Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Fragen zum Echinocactus grusonii (Schwiegermuttersitz)

Seite 10 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10

Nach unten

Re: Fragen zum Echinocactus grusonii (Schwiegermuttersitz)

Beitrag  coolwini am So 07 Jan 2018, 16:50

Hallo
Warum gießt du deine Kakteen den im Winter?
Meine stehen seit Oktober 17 trocken.
Die brauchen doch bei der geringen Lichtverhältnissen nicht zu wachsen

Es werden mehr Kakteen ertränkt alls vertrocknen !
Aber vieleicht wieder was gelernt .   Shocked
Wini
avatar
coolwini
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 280
Lieblings-Gattungen : Mexikaner u. Caudexpflanzen

Nach oben Nach unten

Re: Fragen zum Echinocactus grusonii (Schwiegermuttersitz)

Beitrag  Amur am Mo 08 Jan 2018, 08:14

Genau, die meisten einfach abstellen und vergessen. Nur wenige kann man ein bisschen Giessen.
Die Schwiegermutter gehört dabei nicht dazu. Hat ja auch genug Reserven.

Meine steht im Sommer auf der Südostseite vom Haus und kommt im Winter auf den Dachboden (solange ich sie noch tragen kann).

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Amur
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 193
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Fragen zum Echinocactus grusonii (Schwiegermuttersitz)

Beitrag  coolwini am Mo 08 Jan 2018, 17:02

Schöne Pflanze,und blüht sogar schon!
Danke für die Bilder. Kaktus2
avatar
coolwini
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 280
Lieblings-Gattungen : Mexikaner u. Caudexpflanzen

Nach oben Nach unten

Re: Fragen zum Echinocactus grusonii (Schwiegermuttersitz)

Beitrag  zwiesel am Mo 08 Jan 2018, 17:19

@ Amur, wie groß ist die Pflanzen ohne Stacheln?
avatar
zwiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 472
Lieblings-Gattungen : Esco, Lopho, Mammi, Steno,Turbini alles was klein bleibt große Blüten hat gern auch frosthart und bevorzugt große lila/magenta/fliederfarbende Blüten, seit kurzem auch Echinocereus und Ferocactus!

Nach oben Nach unten

Re: Fragen zum Echinocactus grusonii (Schwiegermuttersitz)

Beitrag  coolwini am Mo 08 Jan 2018, 17:32

Hier die Pflanze ohne Stacheln!  Winken [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Spaß muß sein! Very Happy
avatar
coolwini
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 280
Lieblings-Gattungen : Mexikaner u. Caudexpflanzen

Nach oben Nach unten

Re: Fragen zum Echinocactus grusonii (Schwiegermuttersitz)

Beitrag  zwiesel am Mo 08 Jan 2018, 17:36

drehen
avatar
zwiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 472
Lieblings-Gattungen : Esco, Lopho, Mammi, Steno,Turbini alles was klein bleibt große Blüten hat gern auch frosthart und bevorzugt große lila/magenta/fliederfarbende Blüten, seit kurzem auch Echinocereus und Ferocactus!

Nach oben Nach unten

Re: Fragen zum Echinocactus grusonii (Schwiegermuttersitz)

Beitrag  zwiesel am Sa 10 März 2018, 16:43

Bei mir war heute Enttorfungstag.
Ich kann die Variante mit den Styroporplatten nur empfehlen. Jetzt dürfen sie trocknen und dann kommen sie in neue Schalen. Hoffentlich blühen sie in ein paar Jahren.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
zwiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 472
Lieblings-Gattungen : Esco, Lopho, Mammi, Steno,Turbini alles was klein bleibt große Blüten hat gern auch frosthart und bevorzugt große lila/magenta/fliederfarbende Blüten, seit kurzem auch Echinocereus und Ferocactus!

Nach oben Nach unten

Wie war das noch mit dem Schwiegermuttersitz?

Beitrag  Konni Gestern um 21:28

Das ist das Schätzchen das ich im letzten Herbst bei einer Sammlungsauflösung geschenkt bekommen habe.
Hätte ich ihn nicht genommen, hätte man ihn im ungeheizten Gewächshaus gelassen.

Es wurde 1962 von einem Mexikotouristen als kleines Pflänzchen von einem Blumenmarkt mitgebracht. Damals
konnte man ja noch Pflanzen legal hier einführen.

Heute wiegt er mit Maurerkübel ca. 75 Kg und hat schon mehrfach geblüht.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
lol! Schwiegermuttersitz lol!

_________________
Gruß

Konrad

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht.
Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.

Oliver Hassencamp
(Dt. Kabarettist und Schauspieler, 1921 - 1988)
avatar
Konni
Fachmoderator - Mammillaria

Anzahl der Beiträge : 458
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen, Eriosyce, Maihueniopsis, Pterocactus, Tephrocactus u.a. kleine Opuntia artige

Nach oben Nach unten

Re: Fragen zum Echinocactus grusonii (Schwiegermuttersitz)

Beitrag  Nopal Gestern um 21:47

Ein tolles Exemplar, und dazu mit einer langen Geschichte.
Man sieht selten so schön gewachsene Schwiegermuttersitze und hier sogar mit Schwiegermutter darauf Very Happy

Beste Grüße
Nopal
avatar
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1409
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Seite 10 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten