Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Jetzt schon einwintern?

Seite 3 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach unten

Re: Jetzt schon einwintern?

Beitrag  Amur am Mi 19 Sep 2012, 08:11

Melos, Kalanchoe degrai... und Adenium sind bei mir jetzt so eine Woche im Haus.
Der Rest ist meist draussen oder im GWH (vor allem die Säulen sind wohl etwas heikel).
Die draussen werden bei Frostgefahr mit einem TEppich abgedeckt. Der geht besser wieder runter als ich gedacht hab.
Und unter dem wird es nicht unter 0°.
Solange es tagsüber immer wieder über +10° geht und nicht ständig Nachtfrost herrscht, werde ich das auch so machen.

Ausserdem ists im Winterquartier (Kellerfenster) noch zu warm (17°) da wollen die bloß wieder wachsen....

Amur
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 196
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Jetzt schon einwintern?

Beitrag  Ralla am Mi 19 Sep 2012, 08:24

Ich werde wohl ein paar Trichodiademas und nicht frostharte Kakteen zumindest unter Glasverschluss übernachten lassen. Heute abend ist räumen angesagt.

_________________
Liebe Grüsse,

Carola
avatar
Ralla
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4303

Nach oben Nach unten

Re: Jetzt schon einwintern?

Beitrag  Amur am Do 20 Sep 2012, 06:55

Es kommt auch viel drauf an wo man die Kakteen stehen hat.
Da ist heute ein gutes Beispiel.
Bei den Kakteen am Haus hat es heute früh +4,3°
Bei der eigentlichen Temperaturmessstelle, weg vom Haus, auf ca. 1,9m Höhe, hat es +2,8°.
Unten in der Wiese, nur 15cm überm Boden, zeigt der 3. Thermometer -0,5° an und der TAu ist gefroren.


Amur
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 196
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Jetzt schon einwintern?

Beitrag  nikko am Do 20 Sep 2012, 08:10

Hallo,
heute morgen nur 6°C... Ich habe gestern angefangen die Pflanzen ins Winterquartier zu räumen. Heute abend gehts dann weiter.

LG,
Nils
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4640
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Jetzt schon einwintern?

Beitrag  Christa am Do 20 Sep 2012, 10:54

Hallo,

bei mir war es heute morgen auch nur 2,9 Grad im GH, allerdings war es draussen am Wohnhaus gemessen so um die 5 Grad. Bisher hab ich auch noch alles draussen, sogar teilweise ungeschützt. Die werde ich dann gleich mal an die Hauswand stellen. Dort ist es doch noch einige Grad wärmer. Aber reinholen werde ich noch nichts.

LG Christa
avatar
Christa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1500

Nach oben Nach unten

Re: Jetzt schon einwintern?

Beitrag  Satana am Fr 21 Sep 2012, 10:55

ich hab sie alle noch draussen. tagsüber maximal 14 grad, nachts um die 3 grad. wenns friert, kommen sie rein.
das winterquartier ist da noch viel zu warm, daher ist es draussen noch am besten
avatar
Satana
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 171
Lieblings-Gattungen : Opuntien, Mammillarien und Feros

Nach oben Nach unten

Re: Jetzt schon einwintern?

Beitrag  Shamrock am Fr 21 Sep 2012, 11:16

Besser als momentan kann das Wetter doch kaum sein zur Abhärtung und zum Fitmachen für den Winter! Wenn´s tagsüber wieder halbwegs mild wird, dann werden die nächtlichen Abkühlungen doch sehr gut weggesteckt. Ausnahmen sind natürlich die empfindlichen Sachen wie Melos, Uebelmannia und Co. - die holt man im besten Fall über Nacht rein und bringt sie früh wieder raus.
Wenn die Pflanzen trocken stehen, dann stecken viele auch mal einen leichten Nachtfrost schadlos weg, wenn die entsprechende Erwärmung am Tag vorhanden ist. Falls es doch mal was niederstreckt, dann war das meist eh schon angeschlagen und hätte im Winter sowieso die Grätsche gemacht. Nur Mut!

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12683
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Jetzt schon einwintern?

Beitrag  soufian870 am Fr 21 Sep 2012, 13:50

.... und wie sieht´s mit den Hilde´s aus ? Rein oder auch draussen lassen ?
avatar
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3864

Nach oben Nach unten

Re: Jetzt schon einwintern?

Beitrag  kamama am Fr 21 Sep 2012, 16:11

Ich war bislang ganz mutig, habe alle noch draußen, sogar Hoyas und Ceropegias. Da frag ich mich schon, ob die langsam mal rein sollten. Rein- raus Räumerei ist bestimmt auch nicht optimal?

Ich würde ihnen schon noch gern die Herbstsonne ( 22-24 Grad) und das Tageslicht gönnen. Mein Balkon ist einigermaßen geschützt, die bislang kälteste Nacht war bei 5 Grad. Wie haltet ihrs mit Euren Ascleps?

Hildewintera protestiert bislang nicht gegen die Kälte, aber würde ich bei der Kälte schon extrem zurückhaltend (wenn überhaupt) wässern. Meine sind noch draußen, auch die Jungpflanzen.

avatar
kamama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 694

Nach oben Nach unten

Re: Jetzt schon einwintern?

Beitrag  Cristatahunter am Fr 21 Sep 2012, 20:35

Kurzfristig werden von allen Kakteen Temperaturen nah am Gefrierpunkt toleriert. So lange am nächsten Tag wieder gegen 15 Grad erreicht werden. Sogar Uebelmannias, Melos, Discos und Epis halten das ohne weiteres aus. Problematisch wird es erst wenn die Temperatur andauernd niedrig bleibt oder unter Null fällt. Dann haben Uebis, Discos, Melos und Epis zu kalt und können Schaden nehmen.
Den anderen machen auch leichte Fröste und auch anhaltende Temperaturen um 3 Grad nicht viel. Im Gegenteil es tut ihnen gut und macht sie stark. Das Zellgewebe härtet aus und Mineralien werden im Körper eingelagert. Erst wenn sich die Temperaturen andauernd am Gefrierpunkt halten und kein Sonnenschein am Tag wärmt ist auch für die Zentralmexicaner und Andenkakteen Schluss mit lustig.
Gewächshausbesitzer können derzeit getrost die Türen offen lassen. Die Luftfeuchte lässt die Dornen wachsen und härten.
Doch unser Einzugsgebiet ist gross und erstreckt sich über 1000 Km Wenn am Bodensee die Nächte noch 3 Grad haben ist in Schleswig Holstein oder im Harz schon lange zu kalt.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15062
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten