Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Mein diesjähriger Kindergarten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Mein diesjähriger Kindergarten Empty Mein diesjähriger Kindergarten

Beitrag  Erich1 am Mi 11 Jul 2012, 11:46

Hallo!

Hier möchte ich ein paar Bilder meines diesjährigen Kakteenkindergartens zeigen.

Aussaat Ende April bis Mitte Juni von diversen Kakteen wie Echinocereen, Escobarias, Ariocarpus, Gymnocalycium, Gymnocactus, Astrophytum,Turbinicarpus, Lithops, sowie Mammillaria heyderi, Lobivia chrysochete und Tephrocactus alexanderi

Hier nun die aktuellen Fotos:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Viele Grüße


Erich



Zuletzt von Erich1 am Mi 11 Jul 2012, 19:07 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Erich1
Erich1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 74

Nach oben Nach unten

Mein diesjähriger Kindergarten Empty Re: Mein diesjähriger Kindergarten

Beitrag  Ronaldos d. l. F. am Mi 11 Jul 2012, 17:03

sehr gute Aussaatmethode, bin auf der gleichen Welle unterwegs. Ich benutze aber lieber runde Kunststoffbecher mit ca. 100-130ml Inhalt. Passt sehr gut dann mit ca.100 Korn. Was hast du als Substrat? Ich nehme die feinste Körnung vom Kieselgur.

Gruss
Roland
Ronaldos d. l. F.
Ronaldos d. l. F.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 175
Lieblings-Gattungen : Mexikanische Kleingattungen

Nach oben Nach unten

Mein diesjähriger Kindergarten Empty Re: Mein diesjähriger Kindergarten

Beitrag  Erich1 am Mi 11 Jul 2012, 19:10


Hallo!

Ich habe als Substrat überwiegend feinen Bims genommen, dazu geringere Mengen von Zeolith, Perlite und Lava. Alles relativ fein - so vielleicht bis 1,5mm od. 2mm.


Viele Grüße


Erich
Erich1
Erich1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 74

Nach oben Nach unten

Mein diesjähriger Kindergarten Empty Re: Mein diesjähriger Kindergarten

Beitrag  Echinopsis am Mi 11 Jul 2012, 19:15

Großen Respekt Erich! Hier erkennt man den Profi!
Meine Samen sind bei Dir in guten Händen (aktuel 9 Früchte, heute mal gezählt!)

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15499
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Mein diesjähriger Kindergarten Empty Re: Mein diesjähriger Kindergarten

Beitrag  Erich1 am Mi 11 Jul 2012, 19:45


Hi!

@Daniel - dann hoffen wir Beide das Beste, dass es bei unserem Deal genauso gut laufen möge.


Viele Grüße


Erich
Erich1
Erich1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 74

Nach oben Nach unten

Mein diesjähriger Kindergarten Empty Re: Mein diesjähriger Kindergarten

Beitrag  Erich1 am Fr 14 Jun 2013, 10:38

Hi!

Nach fast einjähriger Pause gibt es auch hier wieder ein kleines Foto-Update:


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Bis bald


Erich
Erich1
Erich1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 74

Nach oben Nach unten

Mein diesjähriger Kindergarten Empty Re: Mein diesjähriger Kindergarten

Beitrag  Liet Kynes am Fr 14 Jun 2013, 11:11

Hi Erich

Eine sehr ökonomische Methode,wie man sieht. Ich hätte eigentlich erwartet,dass manche Sämlingswurzel durch die transparenten Seitenwände der Schalen fehlgeleitet würde ( Wurzeln = negativ phototropisch,wenden sich also bevorzugt vom Licht ab). Interessanter Weise ist das aber offensichtlich nicht passiert,alles steht solide verankert und kerzengerade.Vielleicht war die Lichtdurchlässigkeit der Wände ja sogar förderlich und die Wurzeln der seitlich stehenden Sämlinge sind gerade deshalb noch gerader nach unten gewachsen ?
Kann gut sein,dass ich mir diese günstigen Frittenbuden-Salatschalen auch zulegen werde. Bekommt man im Großmarkt ja fast hinterher geworfen.

Gruß,Tim
Liet Kynes
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2698

Nach oben Nach unten

Mein diesjähriger Kindergarten Empty Re: Mein diesjähriger Kindergarten

Beitrag  Erich1 am Fr 14 Jun 2013, 12:58

Hi!

Ich hatte mir bei meiner ersten Aussaat 2011 keine großen Gedanken dazu gemacht. Habe die Methode bei der Suche nach Fleischer irgendwo im Netz gefunden.

Nachdem ich damit im 1. Jahr auch gute Erfolge hatte, bin ich bis heute dabei geblieben und es läuft nicht schlecht und ist sehr praktisch.

Die erste Zeit habe ich einen Deckel drauf und so optimale Keimbedingungen, später mache ich einen winzingen Spalt auf und kurz darauf kommt der Deckel ganz ab.


Viele Grüße


Erich
Erich1
Erich1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 74

Nach oben Nach unten

Mein diesjähriger Kindergarten Empty Re: Mein diesjähriger Kindergarten

Beitrag  Martina67 am Di 18 Jun 2013, 11:05

halllo erich,
danke für deinen Beitrag. Ich werde es auch mal so versuchen!
avatar
Martina67
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3
Lieblings-Gattungen : rosen

Nach oben Nach unten

Mein diesjähriger Kindergarten Empty Hallo Erich!

Beitrag  Mercelinda am Mo 22 Jul 2013, 13:24

Bin neu hier im Forum. Habe einige bekannte Kakteen Freunde und bin so zu Samen einer Gymnocalycium oenamthemum gekommen. Es ist aber nicht irgendeine G. oenanthemum, sondern eine Pflanze die Franz Kuehhas aus Argentinien mitbrachte und von Gert Neuhuber weiter betreut wurde. Also ist 100% sicher das es eine G. oenanthemum ist. Habe bei einem Besuch mit F. Kuehhas
bei Gert Samen von dieser Pflanze bekommen. Da ich aber selber nicht aussähe und F. Kuehhas wenig mit Gymnos am Hut hat, lautet meine Frage: Würdest du bereit sein diese Samen auszusähen, im Gegenzug, mir 2-3 Sämlinge zu senden, wobei natürlich ich die Versandkosten übernehmen würde? Deine Kinder sehen sehr hübsch und gesund aus.
brandstaetter.robert@aon.at
L.G. Robert
Mercelinda
Mercelinda
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 25

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten