Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Bodenleben im mineralischen Substrat

+11
william-sii
Hartmut
Hardy_whv
sensei66
Fred Zimt
karlchen
Cristatahunter
Reinhard
Ronaldos d. l. F.
Prof.Muthandi
espina
15 verfasser

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Bodenleben im mineralischen Substrat Empty Bodenleben im mineralischen Substrat

Beitrag  espina So 22 Jul 2012, 23:59

Hallo Ihr lieben Leute,

kennt jemand von Euch Infos zu dem Thema & hätte Lust mir einen Link zu posten oder Literatur zu nennen?

Vielen Dank im Voraus! danke
espina
espina
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 27

Nach oben Nach unten

Bodenleben im mineralischen Substrat Empty Re: Bodenleben im mineralischen Substrat

Beitrag  Prof.Muthandi Mo 23 Jul 2012, 08:26

schau Dich mal im Netz nach "EM-Effektiven Mikroorganismen" um, z.B. http://www.emev.de/

Gruss
Prof.Muthandi
Prof.Muthandi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1162
Lieblings-Gattungen : Kakteen und andere Sukkulenten aus Mexiko

Nach oben Nach unten

Bodenleben im mineralischen Substrat Empty Re: Bodenleben im mineralischen Substrat

Beitrag  espina Mo 23 Jul 2012, 10:27

vielen Dank! Sehr interessant!
Da man im Netz sehr unterschiedliche Untersuchungsergebnisse findet, würde es mich sehr interessieren, welche Erfahrungen Du damit gemacht hast. An sich dürften Teile der Organismen in einem anorganischen Substrat nicht lange lebensfähig sein. Magst Du evt. über Deine Erfahrungen berichten?
merci vielmals!
espina
espina
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 27

Nach oben Nach unten

Bodenleben im mineralischen Substrat Empty Re: Bodenleben im mineralischen Substrat

Beitrag  Prof.Muthandi Mo 23 Jul 2012, 10:51

Hallo,

ich sprühe frische mineralische Substratmischungen (beim Mischvorgang) mit EM an, das Substrat soll dabei nur leicht klamm/feucht werden.
Dann wird es in Säcken etwa 6 Wochen gelagert damit die Mikroorganismen "Durchziehen" können.
Ich denke schon das EM langfristig im min. Substrat lebendig nachweisbar ist, siehe auch EM-Pipes*
Wir haben auch schon Testreihen mit gebrauchtem Substrat durchgeführt. Mit EM-Zugabe waren in dem alten Substrat schon nach einem halben Jahr keine organischen Bestandteile (Wurzelreste) mehr sichtbar.

Gruss und viel Spass beim Experimentieren Idea


*"EM Keramik Pipes bestehen aus Ton, in den Effektive Mikroorganismen (EM) unter Luftabschluss (anaerob) eingebrannt worden sind. Dadurch bleiben die vielseitigen Eigenschaften und Informationen von EM beibehalten und werden weitergegeben. (Man denke in diesem Zusammenhang an die bekannten Mikroorganismen, die sich in der Magma der Vulkane, bzw. im heissen Wasser der Geysire befinden)"
Prof.Muthandi
Prof.Muthandi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1162
Lieblings-Gattungen : Kakteen und andere Sukkulenten aus Mexiko

Nach oben Nach unten

Bodenleben im mineralischen Substrat Empty Re: Bodenleben im mineralischen Substrat

Beitrag  espina Mo 23 Jul 2012, 11:25

vielen Dank!
Euren Versuch mit dem gebrauchten Substrat ist sehr interessant - ich denk, ich probier das Zeugs mal aus!
Nochmals merci!

PS: wie lang habt Ihr den "gebrauchtes Substrat-Test" laufen lassen?
espina
espina
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 27

Nach oben Nach unten

Bodenleben im mineralischen Substrat Empty Re: Bodenleben im mineralischen Substrat

Beitrag  Prof.Muthandi Mo 23 Jul 2012, 12:06



wir haben beim "gebrauchtes Substrat-Test" ein halbes Jahr fermentiert und dann vorwiegend an Freilandsukkulenten getestet (hauptsächlich Sempervivum, Sedum etc.). Die Pflanzen haben wir dann 3 Jahre nicht gedüngt (+aufs Dach gestellt) und sie sehen immer noch recht wüchsig aus...
Leider hatten wir bei sämtlichen "winterharten" Sukkulenten-Testreihen dieses Jahr wegen der Rekordkälte gepaart mit Dauerwind leider doch stärkere Ausfälle zu verzeichnen als in den Vorjahren.

Gruss
Prof.Muthandi
Prof.Muthandi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1162
Lieblings-Gattungen : Kakteen und andere Sukkulenten aus Mexiko

Nach oben Nach unten

Bodenleben im mineralischen Substrat Empty Re: Bodenleben im mineralischen Substrat

Beitrag  espina Mo 23 Jul 2012, 19:16

Ist ja schade, dass Ihr größere Ausfälle hattet. Aber vielleicht war der Versuch es dennoch wert...
Für mich waren Deine Ausführungen auf jeden Fall sehr aufschlussreich - seid's bedankt!
espina
espina
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 27

Nach oben Nach unten

Bodenleben im mineralischen Substrat Empty Re: Bodenleben im mineralischen Substrat

Beitrag  Ronaldos d. l. F. Mo 23 Jul 2012, 21:55

vllt sollte man statt "gebraucht" lieber den begriff "Recycling" nehmen.

ich nehme da mein altes Substrat vom umtopfen und lasse es für ca. halbes Jahr mit einem Eimer bokashi in einem maurerskübel mit ca. 50-60 Liter stehen. ab und zu wird es mit EM geimpft. alles so wie das Wetter so mitspielt, manchmal sind da auch sehr reichlich Regenwürmer mit am umwandeln und lockern. Verwendung findet die fertige Mischung dann im aussaatsubstrat bis hin zu nadelgehölzen im Topf und sonstigen Zierpflanzen.

Gruss
Roland
Ronaldos d. l. F.
Ronaldos d. l. F.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 191
Lieblings-Gattungen : Mexikanische Kleingattungen

Nach oben Nach unten

Bodenleben im mineralischen Substrat Empty Re: Bodenleben im mineralischen Substrat

Beitrag  Prof.Muthandi Di 12 Nov 2013, 21:51

Hat denn sonst noch jemand Erfahrung mit Bodenleben im mineralischen Substrat?
Prof.Muthandi
Prof.Muthandi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1162
Lieblings-Gattungen : Kakteen und andere Sukkulenten aus Mexiko

Nach oben Nach unten

Bodenleben im mineralischen Substrat Empty Re: Bodenleben im mineralischen Substrat

Beitrag  Reinhard Mi 13 Nov 2013, 08:10

Organismen - welcher Art auch immer - die organische Bestandteile im Substrat umwandeln, kann ich ja noch nachvollziehen
- aber im rein mineralischen Substrat ? Oder sollen die absterbenden Mikroorganismen als organischer Dünger wirken ?

Gruß,
Reinhard
Reinhard
Reinhard
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 697
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ariocarpus,Ferocactus, Echinocactus

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten