Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Pikieren in Anzuchtplatte/Multitopfplatte

Nach unten

Pikieren in Anzuchtplatte/Multitopfplatte  Empty Pikieren in Anzuchtplatte/Multitopfplatte

Beitrag  chico am Mi 08 Aug 2012, 13:39

Hallo
Ich hatte vor 3 Wochen noch mal Ferocactus glaucensis ausgesät .
Heute habe ich die Anzuchtplatte/Multitopfplatte zugeschnitten für
ein kleines Zimmergewächhaus .11 mal 17 Töpfchen gleich 187 Töpfchen .
Nach dem Pikieren waren genau 3 Sämlinge über.
Es waren genau 190 Sämlinge in dem Aussaattopf .Als wenn ich die Samen abgezählt habe .
Mal sehen wie sie in der Anzuchtplatte/Multitopfplatte wachsen .

Gruß
Eike

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

chico
chico
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2793

Nach oben Nach unten

Pikieren in Anzuchtplatte/Multitopfplatte  Empty Re: Pikieren in Anzuchtplatte/Multitopfplatte

Beitrag  nikko am Mi 08 Aug 2012, 18:29

Hallo Eike,
die habe ich auch schon mal verwendet. Aber ich habe wohl was falsch gemacht, denn das Ergebnis war eher schlecht.
Immer wenn ich so kleine Sämlinge pikiere habe ich große Ausfälle, deshalb pikiere ich jetzt viel später und dann in einen Schale.

Bin gespannt, welche Ergebnisse Du erzielst, berichte bitte unbedingt weiter!

LG,
Nils
nikko
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4754
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Pikieren in Anzuchtplatte/Multitopfplatte  Empty Re: Pikieren in Anzuchtplatte/Multitopfplatte

Beitrag  papamatzi am Mi 08 Aug 2012, 22:11

Hallo Eike,

Ja, das interessiert mich auch, wie die Kleinen sich machen werden. Irgendwie erscheint es auch für mich logisch, die Sämlinge zu vereinzeln, obwohl oft das Gegenteil empfohlen wird. Ich bin echt gespannt, welche Erfahrungen Du damit machst.
papamatzi
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1980
Lieblings-Gattungen : Echinofossulocactus

Nach oben Nach unten

Pikieren in Anzuchtplatte/Multitopfplatte  Empty Re: Pikieren in Anzuchtplatte/Multitopfplatte

Beitrag  Prof.Muthandi am Mi 08 Aug 2012, 22:28

Das ist eine interessante Methode aber sicher nur etwas für Kultivateure mit viiel Platz Wink

Danke fürs Zeigen, Grüsse und zeige uns bitte immer mal ein update *Foto*
Prof.Muthandi
Prof.Muthandi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1231
Lieblings-Gattungen : Kakteen und andere Sukkulenten aus Mexiko

Nach oben Nach unten

Pikieren in Anzuchtplatte/Multitopfplatte  Empty Re: Pikieren in Anzuchtplatte/Multitopfplatte

Beitrag  chico am Mo 20 Aug 2012, 12:48

Hallo
Hier mal ein Update .
So langsam kommen die Kleinen in Schwung .

Gruß
Eike

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
chico
chico
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2793

Nach oben Nach unten

Pikieren in Anzuchtplatte/Multitopfplatte  Empty Re: Pikieren in Anzuchtplatte/Multitopfplatte

Beitrag  Cristatahunter am Mo 20 Aug 2012, 13:07

Ja die geben Vollgas. Das Substrat hat eine interessante Struktur und Farbe. Kannst du uns verraten was des für ein Material ist?
Ich bin positiv überrascht. Ich habe nicht daran geglaubt das du alle durchbringst. Respekt.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19725
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Pikieren in Anzuchtplatte/Multitopfplatte  Empty Re: Pikieren in Anzuchtplatte/Multitopfplatte

Beitrag  chico am Mo 20 Aug 2012, 13:41

Hallo
Das ist Aussaaterde, die ich normalerweise für meine Blumensamen/Gemüsesamen(Gurken,Paprika usw.) benutze .
Die Abzugslöcher sind in den Multitopfplatten zu groß ,da geht meine feine mineralische
Erde durch, wie durch ein Sieb .
Ist so ein Torf/Sandgemisch , steril und sehr fein von der Strucktur .Trocknet auch schnell ab .
Muß ich fast tägliche Sprühen .
Gruß
Eike
chico
chico
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2793

Nach oben Nach unten

Pikieren in Anzuchtplatte/Multitopfplatte  Empty Re: Pikieren in Anzuchtplatte/Multitopfplatte

Beitrag  chico am Mi 12 Sep 2012, 18:33

Hallo
Mal wieder ein Update von heute .
Sie machen sich ganz gut .
Gruß
Eike

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
chico
chico
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2793

Nach oben Nach unten

Pikieren in Anzuchtplatte/Multitopfplatte  Empty Re: Pikieren in Anzuchtplatte/Multitopfplatte

Beitrag  nikko am Mi 12 Sep 2012, 18:44

Mensch Eike, die haben ja den Turbogang eingelegt! Toll!

LG,
Nils
nikko
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4754
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten