Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Herbstspritzung - was macht Ihr so?

Seite 6 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Herbstspritzung - was macht Ihr so?

Beitrag  Barbara am So 09 Sep 2012, 12:05

Danke für das aufschlussreiche Thema.

Da war ich mit meiner Vermutung richtig gelegen, ich schleppe mir die Viecher von Euren Kateen ein.

Ein Jahr später lese ich dann hier im Forum wer welche Viecher hat oder hatte.

Juhu und ich hatte sie auch Very Happy


avatar
Barbara
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2952

Nach oben Nach unten

Re: Herbstspritzung - was macht Ihr so?

Beitrag  soufian870 am So 09 Sep 2012, 12:43

Kann man das Bi58 denn nicht verdünnen ?
Meine Kakteen stehen auf dem Balkon, also Wind, Sonne ausgesetzt. (keinem Regen !)
Sollte ich denn trotzdem (hab bisher kein Ungeziefer entdeckt) ne " Wurmkur " verpassen ?

Welchen Kalidünger nehmt Ihr denn ?
avatar
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3514

Nach oben Nach unten

Re: Herbstspritzung - was macht Ihr so?

Beitrag  william-sii am So 09 Sep 2012, 13:05

soufian870 schrieb:Welchen Kalidünger nehmt Ihr denn ?
Diese Woche hatten Aldi und Lidl Herbst-Rasendünger im Angebot, der ist kalibetont. Der von Aldi hat außerdem 10% N, der von Lidl sogar nur 5%. Kannst ja mal am Montag nachsehen, ob noch was davon vorrätig ist.
avatar
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2802
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Re: Herbstspritzung - was macht Ihr so?

Beitrag  soufian870 am So 09 Sep 2012, 13:06

Ok, dann schau ich morgen gleich mal.
avatar
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3514

Nach oben Nach unten

Re: Herbstspritzung - was macht Ihr so?

Beitrag  karlchen am So 09 Sep 2012, 13:25

@Katrin und alle anderen: Jede Verpackung eines PSM beinhaltet auch eine Packungsbeilage mit Anwendungbeschreibung. Wenn ihr schon nicht aufs präventive(sinnlose) spritzen/gießen vezichten wollt, dann haltet euch bitte wenigstens daran. Diese Angaben werden nicht ohne Grund gemacht.

avatar
karlchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 635

Nach oben Nach unten

Re: Herbstspritzung - was macht Ihr so?

Beitrag  soufian870 am So 09 Sep 2012, 13:41

Ja nee ist klar !!
Ich weiß schon das ich die Gebrauchanleitung lesen muß Shocked
Da ich das Mittel nicht gekauft habe (aber darüber am nachdenken bin) wollte ich mich informieren ob eine verdünnte Spritzung/Giessung möglich ist.
Wenn meine Fragen nerven sollten, lasse ich es lieber ...
avatar
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3514

Nach oben Nach unten

Re: Herbstspritzung - was macht Ihr so?

Beitrag  karlchen am So 09 Sep 2012, 14:43

Bitte versteh das nicht falsch, ich mein es nicht böse. Bevor man ein PSM benutzt sollte man sich schon informieren. Das machst du ja im Grunde schon, aber deine Frage sagt mir auch, dass du über Pflanzenschutz eigentlich nichts weißt. Jedenfalls nicht genug um ein Mittel sinnvoll verwenden zu können. Es ist aber schon wichtig auch mal zu hinterfragen warum etwas gemacht wird und welchen Sinn es hat:

http://de.wikipedia.org/wiki/Pflanzenschutzmittel

Bevor du das Mittel kaufst kannst du dich ja schonmal darüber ganz einfach informieren:

http://de.wikipedia.org/wiki/Dimethoat

http://www.landwirtschaft.sachsen.de/lfl/publikationen/download/2289_5.pdf

PSM's werden niemals pur verwendet, sondern immer in einer Anwendungskonzentration. Das kann meist zwischen 0,1-2% sein. Das steht dann halt im Beipackzettel. Bevor du es kaufst, kannst du dir im Gartencenter, Raiffeisenmarkt,... auch den Beipackzettel vom Personal geben lassen und ihn dir vor Ort durchlesen, mehr als 2 A5 Sieten sind das meist nicht.
avatar
karlchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 635

Nach oben Nach unten

Re: Herbstspritzung - was macht Ihr so?

Beitrag  soufian870 am So 09 Sep 2012, 15:21

Das solche Pflanzenschutzmittel in bestimmten Verhältnissen verdünnt werden ist mir schon klar. Ist ja beim Dünger auch so.
Ich sollte meine Frage vielleicht anders formulieren.
Kann ich das Bi58 noch dünner ansetzen als im Beipackzettel vorgeschrieben ?
Beim Dünger geht das ja ! (ok, kein gutes Beispiel)
ZB. Orchideendünger für Hoyas in halber Düngermenge verwenden etc.

Karlchen, ich weiß nicht wie lange Du Dich schon mit Kakteen beschäftigst. Ich hab erst seid Februar 12 angefangen mir eine Sammlung aufzubauen. Bisher hatte ich das Glück keine Spinnmilben u.s.w. zu haben. (bis auf 4-5 Wollläuse, die ich mit Brennspiritus abgepinselt hab)
Da ich bisher nur Hoyas, Orchideen und Bromelien hatte, kam ich mit den anderen Viechern nicht in Berührung.
Also Neuling hatte ich halt gehofft, auf meine Fragen, sachliche Antworten zu erhalten, ohne das Gefühl zu haben ne " Doofi " zu sein, der nervt.

Aber bekanntlich macht ja der Ton die Musik Smile


avatar
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3514

Nach oben Nach unten

Re: Herbstspritzung - was macht Ihr so?

Beitrag  karlchen am So 09 Sep 2012, 15:51

Es tut mir Leid, dass du aus Schrift Töne hören kannst. Ich denke schon, dass ich sachlich antworte. Du musst einfach versuchen deine weibliche Intuition bei geschriebenen Worten etwas zu kontrollieren sonst fühlst du dich ja immer beleidigt;). Ich weiß ja dass Frauen gern interpretieren, aber das ist hier nunmal völlig fehl am Platze.

Um es nochmal ganz klar zu sagen: ich denke nicht, dass du oder jemand anderes "Doofis" seit. Es ist aber nunmal so, dass man sich auch ein bisschen selbst bemühen muss um etwas in Erfahrung zu bringen. Gerade wenn man mit etwas neu anfängt, möchte man doch soviel wie möglich darüber wissen, oder? Das du etwas jetzt nicht weißt, heißt ja nicht, dass du es nicht ganz schnell lernen kannst. Dafür stelle ich z.B. auch die Links hier ein. Das soll keine Klugscheißerei sein, sondern Hilfe zur Selbsthilfe. Ich muss mich auch nicht auf Kosten anderer profilieren!
Ich stelle extra Links ein, bei denen ich sicher bin, dass diese verlässliche Infos enthalten. Damit entfällt für dich schonmal die mühsame Filterarbeit. Du musst also keine ganzen Bücher lesen sondern nur 3 Links und hast schon nen guten Überblick. Ich denke, dass ich dir damit schon ganz gut helfe. Alles kann ich dir aber auch nicht abnehmen.
Zum Thema: natürlich kannst du das PSM auch verdünnen, nur hast du dann nicht mehr die volle Wirksamkeit. Die Wirksamkeit von Giften ist bekanntlich Konzentrationsabhängig. Halte dich einfach an die Packungsbeilage. Das ist mein ernstgemeinter und hintergedankenloser Tipp für dich *liebguck* .

avatar
karlchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 635

Nach oben Nach unten

Re: Herbstspritzung - was macht Ihr so?

Beitrag  Wühlmaus am So 09 Sep 2012, 17:39

Ja dann sind wir ja wieder mal beim Thema der Zweideutigkeit zwischen Deinem/Eurem Geschreibsel und unserem Gehör!

Ich möchte mich schon sehr dagegen verwahren, dass ich nicht lesen kann und die Beschreibung meines Insektizids nicht sehr sorgfältig studiert habe.

Wenn ich 100 ml auf 2 Liter schreibe, dann habe ich mir das sicher nicht aus der Luft gegriffen.

Bitte hier einmal lesen: http://www.bayergarten.de/schnellinformation.cms?ProductId=f9f9a34a-4987-4fd1-9068-9e3100d2a66e

Dort steht: Dosierung Gießanwendung in Containern:
5 ml Produkt in 100 ml Wasser (reicht für 1 Liter Erdsubstrat)

Da 1 Liter Wasser ja wohl 1000 ml sind, gehe ich ja wohl Recht in der Annahme, dass man die Menge des Produkts auchmal 10 nimmt. Meine Kanne fasst 2 Liter Wasser, was 2000 ml sind. Demzufolge nehme ich auf 2 Liter = 100 ml Produkt.

Und ja, ein Meßbecher war dabei und man stelle sich vor, es gehen tatsächlich 50 ml bis zum Strich rein. Ich habe also 2 x den Meßbecher gefüllt und mit 2 Litern Wasser vermischt.

So, ich bin jetzt mit dem Thema durch und danke allen für ihre guten Ratschläge, auch wenn ich sie nicht alle gebrauchen konnte.

LG Elke

_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Homepage: http://www.traumbaer-online.de/cms/
avatar
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5405
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium, TH, EH u. a.

Nach oben Nach unten

Seite 6 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten