Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Stecklinge schneiden

4 verfasser

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Stecklinge schneiden Empty Stecklinge schneiden

Beitrag  Poldii Mi 22 Aug 2012, 14:22

Guten Tag beisammen,

hab da mal eine Frage an die Kakteenexperten.
Kann ich jetzt noch Stecklinge schneiden von Lobivien
und mit der Vogelsandmethode bewurzeln,
oder soll ich warten bis zum Frühjahr.

Vielen Dank im Voraus!

Grüße von
Poldii Winken

Poldii
Poldii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 53

Nach oben Nach unten

Stecklinge schneiden Empty Re: Stecklinge schneiden

Beitrag  Gast Mi 22 Aug 2012, 15:35

hallo poldi,

das könnte sogar noch klappen! wenn du aber auf der sicheren seite sein willst, dann warte eben bis zum frühjahr!
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Stecklinge schneiden Empty Re: Stecklinge schneiden

Beitrag  Poldii Mi 22 Aug 2012, 20:50

Hi Micha,
Vielen Dank für die schnelle Antwort. *daumen*

Gruß Poldii

Poldii
Poldii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 53

Nach oben Nach unten

Stecklinge schneiden Empty Re: Stecklinge schneiden

Beitrag  Cristatahunter Mi 22 Aug 2012, 22:13

Wenn du ein Gewächshaus oder ein Frühbeet hast, dann ist jetzt ein guter Zeitpunkt. Was willst du vermehren?
Je nach dem müssen die Schnittstellen länger abtrocknen oder die Triebe zugespitzt werden. Schlecht bewurzelnde müssen bis zu einem halben Jahr ab und auch austrocknen. Ich habe schon Turbinicarpen gesehen die erst nach 6 Monaten wieder begonnen haben Wurzeln zu treiben. Völlig ausgezehrt und trocken gelegt fangen die Wurzeln endlich an zu wachsen. Kindel die sich leicht von der Mutterpflanze lösen lassen, können nach wenigen Tagen getopft und gegossen werden. Gespannte Luft beschläunigt ist aber nicht Pflicht. Säulen und Zylinder sollten nach dem abschneiden leicht angespitzt werden. Die Wurzeln sollen aus den Leitgefässe entspringen und nicht aus den Areolen. Kopfstecklinge von grossen Säulen sollten zum abtrocknen in stehender Position getrocknet werden. Lieber länger trocknen lassen. Vorsorge gegen faulen. Für Fenster und Freilandkultur ist die Zeit sehr knapp. Dann besser abwarten und erst im Januar mit der Prozedur beginnen.

Gruss Stefan
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21666
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Stecklinge schneiden Empty Re: Stecklinge schneiden

Beitrag  Fuzmubbes Sa 24 Aug 2013, 22:05

Cristatahunter schrieb:Wenn du ein Gewächshaus oder ein Frühbeet hast, dann ist jetzt ein guter Zeitpunkt. Was willst du vermehren?
Je nach dem müssen die Schnittstellen länger abtrocknen oder die Triebe zugespitzt werden. Schlecht bewurzelnde müssen bis zu einem halben Jahr ab und auch austrocknen. Ich habe schon Turbinicarpen gesehen die erst nach 6 Monaten wieder begonnen haben Wurzeln zu treiben. Völlig ausgezehrt und trocken gelegt fangen die Wurzeln endlich an zu wachsen. Kindel die sich leicht von der Mutterpflanze lösen lassen, können nach wenigen Tagen getopft und gegossen werden. Gespannte Luft beschläunigt ist aber nicht Pflicht. Säulen und Zylinder sollten nach dem abschneiden leicht angespitzt werden. Die Wurzeln sollen aus den Leitgefässe entspringen und nicht aus den Areolen. Kopfstecklinge von grossen Säulen sollten zum abtrocknen in stehender Position getrocknet werden. Lieber länger trocknen lassen. Vorsorge gegen faulen. Für Fenster und Freilandkultur ist die Zeit sehr knapp.  Dann besser abwarten und erst im Januar mit der Prozedur beginnen.

Gruss Stefan
Hallo eine Frage zum Anschnitt der Secklinge. Ich habe hier ein paar Stecklinge von Trichocereus pachanoi die schon älter sind aber glatt abgeschnitten wurden. Kann ich die jetzt einfach anspitzen und wie lange muß ich dann warten bevor ich sie pflanze?
Fuzmubbes
Fuzmubbes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 237
Lieblings-Gattungen : noch nicht entschieden

Nach oben Nach unten

Stecklinge schneiden Empty Re: Stecklinge schneiden

Beitrag  Fred Zimt So 25 Aug 2013, 11:55

Kann ich die jetzt einfach anspitzen und wie lange muß ich dann warten bevor ich sie pflanze?
Ich würde mal mindestens 2 Wochen warten.
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6930

Nach oben Nach unten

Stecklinge schneiden Empty Re: Stecklinge schneiden

Beitrag  Fuzmubbes So 25 Aug 2013, 11:58

Fred Zimt schrieb:
Kann ich die jetzt einfach anspitzen und wie lange muß ich dann warten bevor ich sie pflanze?
Ich würde mal mindestens 2 Wochen warten.
Aha danke werde ich machen. Gibt es ein bestimmtes Schnittmuster das man anwendet oder einfach drauf los schnibbeln? meine rund wie bei einem Bleistift oder besser eckig zulaufend.
Fuzmubbes
Fuzmubbes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 237
Lieblings-Gattungen : noch nicht entschieden

Nach oben Nach unten

Stecklinge schneiden Empty Re: Stecklinge schneiden

Beitrag  Fred Zimt So 25 Aug 2013, 12:06

...meine rund wie bei einem Bleistift oder besser eckig zulaufend.
Das geht beides.
Eckig finde ich persönlich einfacher.
Ich achte darauf, die Schnittfläche nicht zu berühren um keine Keime zu übertragen
und desinfiziere die Klinge sicherheitshalber.

Aber im Prinzip kannst Du ihn auch über den (desinfizierten) Gurkenhobel ziehen.grinsen2
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6930

Nach oben Nach unten

Stecklinge schneiden Empty Re: Stecklinge schneiden

Beitrag  Fuzmubbes So 25 Aug 2013, 12:11

Fred Zimt schrieb:
...meine rund wie bei einem Bleistift oder besser eckig zulaufend.
Das geht beides.
Eckig finde ich persönlich einfacher.
Ich achte darauf, die Schnittfläche nicht zu berühren um keine Keime zu übertragen
und desinfiziere die Klinge sicherheitshalber.

Aber im Prinzip kannst Du ihn auch über den (desinfizierten) Gurkenhobel ziehen.grinsen2
Okay dann muß ich noch zu Oma so nen Hobel besorgen.Gestört 


Danke für die Tips werde sie heute Nachmittag dann mal beschneiden. Gibt es noch was bei der länge der Schnittfläche zu beachten?

Fuzmubbes
Fuzmubbes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 237
Lieblings-Gattungen : noch nicht entschieden

Nach oben Nach unten

Stecklinge schneiden Empty Re: Stecklinge schneiden

Beitrag  Fred Zimt So 25 Aug 2013, 12:18

Ganz wichtig:
Überinformation führt zu Handlungsunfähigkeit


Mach mal, wird schon werden.
*daumen*
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6930

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten