Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Brauche Ideen zum Bewurzeln von Rhipsalis

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Brauche Ideen zum Bewurzeln von Rhipsalis Empty Brauche Ideen zum Bewurzeln von Rhipsalis

Beitrag  Hygrophila am Sa 30 Jun 2012, 07:24

Hallo,

ich mühe mich schon seit Nov. 2011 um die Bewurzelung von Rh. micrantha var. Kirbergii. Einige Stecklinge sind schon hinüber. Klammheimlich hat sich ein neues Glied gebildet. Das hat mir wieder Mut gemacht.

Nun habe ich hier noch Rh. baccifera var. horrida und eine seltenere Rhipsalis aus Madagaskar.(Name vergessen, auch nicht näher bestimmt)

Diese Stecklinge stammen alle aus Terrarien mit hoher Luftfeuchtigkeit.
Ich habe schon überlegt, ob ich sie in Moos bewurzel?
Das hat bei einer kleinen Orchidee aus dem Terrarium tatsächlich gut geklappt.

Hat noch jemand eine Idee?
Mit den anderen Rhipsen hatte ich nicht so Probleme.

Viele Grüße
Ute
Hygrophila
Hygrophila
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 166
Lieblings-Gattungen : z. Z. Rhipsalis/Lepsimium und Sedum/Hylotelephium

Nach oben Nach unten

Brauche Ideen zum Bewurzeln von Rhipsalis Empty Re: Brauche Ideen zum Bewurzeln von Rhipsalis

Beitrag  Blackdeadlyangel am Sa 30 Jun 2012, 11:49

Schau mal da...
vlt. hilft es Dir weiter.
Klick
Blackdeadlyangel
Blackdeadlyangel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 714

Nach oben Nach unten

Brauche Ideen zum Bewurzeln von Rhipsalis Empty Re: Brauche Ideen zum Bewurzeln von Rhipsalis

Beitrag  Hygrophila am Sa 30 Jun 2012, 15:28

Hallo

danke

bisher hat das auch so gut geklappt, wie oben beschrieben.... nur im Aquarium hatte ich es bisher nicht probiert (meine 16 Aquarien sind mit Wasser befüllt und Lebensraum für Pflanzen, Fische, Garnelen und Schnecken Teufel )

Also, wenn es nicht am Substrat liegt, richte ich mal ein Mini-Gewächshaus-Faunarium ein. Very Happy

Viele Grüße
Ute

P.S. Drückt mir bitte mal die Daumen, an die Kirbergii komme ich nicht ran Crying or Very sad
Hygrophila
Hygrophila
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 166
Lieblings-Gattungen : z. Z. Rhipsalis/Lepsimium und Sedum/Hylotelephium

Nach oben Nach unten

Brauche Ideen zum Bewurzeln von Rhipsalis Empty Re: Brauche Ideen zum Bewurzeln von Rhipsalis

Beitrag  Hygrophila am Sa 30 Jun 2012, 21:39

Hallo,

hab gerade im Forum rumgestöbert...zum Thema Dünger.

Wäre eine "Blattdüngung" für die Stecklinge sinnvoll?
Würde es eine Wurzelbildung unterstützen?

Viel Grüße
Ute
Hygrophila
Hygrophila
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 166
Lieblings-Gattungen : z. Z. Rhipsalis/Lepsimium und Sedum/Hylotelephium

Nach oben Nach unten

Brauche Ideen zum Bewurzeln von Rhipsalis Empty Re: Brauche Ideen zum Bewurzeln von Rhipsalis

Beitrag  migo am Sa 30 Jun 2012, 22:15

Ich habe auch schon Erfolge erziehlt, indem ich die Rhipsalisstücke einfach in Wasser gestellt habe.
migo
migo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 554

Nach oben Nach unten

Brauche Ideen zum Bewurzeln von Rhipsalis Empty Re: Brauche Ideen zum Bewurzeln von Rhipsalis

Beitrag  Hygrophila am Sa 30 Jun 2012, 22:26

Hallo Migo,

Danke!!! dann probier ich das auch mal aus Very Happy

Ach, einige Stecklinge habe ich gelegt und nicht versenkt(???)
Es waren Luftwurzeln dran.

Viele Grüße
Ute
Hygrophila
Hygrophila
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 166
Lieblings-Gattungen : z. Z. Rhipsalis/Lepsimium und Sedum/Hylotelephium

Nach oben Nach unten

Brauche Ideen zum Bewurzeln von Rhipsalis Empty Re: Brauche Ideen zum Bewurzeln von Rhipsalis

Beitrag  migo am So 01 Jul 2012, 09:52

Hygrophila schrieb:
Ach, einige Stecklinge habe ich gelegt und nicht versenkt(???)
Hallo Ute,
bezieht sich das jetzt auf die "Wassermethode"?
Ich hatte die Stecklinge wie Blumen in der Vase stehen, also nur vier/fünf Zentimeter des unteren Endes. Da waren auch schon kleine Luftwurzeln.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
migo
migo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 554

Nach oben Nach unten

Brauche Ideen zum Bewurzeln von Rhipsalis Empty Re: Brauche Ideen zum Bewurzeln von Rhipsalis

Beitrag  Hygrophila am So 01 Jul 2012, 13:53

Hi Michael,

nein, ich meinte, ich habe die Stecklinge auf das feuchte Substrat gelegt.

Ich stecke hier so einiges ins Wasserglas: Tradeskantien und Hoyas z.B. Nur mit den Rhipsen hab ich das nicht gemacht.

Zuletzt hatte ich auch Rhipsalis elliptica bekommen und ein Steckling war in Sand bewurzelt.
Die anderen Stecklinge ließen sich aber auch sehr gut in Substrat (feuchte Anzuchterde + mit Zuschlagstoffen) bewurzeln.
Von diesen Stecklingen war ein Blattglied an der Achse voller Wurzeln, sodass ich es eben auch mal "längs" probierren wollte. Very Happy

Viele Grüße
Ute
Hygrophila
Hygrophila
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 166
Lieblings-Gattungen : z. Z. Rhipsalis/Lepsimium und Sedum/Hylotelephium

Nach oben Nach unten

Brauche Ideen zum Bewurzeln von Rhipsalis Empty Re: Brauche Ideen zum Bewurzeln von Rhipsalis

Beitrag  Phyllo am So 01 Jul 2012, 16:55

Hi
Schon mal in Seramis probiert!
Kleines Aquarium ca.5-8cm hoch mit Seramis füllen, anfeuchten und die gut abgetrockneten Stecklinge ins Substrat stecken.
Deckel drauf und das Ganze an einem warmen und schattigen Platz ein paar Wochen vergessen. Funzt allerbestens!
Phyllo
Phyllo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 462
Lieblings-Gattungen : Epis, Aporos, Hildewinteras, Palmen, Bananen, u.v.m.

Nach oben Nach unten

Brauche Ideen zum Bewurzeln von Rhipsalis Empty Re: Brauche Ideen zum Bewurzeln von Rhipsalis

Beitrag  Hygrophila am So 01 Jul 2012, 19:19

Danke Walter, Very Happy

das ist ja auch ein super Idee *daumen*

Hab noch Faunarien.....muss nur noch den richtig Platz finden.
Vergessen finde ich gut!!!!

Viele Grüße
Ute

Hygrophila
Hygrophila
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 166
Lieblings-Gattungen : z. Z. Rhipsalis/Lepsimium und Sedum/Hylotelephium

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten