Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Felsenkaktus

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

felsenkaktus - Felsenkaktus  Empty Felsenkaktus

Beitrag  migo am Mo 03 Sep 2012, 17:11

...genauer gesagt "Cereus peruvianus monstrosus"

Wollte ihn nur mal vorstellen, weil er schon an die 10 Jahre ganz prima wächst und immer noch mächtig zulegt. Natürlich steht er im Sommer draußen.

Hier mal zwei Fotos, eins mit Wasserflasche als Größenvergleich aus 2011.
Und das Zweite aus 2012. Deutlich erkennbar der diesjährige Zuwuchs.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
migo
migo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 612

Nach oben Nach unten

felsenkaktus - Felsenkaktus  Empty Re: Felsenkaktus

Beitrag  nikko am Mo 03 Sep 2012, 18:38

Hallo Michael,
sehr schönes Exemplar!
Mein Exemplar ist noch nicht so groß, zum Vergleich die 0.5l Bierflasche (Sorry, 'ne Wasserflasche hatte ich 'grad nicht):
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Steht im Sommer auch draußen. Manchmal kriechen Schnecken drüber, man kann die Schleimspuren sehen, aber angefressen wurde er nicht. Die mögen wohl lieber Oputien.

LG,
Nils
nikko
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4756
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

felsenkaktus - Felsenkaktus  Empty Re: Felsenkaktus

Beitrag  Astrophytum Fan am Mo 03 Sep 2012, 20:02

@all: Was mir bei Nil`s Pflanze aufällt und mir schon bei einigen anderen Pflanzen aufgefallen ist, ist die hellgrüne Farbe die ja für Cereus peruvianus eigendlich eher untypisch ist. Ist das für die monströse Form typisch oder müssen die vtl. anders ernährt werden als der normale C. peruvianus?
Mfg Michael
Astrophytum Fan
Astrophytum Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 839
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Lophophora, Turbinicarpus, Ariocarpus, Epithelantha, Obregonia, Aztekium und andere Mexikaner :)

Nach oben Nach unten

felsenkaktus - Felsenkaktus  Empty Re: Felsenkaktus

Beitrag  migo am Mo 03 Sep 2012, 21:41

@Nils,
der ist doch auf bestem Wege. Meiner ist auch nicht sofort so voll in die Höhe geschossen, bis vor drei Jahren ca waren die Wachstumsschübe auch noch kleiner.

@all,
mir ist schon vor langem mal aufgefallen, dass es welche mit rötlichen Stacheln gibt - wie bei meinem
...und welche mit gelblichen Stacheln - wie bei Nils, wie es scheint. Ob das auch was mit der Grünfärbung zu tun hat?

Von der Wuchsform habe ich da keinen Unterschied erkannt, weiß da jemand was genaueres?

migo
migo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 612

Nach oben Nach unten

felsenkaktus - Felsenkaktus  Empty Re: Felsenkaktus

Beitrag  nikko am Mo 03 Sep 2012, 22:18

Im Baumarkt habe ich hin und wieder noch eine Variante gesehen, die insgesamt zierlicher ist.
Sieht aus, als hätte man so eine wie meine auf die Hälfte oder ein Drittel geschrumpft, wobei ich nicht die Größe, sondern die 'Felsvorsprünge' meine. Ich weiß nicht, ob ich mich klar ausdrücke...

Ist das möglicherweise eine andere Art?
LG,
Nils
nikko
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4756
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

felsenkaktus - Felsenkaktus  Empty Re: Felsenkaktus

Beitrag  Torro am Di 04 Sep 2012, 07:58

Das hatten wir neulich hier irgendwo diskutiert.
Cereus peruvianus ist alles längliche, von dem man nicht genau weiß,
was es ist. Die Hybriden von Cereen bilden leicht monströse Formen.
Also wird es auch sehr viele unterschiedliche davon geben.
Hier ist mein monströser Cereus jamacaru:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6864
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

felsenkaktus - Felsenkaktus  Empty Re: Felsenkaktus

Beitrag  nikko am Di 04 Sep 2012, 09:31

Danke Torro! Übrigens ein schönes Exemplar, selbst ausgesäät?
LG,
Nils
nikko
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4756
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

felsenkaktus - Felsenkaktus  Empty Re: Felsenkaktus

Beitrag  Torro am Di 04 Sep 2012, 09:34

Gerne. Ja den hab ich letzten Winter selbst ausgesät.
Ist ein Kopf von meinen Hypokotylpfropfungen.

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6864
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

felsenkaktus - Felsenkaktus  Empty Re: Felsenkaktus

Beitrag  migo am Di 04 Sep 2012, 14:17

Aha, bei den verschiedenen Sorten handelt es sich also um Hybriden.

Gibt es eigentlich noch die ursprüngliche, natürliche Sorte, bzw. kann man die heutzutage noch als solche bestimmen?
migo
migo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 612

Nach oben Nach unten

felsenkaktus - Felsenkaktus  Empty Re: Felsenkaktus

Beitrag  Torro am Di 04 Sep 2012, 15:04

Migo,

könntest Du die Frage präzisieren?
Gibt es eigentlich noch die ursprüngliche, natürliche Sorte, bzw. kann man die heutzutage noch als solche bestimmen?
Cereus peruvianus:
The name Cereus peruvianus is not an officially accepted name and is often applied to cereus-like cacti in cultivation with no known origin.

oder
Eltern der Hybriden:
DNA-Test?

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6864
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten