Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Diskussionsthread - Enttorfung/Baumarktkakteen

+27
Tarias
Chouchoulina
MeinKleinerGrünerKaktus
Shamrock
Quastenflosser
CharlotteKL
chrisg
sensei66
Soulfire
Cristatahunter
Die Dicke
mamodent
Blume
nick p
Pieks
Mexikaner
Kaktussi
wikado
Exoten Sammler
Leoric
Prof.Muthandi
Astrophytum Fan
Egger
Pahi
kaktussnake
Echinopsis
m.p
31 verfasser

Seite 13 von 14 Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14  Weiter

Nach unten

Diskussionsthread - Enttorfung/Baumarktkakteen - Seite 13 Empty Kaktus - Erde entfernen

Beitrag  R1982 Do 25 Aug 2022, 23:16

Hallo, hat jemand einen Tipp wie ich am besten die Erde entfernen kann. Mit Erde abschütteln komme ich leider nicht weiter. Soll ich mit einem Wasserstrahl die Erde auswaschen?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
R1982
R1982
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 44
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Diskussionsthread - Enttorfung/Baumarktkakteen - Seite 13 Empty Re: Diskussionsthread - Enttorfung/Baumarktkakteen

Beitrag  Adrian22 Fr 26 Aug 2022, 00:03

Das Thema gab es bereits schon mal soweit ich weiß, allerdings finde ich es gerade nicht. Gib die Erde mit den Fingern runter, auch wenn die eine oder andere Wurzel dran glauben muss. Oder mit Wasserstrahl geht es auch, da musst du aber auch mit den Fingern nachhelfen und es danach trocknen lassen.
Adrian22
Adrian22
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 526
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Pachypythum, Cleistocactus, Opuntia

Nach oben Nach unten

Diskussionsthread - Enttorfung/Baumarktkakteen - Seite 13 Empty Re: Diskussionsthread - Enttorfung/Baumarktkakteen

Beitrag  Rouge Fr 26 Aug 2022, 10:13

Ich hab's mal verschoben - in diesem Thread solltest Du genug Infos finden ;-)

_________________
lg Kerstin  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
Rouge
Rouge
Admin

Anzahl der Beiträge : 6572
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Diskussionsthread - Enttorfung/Baumarktkakteen - Seite 13 Empty Re: Diskussionsthread - Enttorfung/Baumarktkakteen

Beitrag  Kaktussonne32 Fr 26 Aug 2022, 21:58

R1982 schrieb:Hallo, hat jemand einen Tipp wie ich am besten die Erde entfernen kann. Mit Erde abschütteln komme ich leider nicht weiter. Soll ich mit einem Wasserstrahl die Erde auswaschen?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

ja
Kaktussonne32
Kaktussonne32
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 484
Lieblings-Gattungen : divers, u.a. Astrophytum, Echinocereus, Gymnocalycium, Lophophora,

Nach oben Nach unten

Diskussionsthread - Enttorfung/Baumarktkakteen - Seite 13 Empty Re: Diskussionsthread - Enttorfung/Baumarktkakteen

Beitrag  Cristatahunter Fr 26 Aug 2022, 22:07

Die Pflanze in einen Übertopf stellen und mit einem dosierten Wasserstrahl reinspritzen. Der Kaktus dreht sich automatisch und tanzt auf und ab. Danach genügend lange abtrocknen lassen.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22728
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Diskussionsthread - Enttorfung/Baumarktkakteen - Seite 13 Empty Re: Diskussionsthread - Enttorfung/Baumarktkakteen

Beitrag  R1982 Fr 26 Aug 2022, 23:09

Ok, danke für die Antworten. Werde dann auswaschen und danach ein paar Tage trocknen lassen bevor eingetopft wird.
R1982
R1982
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 44
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Diskussionsthread - Enttorfung/Baumarktkakteen - Seite 13 Empty Re: Diskussionsthread - Enttorfung/Baumarktkakteen

Beitrag  R1982 So 28 Aug 2022, 21:46

Passt das so oder muss ich noch gröber vorgehen?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
R1982
R1982
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 44
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Diskussionsthread - Enttorfung/Baumarktkakteen - Seite 13 Empty Re: Diskussionsthread - Enttorfung/Baumarktkakteen

Beitrag  Rouge So 28 Aug 2022, 22:09

Das paßt - das bißchen, was da noch dran ist, stört die Pflanze nicht!

_________________
lg Kerstin  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
Rouge
Rouge
Admin

Anzahl der Beiträge : 6572
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Diskussionsthread - Enttorfung/Baumarktkakteen - Seite 13 Empty Re: Diskussionsthread - Enttorfung/Baumarktkakteen

Beitrag  R1982 Di 30 Aug 2022, 22:05

Wie lange soll ich die Wurzeln trocknen lassen? Habe am Sonntag die Erde ausgewaschen .
R1982
R1982
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 44
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Diskussionsthread - Enttorfung/Baumarktkakteen - Seite 13 Empty Re: Diskussionsthread - Enttorfung/Baumarktkakteen

Beitrag  chrisg Mi 31 Aug 2022, 01:03

Bis der Ballen trocken ist. Der Sinn der Sache ist nicht die Trockeheit an sich sondern das die Wurzeln einige Zeit brauchen um ihre Wunden schliessen zu können. Dann erst hat man das Risiko von Wurzelfäule und Wurzelhalsfäule genügend verringert. Wäre der Wurzelballen jetzt schon eingepflanzt, dauert das viel länger. Manche pflanzen ihre Kakteen jedoch sofort ein, und nehmen furztrockenes Substrat dass dann erst viel später gewässert wird. Ich finde jedoch das Draussenlassen eifacher, denn man kann dabei besser die Sachen im Auge behalten, etwa die Suche nach Schlüpfer von Wurzelläuse. Das DIng kommt ja gerade erst aus dem Baumarkt, ja? Karantäne, Karantäne...

/ CG
chrisg
chrisg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 734
Lieblings-Gattungen : Schlumbergera, Lobivia, Echinopsis, Selenicereus, Sansevieria ( =Dracaena)

Nach oben Nach unten

Seite 13 von 14 Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten