Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

erste Bilder einer warscheinlich fast vollständigen Echinocereensammlung

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

erste Bilder einer warscheinlich fast vollständigen Echinocereensammlung - Seite 2 Empty Re: erste Bilder einer warscheinlich fast vollständigen Echinocereensammlung

Beitrag  Leon am So 14 Feb 2010, 12:37

die Bilder hatte ich zwar schon gesehen aber sie sind trotzem herrlich wie alt sind sie jetzt durchschnittlich, dass ich annähernd weiß wie schnell sie wachsen?.

Danke Leon
Leon
Leon
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 310

Nach oben Nach unten

erste Bilder einer warscheinlich fast vollständigen Echinocereensammlung - Seite 2 Empty Re: erste Bilder einer warscheinlich fast vollständigen Echinocereensammlung

Beitrag  Gast am So 14 Feb 2010, 13:16

Hallo Leon,

im Schnitt zwischen 6-17 Jahren, wobei ich Dir hierzu jetzt auf die schnelle über bestimmte Pflanzen keine genauen Angaben machen kann. Nur soviel noch dazu, Sie brauchen allein durch die Bedornung schon sehr viel Platz und wachsen im Großen und Ganzen für Echinocereus recht langsam. Im Durchschnitt erreichen diese Pflanzen erst im höheren Alter ab ca. 10 Jahren ihre Blühfähigkeit.

Gruss Reviger
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

erste Bilder einer warscheinlich fast vollständigen Echinocereensammlung - Seite 2 Empty Re: erste Bilder einer warscheinlich fast vollständigen Echinocereensammlung

Beitrag  Gast am So 14 Feb 2010, 14:27

Hi Leon

Erst einmal zu deiner Neuanschaffung.Sieht ja teilweise noch ganz gut aus.
Da diese Pflanzen ziemlich robust sind ,sollten sie bei guter Pflege wieder einigermaßen werden.
Ein paar kleine Tipps dazu :

Nach den Umpflanzen in mineralische Erde 2 Wochen Halbschattig aufstellen und nicht gießen.

Beim ersten Gießen solltest du Vitanal mit ins abgestandene Gießwasser geben. Vitamal erhälst du

bei Michael Kießling.http://www.chiemgau-kaktus.de/ Experte für Echinocereen

Auch würde ich Dir Baldrianblütenextrakt empfehlen.Bekommst du auch beim Michi.

Des weiteren solltest du auch was zur Vorbeugung gegen Ungeziefer spritzen. Neem oder ähnliches.

Bilder Section 1

Nr 2 Reichenbachii ( Pectinatus v. Reichenbachi ist ein altes Synom )

Nr 5 Reichenbachii ssp.baileyi ( albispinus)

Nr 12 bonkerae cv. Nase

Nr 15 rigidissimus L . 088

Nr 25 polyacanthus

Nr 36 rigidissimus ( wenn keine Standortangabe ) aber kein L.088

Section 2

NR 4 ist eine spez. Kann ich auch nicht zuordnen.

Nr 6 Scheeri ssp.gentryi

NR14 huitcholensis ( in der Symonie als ECC. matthesianus ) bekannt

Nr 19 Scheeri

Es fehlen aber noch einige Arten damit die Sammlung annährnd vollständig ist oder wird.
Das sind.
Dasyacanthus , Fitchii , Pulchellus, Palmeri, Berlandieri , Apachensis, Ledingii , Davisii ,Viridiflorus,
Ctenoides, Maritimus, Russanthus, Neocapillus, Subinermis, Stoloniforus, Chisoensis, Barthelowanus,
Pappillosus,Salm-Dyckianus, Viereckii, Longisetus, Ortegae, Fobeanus, Pentalophus, Websterianus,
Knippelianus, Nivosus, Engelmannii, Enneacanthus, Carmenensis,Pacificus, Toroweapensis, Schereri
und die Wilcoxien die auch zu den Ecc, als Untergattung zu stellen sind.

Du siehst wie umfangreich die Gattung Echinocereus ist.

Nun aber erstmal viel Erfolg mit dem was du hast. Glaube ich habe dir erstmal damit weitergeholfen.
Very Happy Very Happy
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

erste Bilder einer warscheinlich fast vollständigen Echinocereensammlung - Seite 2 Empty Re: erste Bilder einer warscheinlich fast vollständigen Echinocereensammlung

Beitrag  alex am So 14 Feb 2010, 14:44

Ich bin mal gespannt auf die Blütenfotos .... Wink
alex
alex
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 254
Lieblings-Gattungen : Ceropegia, Ceropegia und ... Ceropegia

Nach oben Nach unten

erste Bilder einer warscheinlich fast vollständigen Echinocereensammlung - Seite 2 Empty Re: erste Bilder einer warscheinlich fast vollständigen Echinocereensammlung

Beitrag  Leon am So 14 Feb 2010, 17:01

Ich habe jetzt mal mit meinen bisherigen Aufschrieben eine Liste erstellt von den Arten die vorhanden sind, um euch die Arbei zu ersparen hier unnötig arten aufzulisten:

Echinocereus:


acifer
acrifer
acifer
acifer
adustus
adustus
apachensis
apachensis
armatus
armatus
armatus

baileyi
baileyi
baileyi v. caespitosus
baileyi v. caespitosus
baileyi v. albispinus
baileyi v. albispinus
barthelowanus
berlandieri
boyce-thompsonii
boyce-thompsonii
brandegii
bristolii

caespitosus v. castaneus
caespitosus v. castaneus
caespitosus v. castaneus
castaneus
castaneus
chloranthus
chloranthus v. cylindr.
coccineus
coccineus
coccineus
coccineus
coccineus
coccineus v. arizonicus
coccineus v. arizonicus
coccineus f. paucispinus
coccineus f. paucispinus
conglomeratus

dasyacanthus
dasyacanthus
dasyacanthus
dasyacanthus
dasyacanthus
dasyacanthus ctenoides
dubius

engelmannii
engelmannii
engelmannii v. minichol ? (kiste 12 überprüfen)
enneacanthus
enneacanthus
enneacanthus v. brevispinus
enneacanthus v. brevispinus
enneacanthus v. ennaecanthus

fasciculatus v. naseae
fasciculatus
fendleri
fendleri
fendleri v. bonkerae
fendleri v. boyce- thompsonii
fendleri v. boyce- thompsonii
fendleri v. robustus
ferreianus
fitchii
fitchii
floresii
floresii
floresii
floresii
floresii
floresii
fobeanus

gentryi
gentryi
gentryi
grandis
grandis
grandis

hempleii
hidalgensis
hidalgensis

inermis

knippelianus
koehresii
koehresii

lau 091 sierra oscura
laui(i)
ledingii
leeanus
leonensis
leonensis
leonensis
lindsayi
lindsayi

maritimus
maritimus
mattesianus
mattesianus
morricalli

neomexicanus
neomexicanus
neomexicanus v. aurantianus
nivosus

ochoterenae
octacanthus
octacanthus
octacanthus
octacanthus
octacanthus

palmeri
pamanesiorum
pamanesiorum
pamanesiorum
pamanesiorum
pamanasiorum
patinatus v. culastaneus (?)
pectinatus
pectinatus
pectinatus
pectinatus
pectinatus
pectinatus v. paradensis
pectinatus v. pallanus
pectinatus v. reichenbachii
pectinatus v. rigidissimus
pectinatus v. rigidissimus
pectinatus v. rigidissimus
pectinatus v. rubisspinus
pentalophus
peppilasus f. angusheeps
perbellus
plomosus L768
polyacanthus
polyacanthus
polyacanthus v. donsus
polyacanthus v. durangensis
purpureus


radians
radians
radians
reichenbachii
reichenbachii
reichenbachii
reichenbachii
reichenbachii
reichenbachii v. albispinus
reicenbachii v. baileyi
reicenbachii v. baileyi
reichenbachii v. minior
reichenbachii v. minior
reichenbachii v. perbellus
reichenbachii v. perbellus
reichenbachii v. perbellus
rigidissimus
roemeri
roetteri
roetteri
roetteri
roetteri
rosei
rosei
rosei

salm-dyckianus
sarrisophorus
sarrisophorus
scheerii
schwarzii
schwarzii
schwarzii
sciurus
sciurus
scopulorum
spec.
spec.
spec.
spec.
spec.
spec.
spec.
spec.
spec.
spec.
spec.
spec.
spec.
spec.
spec.
spec.
spec.
spec.
spec.
spec.
spec.
spec.
spec.
spec.
spec.
spec.
spec.
spec.
spec.
spec.
spec.
spec.
spec.
spec.
spec.
spec.
spec.
spec.
spec.
spec.
spec.
spec.
spec.
spec.
spec.
spec.
spec.
spec.
spec.
spec.
spec. el Trico
spec. glass
spec. huateca canyon
spec. sierra oscara
spec. sierra oscara
spec. KM 210
stoloniferus
stramineus
stramineus
stramineus
stramineus
stramineus
subterraneus

tayopensis
triglochidiatus
triglochidiatus
triglochidiatus v. arizonicus
triglochidiatus v. arizonicus
triglochidiatus gonacanthus
triglochidiatus v. paucispinus
triglochidiatus v. octacanthus
triglochidiatus v. octacanthus
triglochidiatus v. octacanthus

websterianus
websterianus
weinbergii
wilcoxia schmollii


Aber schon mal vielen Dank ctenoides für deine umfangreiche Hilfe. Du hast mir wirklich schon ziemlich geholfen. Ich wär euch dankbar wenn ihr mir helfen würdet die Liste zu korrigieren und fehlende Arten zu ergänzen bisher wurden genannt:

Davisii, Viridiflorus, Neocapillus, Subinermis, stoloniflorus, chisoensis, longisetus, ortegae, carmensis, pacificus,toroweapensis, schereri (12 arten ich werde die Fehl-liste dann immer wieder ergänzen)

Danke an alle gruß Leon

Ps: die ganzen Bilder zu der Liste werde ich auch noch mit der Zeit einstellen.
Leon
Leon
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 310

Nach oben Nach unten

erste Bilder einer warscheinlich fast vollständigen Echinocereensammlung - Seite 2 Empty Re: erste Bilder einer warscheinlich fast vollständigen Echinocereensammlung

Beitrag  Gast am So 14 Feb 2010, 17:08

HI Leon
Das war aber auch nicht gerade wenig Schreibarbeit.

Da hast du aber schon eine Menge. Freue mich schon auf Bilder
Very Happy Very Happy Very Happy
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

erste Bilder einer warscheinlich fast vollständigen Echinocereensammlung - Seite 2 Empty Re: erste Bilder einer warscheinlich fast vollständigen Echinocereensammlung

Beitrag  Leon am So 14 Feb 2010, 17:17

sehrgut dann lag ich ja doch garnicht so falsch damit, dass ich sie möglicherweise tatsächlich komplett bekommen könnte. Falls jemand Samen der fehlenden Arten oder auch Pflanzen hat kann sich gerne mal melden.

Gruß Leon
Leon
Leon
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 310

Nach oben Nach unten

erste Bilder einer warscheinlich fast vollständigen Echinocereensammlung - Seite 2 Empty Systematik

Beitrag  Karl1 am So 07 März 2010, 09:39

Systematik wurde übernommen von

Kakteen-Haage und David Hunt



Echinocereus systematische Ordnung



Arten Beschreibung



Erecti-Gruppe: 2 Untergruppen



Planzen mehr oder weniger aufrecht, weniger stark sprossend und rasenbildend



acfier xx

(polyacanthus v. densus)

acifer v. marksianus

acifer tubiflorus

lindsayi

stramineus xx

stramineus v. conglomeratus

fendleri

fendleri v. hempeli xx

fendleri v. kuenzleri

fendleri v. rectispinus

viridiflorus

viridiflorus v. standleyi





Prostati-Gruppe : 5 Untergruppen



Dünne, meist niederliegende Pflanzen, reich verzweigte Sprossen und rasenbildend



Decalophii-Gruppe :



weniger als 12 Rippen, locker stehende Areolen und derber Bestachelung, von der Basis her verzweigt und rasenbildend



brandegeei

brandegeei v. mamillatus

brandegeei v. sanborgianus

coccineus xx

coccineus v. arizonicus

engelmannii

engelmannii v. varigatus

nivosus

nivosus v. albatus

triglochidiatus xx

triglochidiatus v. canyonensis

triglochidiatus v. decumbens

triglochidiatus v. gonacanthus

triglochidiatus v. hexaedrus

triglochidiatus v. krausi

triglochidiatus v. kunzei

triglochidiatus v. roemeri

triglochidiatus v. rosei

Pectiati-Gruppe :



aufrechter, vielrippiger Körper mit dicht stehenden Areolen, länglich mit pectinater

Stachelanordnung



baileyi

baileyi v. albispinus

(reichenbachii v. baileyi)

reichenbachii

reichenbachii v. armatus

reichenbachii v. caespitosus

reichenbachii v. mariae

reichenbachii v. purpureus

davisii

(viridiflorus v. davisii)

fitchii xx

reichenbachii v. fitchii)

fitchii v. alberti

fitchii v. melanocentrus

pectinatus xx

pectinatus v. hildmannii

pectinatus v. steerae

rigidissmus

weinbergii

(pulchellus v. weinbergii)



Scheeriani-Gruppe



scheeri xx

scheeri v. gentryi xx

scheeri v. salm-dyckianus

scheeri v. salmianus

berlandieri xx

berlandieri v. blankii xx

cinerascens

cinerascens v. chlorophthalmus

cinerascens v. glycimorphus

enneacanthus

enneacanthus v. dubius

enneacanthus v. merkeri

enneacanthus v. sarissophorus

enneacanthus v. uspenskii

pentalophus

pentalophus v. leptacanthus

pentalophus v. procumbens



Longisetti-Gruppe :



Rippen und Areolen mit landenborstenförmigen Stacheln

delaetii

(longisetus v. delaetii)

longisetus



Subermis-Gruppe :



kugel. Bis säulenförmige Pflanzen, Areolenstacheln kurz



kinppelianus

knippellianus v. kruegeri

subinermis

subinermis v. aculeatus

subinermis v. luteus

pulchellus

pulchellus v. amoenus

weinbergerii





================================================================



Alphabetische Anordnung



acifer xx

Blüten rot, sprossend, 7 Rippen, stark warzig gehöckert

(polyacanthus v. densus)



acifer ssp. huitcholensis



acifer v. marksianus

Blüten rot

sprossend, Stacheln braunschwarz



acifer tubiflorus





adustus



adustus v. radians



adustus v. rufispinus



adustus v. schwarzii



albiflora



angusticeps

(papillosus v. angusticeps )

amoenus



apachensis





baileyi

Blüten hellpurpurn, zylindrisch, pectinat bestachelt





barthelowanus



berlandier xx

Blüten karminrot, 6-8 cm lang, breittrichterförmig

Körper sprossend, 6-10 cm lang und bis 3 cm dick



blankii xx

Blüten hellviolett, 6 cm lang und 6 cm breit mit einem

Dunkelvioletten streifen, Schlund dunkelviolett-weinrot

Areolen 1 cm weit mit 10 und mehr Randstacheln,

Mittelstachel fehlt, Rippen 12-13 gekerbt, Stempel grün



berlandieri v. poselgerianus



bonatzii



bonkerae

( fendleri v. bonkerae )



bonkerae boyce-thompsonii



brandegeei



brandegeei v. mamillatus



brandegeei v. sanborgianus



bristolii xx



bristolii v. albipectinatus



carmenensis



chloranthus xx

Blüten bräunlich, 2-3 cm lang Körper aufrecht zylindrisch

15 cm lang und 5-7 cm dick, wenig sprossend



( viridiflorus v. cylindricus )



chloranthus v. russanthus



chinoensis

weißdornig



chinoensis v. fobeanus



cinerascens



cinerascens v. chlorophthalmus



cinerascens v. glycimorphus



coccineus xx

Blüten scharlach bis karmin

gruppenbildend, 8-11 höckerige Rippen, derb hell bis

rötlich-schwarz bestachelt



coccineus v. aggreatus



coccineus v. arizonicus



coccineus v. gurneyi



coccineus v. neomexicanus



coccineus v. paucispinus



coccineus v. roemeri



coccineus ssp. ctenoides Melchior Muzquis



dasyacanthus

Blüten gelblich, 10 cm lang, 7,5 cm breit, dicht bestachelt,

zylindrisch bis 30 cm hoch



dasyacanthus v. rectispinus



davisii

Blüten grünlichgelb, 2,5 cm lang

Körper klein kuglig, 1,5 cm hoch, 6-7 Rippen

( viridiflorua v.davisii )





delaetii

Blütenhell purpurrosa

Sprossend, Stachel borstig

( longsetus v. delaetii )



engelmannii

Blüten prupurrot

Körper gruppenbildend



engelmannii v. acicularis



engelmannii v. variegatus



enneacanthus

Blüten rot, hellpurpurn, 5-6 cm lang, 7,5 cm breit

trichterförmig, Körper sprossend, 7-20 cm lang,

3-4 cm dick



enneacanthus Huastec Canyon



enneacanthus SO. Coahuila



enneacanthus v. dubius



enneacanthus v. merkeri



enneacanthus v. sarissophorus



enneacanthus v. uspenskii





ehrenbergii

(cinerascens v. ehrenbergii )



ehrenbergii v. spinibarbis



fasciculatus

( fendleri v. fasciculatus )



fendleri xx

Blüten hell bis purpur,. 8 cm lang, 10-12 cm breit

Körper sprossend, Triebe bis 15 cm lang und 6-10 cm

dick, 9-10 rippig



fendleri v. albiflorus



fendleri v. hempeli xx

Blüten hell lilarosa, trichterförmig, 8 cm breit, 8 cm lang

Blütenansatz im oberen Bereich

Körper dunkelgrün, aifrechte Triebe bis 15-20 cm lang

und 7 cm breit.

Rippen 9-10 gekerbt über den Areolen, Mittelstachel

Fehlt, 6 Randstacheln obere Stachel braun und verlängert



fendleri v. fascculatus



fendleri v. kuenzleri



fendleri v. pauperculus



fendleri v. rectispinus



ferreirianus



fitchii xx

Blüten rosa-purpurrosa, 6-7 cm lang, 6 cm breit,

Schlund tief karminrot.

Körper hurz zylindrisch und schwach sprossend, 4 cm dick

bräunliche Stacheln



fitchii v. melanocentrus

Blüten purpurn mit dunklerer Mitte

Körper kurzzylindrisch



floresii



freudenbergii

Blüten rosa

Körper liegend und sprossend



grandis

Blüten weiß, im Kelch grün, einzeln oder gruppenbildend

Stacheln weißlich



knippelianus xx





knippelianus v. kruegeri



laui



ledingi



leucanthus



leucanthus / poselgeri



leucanthus v. albiflora

Blüten weiß bis zartrosa, 2 cm lang und 2,5 cm breit,

Triebe dünn



lindsayi

Blüten hellpurpurn, 6 cm lang

Körper sprossned, 20 cm lang, 4,5 cm dick

Stacheln borstenförmig

( ferreirianus v. lindsayi )



longisetus

Blüten hellpurpurn, 6 cm lang

Körper sprossend, 20 cm lang 4,5 cm dick

Stacheln borstenförmig



longisetus v. delaetii



madrensis





maritimus





maritimus v. hancockii

Blüten gelb, verblühend lachsfarben

Stacheln rosa dann strohfarben, Köper sprossend



matudae



metornii





munzii

( engelmannii v. munzii )



nicholii



nicholii ssp. Ilanurensis



nivosus



nivosus v. albatus

Blüten hellrot, verzweigt, 12 cm lang



octacanthus



oklahomensis



ortegae



ortegae Ranchito, 29 km von Topia



ortegae v. koehresii



ortegae v. kochresianus



palmeri



pamanesiorum



pamanesiorum ssp. bonatzii



papillosus xx

Blüten gelb - rötlich geflammt

Körper sprossend, 15 cm lang



parkeri



parkeri ssp. arteagensis



parkeri ssp. gonzalezii



parkeri ssp. mazapilenis



pectinatus xx

Blüten purpur tief rosa, 6-8 cm lang,

Schlund heller bis grünlich

Körper aufrecht, kräftig zylindrisch 15 cm lang und

6-8 cm dick



pectinatus ssp. ctenoides



pectinatus v. hildmannii



pectinatus v. steerae



pectinatus v. wenigeri



pensilis



pentalophus

Blüten lila- karmin, 7-12 cm lang und 8 cm breit

Körper rasenbildend, reich sprossend, Triebe 15 cm

lang, frisch grün



pentalophus v. leonensis



pentalophus v. procumbens



perbellus

( reichenbachii v. perbellus )



pleiogonus



polyacanthus

Blüten scharlach bis karmin

Körper rasenbildend, Triebe blaßgrün oft rötlich

pentalophus v. densus



pentalophus v. durangensi



pentalophus v. huitcholensis



polyacanthus v. leeanus



polyacanthus v. mombergianus



polyacanthus v. pacificus





poselgeri

Blüten hellpurpurn mit dunkler Mitte, duftend, 4-5 cm lang

Triebe bis 60 cm lang, 6-15 cm dick, zylindrisch



poselgeri v. kroenleinii





poselgeri v. tamaulipensis





poselgeri v. tuberosa

Blüten hellpurpurn, 4-5 cm lang und 3 cm breit,

Blüten am Endtrieb,

Körper sprossend, 15-20 cm lang und 6 cm dick

strauchförmig



primolanatus





pseudopectinatus





pulchellus

Blüten weißlich bis tief rosa

Körper rasenförmig, blaugrüner Körper, 10 cm lang

4 cm dick



pulchellus ssp. acanthosetus



pulchellus v. amoenus



pulchellus ssp. sharpii



pulchellus ssp. venustus



rayonesensis



reichenbachii

Körper einzeln, weiße Stacheln



reichenbachii v. albispinus



reichenbachii v. armatus



reichenbachii v. caespitosus

Blüten leuchtend rosa

Schlangtriebig, 12-18 Rippen, anfangs weißwollig, weiß

bis rosa kammartig bestachelt



reichenbachii v. castaneus



reichenbachii v. mariae



reichenbachii v. melanocentrus



reichebachii v. purpureus

Blüten bräunlich purpur

Körper einzeln oder sprossend



rigidissimus



rigidissimus ssp. rubispinus







roeteri

( coccineus v. dasyacanthus )



roeteri v. lloydii





russanthus xx

Blüten rötlich mit grünlichen Mittelstreifen

Körper später sprossend, 8 cm hoch

russanthus v. fiehnii



russanthus v. neocapillus



russanthus ssp. weedinii



sanpedroensis xx



santaritensis



scheeri xx

Blüten rosenrot

Gruppenbildend

scheeri Basihuare xx



scheeri v. bacanorensis



scheeri v. gentryi xx





scheeri v. salm-dyckianus xx

Blüten karottenfarbig, 10 cm lang und 8 cm breit

Körper sprodseend, gruppenbildend,

Triebe zylindrisch hell-graugrün



scheeri v. obcuriensis



scheeri v. salmianus



schereri



schmollii

Blütenpurpurrosa, 3,5 cm lang

Triebe dünn

Pfropfen, Triebe bis 2 cm dick



schwarzii





schwarzii Cocheno





sciurus



sciurus v. floresii



sciurus v. subterraneus





scopulorum

spec. Uhlig

spec. Chihualensis

spec. Gebauer

spec. Hidalgensis

spec. Hidalgensis hort

spec. Fleischer

spec. Haracta

spec. HK1131

spec. HK370

spec. Schreier

spec. Lau

spec. Leipzig

spec. PG 180



spinigemmatus





stoloniferus

Blüten gelb

Einzeln, sprossend über Wurzelausläufer,

Stacheln borstig



stramineus

Blüten purpurn, 8-12 cm lang, weit trichterförmig

Körper gruppenbildend



stramineus v. conglomeratus



stramineus ssp. occidentalis



subinermis

Blüten reingelb, brechen aus dem oberen Körperteil aus

7 cm lang und breit

Körper säulig 10-20 cm lang, bis 9 cm breit, 5-8 Rippen





subinermis v. aculeatus





subinermis v. luteus

Blüten gelb, schlangröhrig, 7 cm lang, 5,5 cm breit

Körper gedrückt kuglig, schwach sprossend



subinermis ssp. ochoterenae

Blüten kanarien gelb, außen rötlich

tayopensis

( stoloniferus v. tayopensis )







triglochdiatus xx

Blüten leuchtend scharlachrot

Körper rasnebildend, Triebe zylindrisch, dunkelgrün

Bis 15 cm lang, 6 cm dick

triglochidiatus v. arizonicus



triglochidiatus v. canyonensis





triglochidiatus v. decumbens





triglochidiatus v. gonacanthus



triglochidiatus v. gurneyi



triglochidiatus v. hexaedrus



triglochidiatus v. mojavensis



triglochidiatus v. krausi



triglochidiatus v. kunzei



triglochidiatus v. neomexicanus



triglochidiatus v. octacanthus



triglochidiatus v. paucispinus



triglochidiatus v. rosei



triglochidiatus v. subnudus



triglochidiatus v. toroweapensis



tulensis

( cinerascens v. tulensis )





viereckii

Blüten violettrosa bis 11 cm breit

Körper reich sprossend, Triebe aufrecht bis 20 cm



viereckii ssp. huastecensis



viereckii v. morricalii



viridiflorus

Blüten glebgrün mit inneren grünem Mittelstreifen

3 cm lang, 3 cm breit

Körper sprossend, Stacheln weiß



viridiflorus v. standleyi





viridiflorus v. mantanus



waldeisii



websterianus

Blüten lavendelrosa

Körper sprossend, Stacheln goldgelb



weinbergerii

Blüten rosa

Körper kuglig, weiß oder rosa bestachelt

(pulchellus v. weinbergii )





Da sind noch nicht dabei die vielen Feldnummern

Ich habe es vor Jahren aufgegeben, es reichte auch nicht der Platz.



Gruß



Karl
Karl1
Karl1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 609

Nach oben Nach unten

erste Bilder einer warscheinlich fast vollständigen Echinocereensammlung - Seite 2 Empty Re: erste Bilder einer warscheinlich fast vollständigen Echinocereensammlung

Beitrag  kaktussnake am So 07 März 2010, 19:14

nur den mapimensis hab ich nicht gefunden....
samen hab ich einige auf meiner hp gelistet und der michi hat noch viel mehr

_________________
stachlige grüsse
kaktussnake
besuche meine stachligen babys
www.kaktussnake.de
>>>es gibt kein unkraut - nur pflanzen die an der falschen stelle wachsen!!<<<
kaktussnake
kaktussnake
Fachmoderator - Bilderlexikon Kakteen

Anzahl der Beiträge : 2831
Lieblings-Gattungen : alles was sticht!

Nach oben Nach unten

erste Bilder einer warscheinlich fast vollständigen Echinocereensammlung - Seite 2 Empty Re: erste Bilder einer warscheinlich fast vollständigen Echinocereensammlung

Beitrag  Egger am So 07 März 2010, 19:32

kaktussnake schrieb:nur den mapimensis hab ich nicht gefunden....
samen hab ich einige auf meiner hp gelistet und der michi hat noch viel mehr

Ja, ich konnte mich kaum entscheiden Embarassed
Egger
Egger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 969

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten