Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Große Druckstelle auf Epicactus-Hybriden

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Große Druckstelle auf Epicactus-Hybriden

Beitrag  pearly-peach am Mo 02 Jul 2012, 21:14

Hallo zusammen,

ich habe mir bei einem Gartencenter drei Blattkakteen bestellt. Leider hat eine den Transport nicht so gut überstanden. Als ich sie auspackte, habe ich schon gesehen, dass Hängekörbe auf Ihr gelegen haben mussten. Die untere Hälfte des Blattes war heller und wirkte eingedrückt. War natürlich nicht sehr clever von mir, beides gleichzeitig zu bestellen um Porto zu sparen! Jetzt stirbt dieser Teil langsam ab. Oben sieht alles noch ganz gut aus.
Soll ich den oberen Teil abschneiden und wieder bewurzeln lassen, oder soll ich es so lassen, in der Hoffnung das aus den Wurzeln neue Triebe kommen und evtl. aus dem oberen Teil auch? Ich bin ein wenig ratlos was ich jetzt machen soll...Das Unglück ist vor ca. 1 1/2 Wochen passiert und sieht täglich schlimmer aus.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
pearly-peach
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3

Nach oben Nach unten

Re: Große Druckstelle auf Epicactus-Hybriden

Beitrag  Diffusa am Mo 02 Jul 2012, 23:12

Hallo pearly-peach,
sieht ja böse aus....
also ich würde die auf jeden Fall abschneiden und neu bewurzeln,
kannst ja trotzdem den unteren Teil noch stehen lassen,
mit sehr viel Glück kommt da noch mal was. Wink

lG
avatar
Diffusa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 156
Lieblings-Gattungen : Lophophora, Turbinicarpus.

Nach oben Nach unten

Re: Große Druckstelle auf Epicactus-Hybriden

Beitrag  rudir1962 am Di 03 Jul 2012, 01:45



Hallo -

Auf jeden Fall einige cm bis ins gesunde abschneiden und neu bewurzeln

in einem anderen Topf mit anderer Erde !!

Der Epi hat sich nach seiner verletzung mit irgnd einem Pilz oder sowas infiziert -

Deshalb auch lieber neue Erde -

Wenn der steckie dann später selbst steckies treibt - wieder welche neu bewurzeln und mit in den Topf - So bekommt man schöne mehrtriebige Pflanzen -

Bei mehrtriebigkeit ist die gefahr nicht so groß gleich die ganze Pflanze zu verlieren -

Viel Glück -

Rudi -

PS: Eventuell würde Ich auch versuchen zu reklamieren - Du kannst ja nichts dafür wenn nicht vernünftig eingepackt wird !! Versuchs einfach !
avatar
rudir1962
Gesperrtes, ehemaliges Mitglied

Anzahl der Beiträge : 68

Nach oben Nach unten

Re: Große Druckstelle auf Epicactus-Hybriden

Beitrag  pearly-peach am Di 03 Jul 2012, 16:00

Nun gut, dann werde ich den oberen Teil schweren Herzens abschneiden. Dann werde ich eben noch länger auf eine Blüte warten müssen... Reklamieren möchte ich nicht so gerne, da ich das Paket samstags nicht in Empfang nehmen konnte, und die Kakteen bis zum späten Montagnachmittag kopfüber im Regal der Post liegen mussten.
avatar
pearly-peach
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten