Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Erste Bilder vom Kriegsschauplatz oder hier entsteht ein neues Beet

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Erste Bilder vom Kriegsschauplatz oder hier entsteht ein neues Beet

Beitrag  Diffusa am Di 21 Aug 2012, 19:22

So,
auf ausdrücklichen Wunsch gibt es jetzt mal ein paar erste Bilder von meinem Schlachtfeld Wink
bzw. meinem kleinen Großprojekt Vorgarten.
Leider hab ich keine "vorher" Bilder, es sei aber angemerkt,
dass hier diverse Bäume und jede Menge Gestrüpp standen...
Da das mit dem Fotos machen bei mir gerade etwas problematisch ist,
weil ich mir immer eine Cam leihen muss,
sind die Bilder leider nicht ganz aktuell.
Natürlich wird es bald noch aktuellere Bilder geben.

Wir beginnen mit Schritt zwei:
Nach dem das gesunde einheimische Ökosystem professionell zerstört wurde (Schritt eins) Wink
wird erstmal ein Graben für den Bedienungsgang ausgehoben,
welcher später hinter dem Beet verlaufen wird und gleichzeitig das Fundament für die Rückwand des Beetes bildet.
(oben links im Bild meine Babystation)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Schritt drei:
Verschalen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Schritt vier:
Bedienungsgang und Fundament von günstigen ausländischen Arbeitskräften gießen lassen.
Natürlich habe ich mitgeholfen und die Armierung selbst geschweißt *daumen*
Zum Abschluss, noch mal schnell mit meiner Frau die Hände in den fein säuberlich abgezogenen Beton gedrückt Very Happy
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das wars leider erstmal, bald gehts weiter.
lG
Niko
avatar
Diffusa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 156
Lieblings-Gattungen : Lophophora, Turbinicarpus.

Nach oben Nach unten

Re: Erste Bilder vom Kriegsschauplatz oder hier entsteht ein neues Beet

Beitrag  Echinopsis am Di 21 Aug 2012, 19:43

Selten so über einen Bericht geschmunzelt wie über Deinen! Klasse geschrieben, ein toller Einblick!

Nur verrate uns eins: Bist du das das jetzt auf dem Bild oder die billige Arbeitskraft? lol! Schlafen

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14836
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Re: Erste Bilder vom Kriegsschauplatz oder hier entsteht ein neues Beet

Beitrag  Diffusa am Di 21 Aug 2012, 19:50

Smile Das auf dem Bild bin ich,
aber um der Wahrheit ins Auge zu blicken...
bin ich leider auch nur eine billige Arbeitskraft Wink

lG
Niko
avatar
Diffusa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 156
Lieblings-Gattungen : Lophophora, Turbinicarpus.

Nach oben Nach unten

Re: Erste Bilder vom Kriegsschauplatz oder hier entsteht ein neues Beet

Beitrag  Ralla am Di 21 Aug 2012, 20:58

Schritt 1 (Entholzen) und 2 Weg bauen sehen schon sehr gelungen aus.

Nur weiter so.

_________________
Liebe Grüsse,

Carola
avatar
Ralla
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4303

Nach oben Nach unten

Re: Erste Bilder vom Kriegsschauplatz oder hier entsteht ein neues Beet

Beitrag  Uwe am Mi 22 Aug 2012, 07:21

grinsen

Welche Spezies mit Migrationshintergrund kommen denn da hin?

lol!
avatar
Uwe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 288

Nach oben Nach unten

Re: Erste Bilder vom Kriegsschauplatz oder hier entsteht ein neues Beet

Beitrag  dr.rankenstein am Mi 22 Aug 2012, 07:45


cooler bericht!
ich verwende auch immer billige arbeitskräfte die ich selbst darstelle.
aber: crocs für diese arbeit, da würde ich doch zumindest zu günstigen sicherheitsschuhen aus dem discounter raten.

gruss dr.rankenstein
avatar
dr.rankenstein
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 175

Nach oben Nach unten

Re: Erste Bilder vom Kriegsschauplatz oder hier entsteht ein neues Beet

Beitrag  Diffusa am Mo 01 Okt 2012, 19:14

Hallöchen,

so nach dem ich jetzt gezwungener maßen Zeit und auch die restlichen Bilder habe,
folgt nun,
nach
-Erste Bilder vom Kriegsschauplatz-
endlich
-Erste Bilder vom Kriegsschauplatz Teil II-
The Final Solution for Nature

Der Ordnung halber starten wir nun bei:

Schritt 5:
Errichtung des Schutzwalls gegen das Native Ökosystem (Rückwand)
Wie nach jedem ordentlichen Zwist zwischen unterschiedlichen Kulturen/Völkern,
muss erst einmal eine klare Grenze gezogen werden.
Diese besteht meist aus einem Zaun oder einer Mauer,
Beispiele wie die Berliner Mauer oder dem Gaza-Zaun dürften jedem bekannt sein.
Da ein Zaun in Anbetracht der Lage wohl eher hinderlich wäre,
habe ich mich für eine Mauer entschieden.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Schritt 6:
Ausbau der Verteidigungsanlagen und Errichtung der Schützengräben (Kakteentrassen)
Der Ausbau erfolgt in vier Schichten:
Als erstes wird über die ganze Fläche eine Wurzelsperre eingezogen,
um auch gegen angriffe durch Mineure geschützt zu sein.
Darauf folgt eine 20cm Trennschicht aus Kies (Körnung 8-20mm),
dies sollte eine endgültige Trennung von der einheimischen Muttererde sicherstellen
und die später eintreffenden Truppen vor dem gefürchteten, durch nässe verursachten Grabenfuß bewahren.
Auf diesem massiven Fundament werden nun die restlichen Anlagen aus einem Gemisch von Kies, Lava und Bims errichtet.
Zuletzt wird die Oberfläche mit einer Schicht Granit-Split bedeckt,
dies hat optische aber auch praktische Gründe, da diese Schicht der ganzen Anlage die nötige Stabilität verleiht
und sie Wetter-unempfindlicher macht. Leider gibt es vom Bau der Deckschicht keine Bilder.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Schritt 7:
Eintreffen und Indienstnahme der Truppen
Nach der ewig währenden Schlacht gegen die “ach so schäbige“ Natur und ihre Unterpflanzen Wink ,
ist es nun endlich an der Zeit dieses leergefegte Stück Land neu zu besiedeln!
Ein Moment der mich mit Stolz und Trauer erfüllt, so hart der Kampf auch war, so sehr habe ich ihn auch genossen.
Aber keine Angst, ich habe schon das nächste unschuldige Stück Land im Auge! Teufel

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Resümee:
Es hat sich gelohnt!
Nur das finanzieren des Krieges war…
Beton: 300 Euro
Rastersteine: 170 Euro
Wurzelsperre: 50 Euro
6 Tonnen Lava,
Kiesel, Bims,
Granit: 600 Euro
Pflanzen 150 Euro und steigend

An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an Jeden der mich mich mit Hilfstruppen unterstützt hat!!! Very Happy


Zuletzt von Diffusa am Mo 01 Okt 2012, 23:39 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Diffusa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 156
Lieblings-Gattungen : Lophophora, Turbinicarpus.

Nach oben Nach unten

Re: Erste Bilder vom Kriegsschauplatz oder hier entsteht ein neues Beet

Beitrag  dr.rankenstein am Mo 01 Okt 2012, 19:37

na das wird nicht schlecht!

gruss dr.rankenstein
avatar
dr.rankenstein
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 175

Nach oben Nach unten

Re: Erste Bilder vom Kriegsschauplatz oder hier entsteht ein neues Beet

Beitrag  Kakteenfreund67 am Mo 01 Okt 2012, 19:56

Klasse gemacht *daumen*
Da werden in Zukunft wohl so einige am Zaun stehen bleiben *Foto*

Gruß
Jürgen
avatar
Kakteenfreund67
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 351
Lieblings-Gattungen : Pachypodium, Dioscorea, Apocynaceae

Nach oben Nach unten

Re: Erste Bilder vom Kriegsschauplatz oder hier entsteht ein neues Beet

Beitrag  Cristatahunter am Mo 01 Okt 2012, 19:59

Hallo Niko
beim entlauben hast du natürlich standesgemäss Agent Orange eingesetzt oder?

Tolles Stück verbrannte Erde die du da geschaffen hast. Sieht toll aus. Es freut mich auch besonders meine Hilfstruppen wieder zu erkennen. Hoffe nur dass die Guerilliahorden der fallschiermspringenden Flugsamen nicht über dieses unschuldige Land herfallen.

Gefallt mir gut. Ich habe auch so ein Stück amerikanische Natur nachgebaut. Doch die einheimische Guerillia ist unablässig damit beschäftigt das Land wieder zurück zu erobern.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13740
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten