Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Düngen im Kakteenbeet

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Düngen im Kakteenbeet - Seite 2 Empty Re: Düngen im Kakteenbeet

Beitrag  bugfix Fr 22 Jan 2021, 09:27

Moin, hab ich gemacht und bin zu dem Schluss gekommen dass sich die Eingangsfragen (wie auch hier) deutlich von meiner unterscheiden... mir stellt sich nicht die Frage ob ich Düngen muss, noch nicht mal wie denn mein Rezept funktioniert ja eigentlich sondern wie oder ob ich das optimieren muss / kann. Aber sei's drum...
bugfix
bugfix
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 320

Nach oben Nach unten

Düngen im Kakteenbeet - Seite 2 Empty Re: Düngen im Kakteenbeet

Beitrag  Knufo Fr 22 Jan 2021, 09:59


Hallo Torsten,

schau mal hier findest Du vielleicht etwas für Dich.
Ich benutze seit einiger Zeit Hakaphos­ rot, sowohl für ausgepflanzte als auch für die Kakteen im Topf, und bin recht zufrieden damit.

http://www.duengerexperte.de/

_________________
Liebe Grüße aus Idstein, Elke     [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein!!!
Freude lässt sich nur voll auskosten, wenn sich ein anderer mitfreut.        Mark Twain

https://www.kakteenforum.com/t21177-kakteen-und-sukkulenten-besetzen-einen-ehemaligen-bauernhof
https://www.kakteenforum.com/t19721-rundgang-in-meinem-kakteengarten-in-korsika
Knufo
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4899
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Düngen im Kakteenbeet - Seite 2 Empty Re: Düngen im Kakteenbeet

Beitrag  bugfix Fr 22 Jan 2021, 10:38

Hallo Elke,

die Empfehlung Hackphos schaut gut aus, danke für den Tipp!

Ich habe auch schon überlegt die Blaukorndüngung reduziert beizubehalten und evtl den Rest des Jahres nochmal eine reine Spurenelemente-Lösung auf die Pflanzen zu schütten... hat irgendwer schon mal sowas gemacht?
bugfix
bugfix
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 320

Nach oben Nach unten

Düngen im Kakteenbeet - Seite 2 Empty Re: Düngen im Kakteenbeet

Beitrag  bugfix Fr 22 Jan 2021, 22:41

Moin zusammen, wie setzt sich eigentlich ein guter universal Kakteendünger zusammen, man kann verschiedene finden und alle weichen voneinander ab...

kennt jemand einen Ratgeber?
bugfix
bugfix
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 320

Nach oben Nach unten

Düngen im Kakteenbeet - Seite 2 Empty Re: Düngen im Kakteenbeet

Beitrag  Shamrock Fr 22 Jan 2021, 23:12

bugfix schrieb: kennt jemand einen Ratgeber?
Klar, wurde alles hier ausgiebig diskutiert: https://www.kakteenforum.com/t23367-dunger?highlight=d%C3%BCngen Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 24700
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Düngen im Kakteenbeet - Seite 2 Empty Re: Düngen im Kakteenbeet

Beitrag  bugfix Fr 22 Jan 2021, 23:22

Shamrock schrieb:
bugfix schrieb: kennt jemand einen Ratgeber?
Klar, wurde alles hier ausgiebig diskutiert: https://www.kakteenforum.com/t23367-dunger?highlight=d%C3%BCngen Wink

ach komm schon 35 Seiten? das halt ich nicht aus, dann bleib ich lieber bei der Hans Graf Methode (Blaukorn)

dann bin ich hinterher Gestört Militär Militär Computer Trinken Trinken Trinken Rauchen bounce

helfen mir 350 Meinungen?

Allerdings hab ich herausgefunden, dass man mit Hackphos auch schnell übersalzen kann... wär auch doof...
bugfix
bugfix
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 320

Nach oben Nach unten

Düngen im Kakteenbeet - Seite 2 Empty Re: Düngen im Kakteenbeet

Beitrag  Shamrock Sa 23 Jan 2021, 00:09

bugfix schrieb: ach komm schon 35 Seiten?
Klar, bis morgen Mittag kannst du die auswendig aufsagen.

Bei Flüssigdünger hätte ich gesagt "nehm einfach den nächstbesten Kakteendünger und düng regelmäßig mit der halben Dosierung". Freibeet? Keine Ahnung! Mach´s natürlich und habitatkonform: Einfach ein paar Ziegen in den Garten. Du musst dann nur aufpassen, dass sie keine Kakteen anbeißen, aber solange sie anderes saftiges Grün um sich haben, werden sie dem dornigen Zeug schon aus dem Weg gehen. Welches NPK-Verhältnis dabei rauskommt weiß ich aber auch nicht. Die Ziegen sind da diesbezüglich recht mangelhaft beschriftet.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 24700
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Düngen im Kakteenbeet - Seite 2 Empty Re: Düngen im Kakteenbeet

Beitrag  Grandiflorus Sa 23 Jan 2021, 00:17

Hallo Torsten,

wenn Du gute Erfahrungen mit Blaukorn gemacht hast, dann bleibe doch dabei. Ich nehme es auch für mein Freilandbeet sowie Opuntien, Agaven und Selenicereus im Kübel. Die Topfpflanzen bekommen Kakteendünger (meist von der Kakteengärtnerei in Erfurt).

Beste Grüße.
Ingo
Grandiflorus
Grandiflorus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1126
Lieblings-Gattungen : viele

Nach oben Nach unten

Düngen im Kakteenbeet - Seite 2 Empty Re: Düngen im Kakteenbeet

Beitrag  bugfix Sa 23 Jan 2021, 12:11

Hi Ingo,

hm, ok, danke für den Tipp. Bin geneigt alles beim Alten zu belassen, ich hab nur überlegt ob die Opuntien die Erde nicht so sehr auslutschen, dass Blaukorn das nicht wirklich ausgleicht, ich hab auch überlegt ob ich evtl sowas wie eine Jahresabschlussdüngung mit Spurenelementen und Kalium einführen sollte, das ist nicht nur förderlich für die frosthärte sondern fördert vielleicht auch resistenz gegen winterkrankheiten, fäulnis usw. Wie ich schon anderswo schrob hatte ich im letzten Jahr megapech. Mir sind reihenweise Pflanzen vermatscht. Jetzt versuch ich erst mal alles zu versuchen um einen Erdaustausch zu vermeiden und die Pflanzen stark zu machen... Wenns jetzt schon öffentliches Doping für die Haare gibt dann vieleicht auch für Kaktüsse ;-)

Dieses Jahr bekommt alles ausgepflanzte eine nachträgliche Mykorrhiza-Kur und einen besseren Dünger (hab ich mir so gedacht).
bugfix
bugfix
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 320

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten