Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Opuntia humifusa trotzt dem Wetter

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Opuntia humifusa trotzt dem Wetter - Seite 2 Empty Re: Opuntia humifusa trotzt dem Wetter

Beitrag  Mexikaner Do 02 Mai 2019, 21:50

Ganz heftig gießen.Am besten in einen Eimer voll Wasser tauchen und vollsaugen lassen.Opuntien wollen viel Dünger und mehr Wasser als andere Kakteen.Durch den Tontopf trocknet sie ohnehin schnell aus.

In 3 Tagen steht er wieder da.
Mexikaner
Mexikaner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 722
Lieblings-Gattungen : Escobaria,Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Opuntia humifusa trotzt dem Wetter - Seite 2 Empty Re: Opuntia humifusa trotzt dem Wetter

Beitrag  TobyasQ Do 02 Mai 2019, 21:55

Damit kann man nicht überteiben. Die wird noch, nur angießen und ab in die Sonne, dann pumpt sie sich auf. Wink

_________________
Viele Grüße
Thomas


Den wahren Wert eines Menschen und eines Edelsteines erkennt man erst, wenn man ihn aus der Fassung bringt.
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3806
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Opuntia humifusa trotzt dem Wetter - Seite 2 Empty Re: Opuntia humifusa trotzt dem Wetter

Beitrag  Grünling Do 02 Mai 2019, 22:12

Super, vielen Dank. Und ich dachte, die muss ganz vorsichtig wieder geweckt werden Embarassed .
Grünling
Grünling
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 345
Lieblings-Gattungen : epiphytische Kakteen, Mammillaria

Nach oben Nach unten

Opuntia humifusa trotzt dem Wetter - Seite 2 Empty Re: Opuntia humifusa trotzt dem Wetter

Beitrag  Wüstenwolli Do 02 Mai 2019, 22:18

..meine humifusa steht seit über 10 Jahren outdoor ohne Regenschutz und auch im Winter mal kurzfristig unter Wasser -
die gezeigten Sämis machen das auch mit.
Etwas Drainage sollte aber schon da sein.
Du kannst den Topf einfach in  den Regen stellen-
sollte sie den ganzen Winter trocken gestanden haben,
warte damit aber ,  bis die jetzt anstehende ,  kurze  kältere Periode vorbei  ist.
Dann geht alles wie von selbst.

LG Wolli
Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5201
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Opuntia humifusa trotzt dem Wetter - Seite 2 Empty Re: Opuntia humifusa trotzt dem Wetter

Beitrag  Dietmar Do 02 Mai 2019, 22:26

Opuntia humifusa stammt aus den östlichen USA. Sie ist somit keine klassische Wüstenpflanze und kommt im Winter mit Feuchtigkeit klar.

Gruß

Dietmar
Dietmar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1616

Nach oben Nach unten

Opuntia humifusa trotzt dem Wetter - Seite 2 Empty Re: Opuntia humifusa trotzt dem Wetter

Beitrag  Uwe Do 09 Mai 2019, 20:54

Ja O.humifusa ist weit verbreitet in den USA, ausser in den westl. Staaten, aber im Süden, der Mitte und im Osten kommt sie überall vor ( -> https://plants.usda.gov/core/profile?symbol=ophu# )

2 Merkmale kennzeichnen O.humifusa :
- spineless, also dornenlos
- Flowers are yellow with no red, Blüten sind reingelb, also ohne rot drin

Hier eine wildwachsende Kolonie von O.humifusa aus meiner Heimat, aufgenommen anfangs April im Kanton Wallis bei Sitten
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Uwe
Uwe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 317

Nach oben Nach unten

Opuntia humifusa trotzt dem Wetter - Seite 2 Empty Re: Opuntia humifusa trotzt dem Wetter

Beitrag  Dietmar Do 09 Mai 2019, 21:01

Wie groß ist die Population im Kanton Wallis so ungefähr?
Dietmar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1616

Nach oben Nach unten

Opuntia humifusa trotzt dem Wetter - Seite 2 Empty Re: Opuntia humifusa trotzt dem Wetter

Beitrag  appel2000 So 12 Mai 2019, 20:33

Ich muss mich hier auch mal wieder zu Wort melden...

Nachdem meine Opuntia die letzten 2 Jahre gewachsen ist und wunderschön geblüht hat, macht sie mir momentan ein wenig Sorge.
Über Winter steht sie komplett überdacht und trocken unter dem Carport an der Hauswand, ab und an bekommt sie ein wenig Wasser.
Dann habe ich Sie, wie üblich, vor ca 3-4 Wochen an ihren "Sommerplatz" gebracht und warte seitdem, dass sie sich "aufrichtet"...
Aber es passiert so rein gar nichts, regt sich nicht und die Farbe ist auch so seltsam...

Jemand eine Idee?

Grüße

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
appel2000
appel2000
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Opuntia humifusa trotzt dem Wetter - Seite 2 Empty Re: Opuntia humifusa trotzt dem Wetter

Beitrag  Dietmar So 12 Mai 2019, 21:45

Das sieht wirklich unschön aus. Es könnte ein Wurzelschaden oder ein abgestorbener Haupttrieb vorliegen. Es könnte auch am Wetter liegen. Meine O. humifusa beginnt erst langsam, sich wieder aufzurichten, Kommt darauf an, wo Du wohnst? Warum pflanzt Du sie nicht am Sommerplatz aus?

Gruß

Dietmar
Dietmar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1616

Nach oben Nach unten

Opuntia humifusa trotzt dem Wetter - Seite 2 Empty Re: Opuntia humifusa trotzt dem Wetter

Beitrag  appel2000 So 12 Mai 2019, 22:20

Hey!
Ich wohne in Rheinhessen, Nahe Mainz.
Wir hatten die letzten Tage/Wochen, gerade im Verlgeich zum letzten Jahr, echt viel Regen und auch nicht wirklich warmes Wetter.

Auspflanzen möchte ich nicht, zum einen ist die Pflanze derzeit "mobil" und auf der anderen Seite wächst Sie nicht unkontrolliert.

Was sollte ich Deiner Meinung nach tun?
Umtopfen? Zurückschneiden? Wobei, wenn die Wurzel "tot" ist, dann hilft abschneiden sicher auch nicht soviel, oder?

Ich hab noch eine weitere Pflanze.
Natürlich könnte ich die Schale, die zu sehen ist, leeren und ein paar Triebe von der anderen Opuntia dort einpflanzen?
Würde die Neue dann dieses Jahr noch blühen?

Grüße
appel2000
appel2000
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten