was Matthias schreibt: rein mineralisch ist nicht so gut... Bin ja sonst ein Riesenfan von rein mineralischem Substrat, aber für Talinum ist das nix.
Ich hatte im Frühjahr 3 kleine 2jährige Pflänzchen an meinen Bruder abgegeben, so nach dem Motto: probier mal, das ist was Tolles!

Jetzt hat er mir ein Bild geschickt, wo sein Exemplar nun viel größer ist als alle meine zusammen! Dazu ein Blütenmeer... Er hatte die Kleinen einfach in Blumenerde gesetzt und immer tüchtig gegossen.

Meine dagegen, rein mineralisch, höchstens ein Drittel so groß, und etwas gelblich in den Blättern. (Nährstoffmangel!) Also haben die tatsächlich alle etwas Blaukorn bekommen und nach 2 Wochen sind sie nun knackig grün. Samenkapseln werden reichlich gebildet, ich bin schon am Ernten. Very Happy

Fazit: Talinum calycium in nährstoffreiche Erde setzten, vollsonnig und nicht austrocknen lassen. Dann werden die richtig toll und stehen z.B. einem klassischen Petunientopf in der Blütenfülle in nichts nach!

Ich frage mich, wann es die ersten Exemplare im Baumarkt gibt, Ich bin sicher, da lässt sich viel Geld verdienen... Shocked

LG,
Nils

_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
nikko
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4735
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Talinum - Seite 31 Empty Re: Talinum

Beitrag  Litho am Do 29 Aug 2019, 19:08

Hier einige "Ausbrecher", die sicher im Sommer 2018 ausgesamt sind.
Sie wachsen in sandigem Gartenboden und sogar im Bausand (unter den Verbundsteinen) und wurden erst gewässert, als ich sie im Frühsommer entdeckte.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Litho
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8636
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Seite 31 von 31 Zurück  1 ... 17 ... 29, 30, 31

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten