Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Kaktusmix aus den USA

Nach unten

Kaktusmix aus den USA Empty Kaktusmix aus den USA

Beitrag  nikko am Mi 05 Sep 2012, 05:35

Hallo,
im Herbst 2010 war ich in Arizona, dort beim Arizona Meteorkrater gab es dies im Souveniershop:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nun, normalerweise kaufe ich solche No-Name Mischungen nicht, aber ich war im Urlaub und so ein kleines Kaktusandenken kann doch nicht schaden, oder?
Versprochen wurden ja eine ganze Reihe von Kakteen: Golden barrel (Echinocactus grusonii ?), Hedgehog-Kaktus (Echinocereus), Prickley Pear (Opuntia), Fishhook Barrel (Ferocactus) und Saguaro. Ich war allein schon von den tollen amerikanischen Namen fasziniert!

Im Frühjahr 2011 habe ich die Mischung dann ausgesäät, allerdings habe ich die lustige kleine Aussaatdose die dabei war nicht benutzt. Statt dessen auf die bewährte Fleischermethode gesetzt. Im Frühjahr 2012 habe ich das Ergebnis pikiert und so sehen die Kleinen jetzt aus:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ich vermute, das sind alles die genannten Golden Barrels.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Und hier könnte ein Ferocactus dabei sein...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Und hier denke ich ist es ein Mix aus Feros und Echinocereus, vielleicht ein Saguaro?

Von den Opuntien ist nichts gekeimt, vermutlich war ich zu ungeduldig. Aber ansonsten freue ich mich immer, wenn ich die 3 Töpfe in die Hand nehme. Ist irgendwie das schönste gekaufte Souvenier geworden Very Happy
Es bleibt auch spannend, was am Ende dabei herauskommt!

Viele Grüße,
Nils

nikko
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4754
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Kaktusmix aus den USA Empty Re: Kaktusmix aus den USA

Beitrag  Gast am Mi 05 Sep 2012, 20:10

hi nils, das sieht doch gut aus! jalt uns mal auf dem laufenden ja!? wenn man (wie ich) nicht so süchtig nach bestimmten gattungen wäre, dann wäre das aussähen von gemixten samen eigentlich immer eine gute sache und das ganze ist wie eine schachtel pralinen, man weiss nie was man bekommt lol!
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten