Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Diskussionsthread - Enttorfung/Baumarktkakteen

+27
Tarias
Chouchoulina
MeinKleinerGrünerKaktus
Shamrock
Quastenflosser
CharlotteKL
chrisg
sensei66
Soulfire
Cristatahunter
Die Dicke
mamodent
Blume
nick p
Pieks
Mexikaner
Kaktussi
wikado
Exoten Sammler
Leoric
Prof.Muthandi
Astrophytum Fan
Egger
Pahi
kaktussnake
Echinopsis
m.p
31 verfasser

Seite 11 von 14 Zurück  1 ... 7 ... 10, 11, 12, 13, 14  Weiter

Nach unten

Diskussionsthread - Enttorfung/Baumarktkakteen - Seite 11 Empty Re: Diskussionsthread - Enttorfung/Baumarktkakteen

Beitrag  MeinKleinerGrünerKaktus Do 11 Jun 2020, 23:18

@Quastenflosser
Er sieht für mich praktisch weinrot aus - allerdings nicht unbedingt krank. Eher wie "durchgefärbt", also wie eine Farbzüchtung/Mutation.
Ich habe auch so ein paar "Testkandidaten", die es lange in lausigen Bedingungen durchgehalten haben und jetzt gucken wir halt mal, was es wird Very Happy
MeinKleinerGrünerKaktus
MeinKleinerGrünerKaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 210
Lieblings-Gattungen : Kompakte oder besondere Wuchsformen, Polsterwuchs

Nach oben Nach unten

Diskussionsthread - Enttorfung/Baumarktkakteen - Seite 11 Empty Re: Diskussionsthread - Enttorfung/Baumarktkakteen

Beitrag  Shamrock Do 11 Jun 2020, 23:55

Guckt mal in Gattungen wie Gymnocalycium oder Eriosyce - da sind solche Epidermisfarben völlig gängig. Wink
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28488
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Diskussionsthread - Enttorfung/Baumarktkakteen - Seite 11 Empty Re: Diskussionsthread - Enttorfung/Baumarktkakteen

Beitrag  MeinKleinerGrünerKaktus Do 11 Jun 2020, 23:57

Danke für den Tipp Smile
MeinKleinerGrünerKaktus
MeinKleinerGrünerKaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 210
Lieblings-Gattungen : Kompakte oder besondere Wuchsformen, Polsterwuchs

Nach oben Nach unten

Diskussionsthread - Enttorfung/Baumarktkakteen - Seite 11 Empty Re: Diskussionsthread - Enttorfung/Baumarktkakteen

Beitrag  CharlotteKL Do 25 Jun 2020, 14:17

Ich habe jetzt tatsächlich begonnen, meine Pflanzen zu enttorfen -- mein mineralisches Substrat soll in den nächsten Tagen eintreffen -- und letztendlich eine ganz gute Lösung gefunden, um die Kakteen beim Trocknen mit offenen Wurzeln aufrecht zu halten.

Hier zunächst ein Foto von Matucana madisonorium (ich war überrascht, wie lang die Wurzeln sind) in meiner Konstruktion aus Besteckgitter der Spülmaschine und Brötchenaufsatz für den Toaster:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Der Toasteraufsatz wurde inzwischen leider wieder gebraucht, also habe ich dieses Gitter jetzt zwischen zwei Töpfen balanciert, wo es nun auch noch die ausgetopfte Aloe variegata stützt:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Diese Pflanzen sind beide mit Schädlingen befallen (rote Spinnmilbe auf der Matucana, Thripse auf der Aloe), weshalb ich sie gestern mit einer Seifen-Spiritus-Wasser-Lösung gespritzt und dann nach etwas Einwirkzeit mit sauberem Wasser geduscht habe (dabei dann gleich enttorft). Als nächstes soll noch Neemöl drauf, jetzt bin ich mir nur unsicher, ob ich das spritzen kann, während die Wurzeln offen liegen -- eigentlich würde das ja gut passen, weil die Pflanzen sowohl mit offenen Wurzeln als auch mit Neemöl drauf nicht in die Sonne sollen, aber ich bin unsicher, ob Spritzen mit Neemöl den Wurzeln schaden kann.
CharlotteKL
CharlotteKL
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1038
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Diskussionsthread - Enttorfung/Baumarktkakteen - Seite 11 Empty Re: Diskussionsthread - Enttorfung/Baumarktkakteen

Beitrag  Shamrock Do 25 Jun 2020, 21:58

Zum Neemöl kann ich keine Erfahrungen beisteuern, aber das ist genau das was ich gemeint hab! Wenn man selbst kreativ ist, dann kommen auch die besten Individuallösungen dabei raus. Ich hab jetzt richtig schmunzeln müssen, als ich deinen Brötchenaufsatz vom Toaster gesehen hab. Von mir gibt´s dafür den Innovationspreis des Monats! *daumen*
Insofern war mein blöder Kommentar ganz sicher nicht böse gemeint - aber du siehst ja selbst, dass deine Lösung sicher besser als jeder Vorschlag ist. Very Happy
Gutes Gelingen!
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28488
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Diskussionsthread - Enttorfung/Baumarktkakteen - Seite 11 Empty Re: Diskussionsthread - Enttorfung/Baumarktkakteen

Beitrag  CharlotteKL Fr 26 Jun 2020, 09:29

Laughing Danke für das Kompliment!

Ich habe auf deinen Kommentar auch echt etwas dünnhäutig reagiert, was mir Leid tut. Du hast ja Recht, dass man mit etwas Kreativität oft gut zu eigenen Lösungen kommt!
CharlotteKL
CharlotteKL
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1038
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Diskussionsthread - Enttorfung/Baumarktkakteen - Seite 11 Empty Re: Diskussionsthread - Enttorfung/Baumarktkakteen

Beitrag  Die Dicke Mo 01 Nov 2021, 17:39

Ich beziehe mich auf mein Posting im Schlumbergera-Thread , bedanke mich für die Hinweise, die ich bereits bekam und hoffe, diesen Thread hier nutzen zu dürfen für kleine Fragen...
an Wurzeln haftende Torffasern/ Pflanzenfasern/ Holzfasern - kann man die zu Fasern verbundene Zellulose noch zuordnen ... kann man makroskopisch die Torffasern von anderen Faserteilchen unterscheiden? Woran kann man den Torf/die Rückstände sonst erkennen ... wenn Fotos wie pen63711.jpg das nicht leisten? Habe ich die Wurzeln nicht sorgfältig genug gesäubert von den Substratresten? Wie sollten die Wurzeln "danach" aussehen?
mfG
avatar
Die Dicke
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 200
Lieblings-Gattungen : Balsaminen - alle nicht sukkulenten

Nach oben Nach unten

Diskussionsthread - Enttorfung/Baumarktkakteen - Seite 11 Empty Re: Diskussionsthread - Enttorfung/Baumarktkakteen

Beitrag  Shamrock Mo 01 Nov 2021, 21:57

Ganz ehrlich, bevor ich zuviel vom Wurzelwerk zerstöre, lass ich dann doch lieber ein paar Torfreste dran - bisher hat sich auch noch nie jemand beschwert. Einweichen hilft ungemein und dann am besten im Garten mit Gartenschlauch und weichem Strahl. Mit der "Gründlichkeitsquote" war ich bisher immer zufrieden.
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28488
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Diskussionsthread - Enttorfung/Baumarktkakteen - Seite 11 Empty Erde abspülen klappt nicht- fürs Umtopfen in Vulkatec ..und nun?

Beitrag  Chouchoulina So 20 Feb 2022, 13:40

Hallo zusammen,

Vorhin hab ich einige meiner kleinen Schätzchen ausgestopft und die Wurzeln so gut es ging von Erde befreit. Allerdings geht sogar unter der Brause nicht alles ab… ich möchte die Kakteen aus der Erde (waren beim Kauf schon so) in Vulkatec umtopfen, da ein größerer Topf nötig ist. Ich hatte gelesen,dass man ALLES an Erde entfernen muss. Das scheint mir schon unmöglich ohne die Wurzeln zu zerstören. Ein paar dünne Wurzeln haben sich bei dem Vorgang schon verabschiedet.
Gehen mir die Pflanzen ein, wenn ich sie mit Resterde an den Wurzeln in Vulkatec eintopfe? Und wie lange muss ich jetzt warten? Hab gelesen, dass man die Wurzeln erstmal gut trocknen soll.. momentan könnte das gefühlt Wochen dauern, bis das trocken ist.
Jetzt mach ich mir Sorgen, dass ich das vermassel Sad


Übrigens hatte ich mal eine Opuntie mit Resterde in Seramis- Substrat umgetopft..sollte ich sie nochmal ausstopfen und die Erde weiter entfernen oder nun so lassen? Sie steht jetzt ein Jahr knapp so. Damals hab ich das nicht gewusst und die Erde grob emtfernt Embarassed

Vielen lieben Dank für eure Hilfe. In der Suchfunktion bin ich nicht richtig fündig geworden. Bei Bedarf kann ich noch Bilder machen.

Liebe Grüße
Chouchoulina
Chouchoulina
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Diskussionsthread - Enttorfung/Baumarktkakteen - Seite 11 Empty Re: Diskussionsthread - Enttorfung/Baumarktkakteen

Beitrag  Shamrock So 20 Feb 2022, 13:49

Da es ja bei dir um "Enttorfen" geht, wäre das auch das Stichwort für die Suchfunktion. Aber der Wille zählt schon mal! Wink Ich hab's jetzt verschoben.
Wenn ein paar Krümel dran bleiben, find ich das nicht weiter tragisch. Bevor zu viel an Wurzeln zerstört wird...
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28488
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 11 von 14 Zurück  1 ... 7 ... 10, 11, 12, 13, 14  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten