Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Milben in den Aussaaten

2 verfasser

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Milben in den Aussaaten Empty Milben in den Aussaaten

Beitrag  Egger So 21 Feb 2010, 08:56

Hallo Leute,

Ich habe ein kleines Problem mit meinem Aussaaten.
Seit einiger Zeit haben sich Milben in den Aussaatgefäßen angesammelt.
Für Spinnmilben sind sie zu groß. Sie kommen immer nur dann zum Vorschein wenn gegossen wird.
Bis jetzt haben sie noch keinen Schaden angerichtet.
Ich habe schon mit Bayer Spinnmilbenfrei (gleicher Wirkstoff wie Kanemite) mehrmals gespritzt und auch durchdringend gegossen.
Aber diese verdammten Biester sind einfach nicht tot zu bekommen. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wer hat eine Idee was ich noch machen kann? Das Spinnmilbenfrei kann ich wohl nicht mehr benutzen, die Viecher scheinen dagegen immun zu sein.
BI 58 kann ich in der Bude nicht verwenden da ich ein kleines Kind habe.
Ich denke an Lizethan oder sowas.
Könnte das wirken?
Das müsste ich aber irgendwie im Wasser lösen und damit gießen. Wenn ich das Granulat in den Töpfen verteile weis ich nie wieviel Dünger an die oftmals noch winzigen Sämlinge abgegeben wird.
Aber die korrekte Dosis darf ich auch nicht unterschreiten weil sonst der Schuss nach hinten losgeht.

Gegen Milben ist ja das Kanemite die Nr. 1. Sonst gibt es ja nicht viel dagegen. Ich könnte mir auch vorstellen das Neem nicht viel bringt weil die Viecher ja nur Unterirdisch leben.
Ich bin gerade echt ratlos. scratch und brauche Eure Ideen.

viele Grüße Egger!
Egger
Egger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 939

Nach oben Nach unten

Milben in den Aussaaten Empty Re: Milben in den Aussaaten

Beitrag  Gast So 21 Feb 2010, 09:13

Moin Thomas,
ich würde bei den "Milben" auf Springschwänze tippen. Keine Sorge die sind meist harmlos und ernähren sich meist von abgestorbenen Pflanzenteilen. (In seltenen Fällen vergreifen sie sich jedoch auch an lebenden Wurzeln wenn ihnen die Nahrung ausgeht)
Kannst Du vll mal ein Bild der "Monster" einstellen?
LG
Jürgen

Edit: Die Bekämpfung kann mit einem Insektizid erfolgen, Lizethan würde ich wegen dem Dünger nicht verwenden. Eine Alternative wäre z.B. Bayer Kombi-Schädlingsfrei, das kann man gießen und spritzen
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Milben in den Aussaaten Empty Re: Milben in den Aussaaten

Beitrag  Egger So 21 Feb 2010, 09:33

Hallo Jürgen,

Danke für Deine Antwort, aber die Viecher sehen anders aus als die Springschwänze. Bin mir ziemlich sicher das das irgendwelche Milben sein müssen.
http://www.google.de/imgres?imgurl=http://www.bildarchiv-boden.de/boti/bg/Milben%2520auf%2520Holz%252010%2520mm.jpg&imgrefurl=http://www.bildarchiv-boden.de/boti/r3.htm&h=402&w=602&sz=31&tbnid=_nJFA5XD8EXf9M:&tbnh=90&tbnw=135&prev=/images%3Fq%3Dmilben&hl=de&usg=__TYpTAqbA4ekanQMtjqrydSzhFXE=&ei=Y--AS8quCdGjsQaXprnJBA&sa=X&oi=image_result&resnum=1&ct=image&ved=0CA8Q9QEwAA
So sehen die aus, nur sehr klein. Mit nem guten Auge aber zu erkennen.
Spinnmilben können das nicht sein, dafür sind sie zu groß.

viele Grüße Egger!
Egger
Egger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 939

Nach oben Nach unten

Milben in den Aussaaten Empty Re: Milben in den Aussaaten

Beitrag  Gast So 21 Feb 2010, 09:49

Hallo Egger,
da das Akarazid das in Bayer Spinnmilbenfrei enthalten ist nicht anschlägt vermute ich das es keine Milben sind.
LG
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Milben in den Aussaaten Empty Re: Milben in den Aussaaten

Beitrag  Gast So 21 Feb 2010, 10:02

Moin moin Egger,


Milben hin oder her bei Aussaaten ärgert so was Militär
Hier mal wieder der Tipp mit dem Neen-Öl oder Du kaufst dir es gleich fertig als Pumpspray und Brutal_2 plettest die Viecher damit. Denn das Zeugs bewirkt das die Viecher ersticken weil sich ein Art Film um den Chitinpanzer[klick hier] der Tierchen legt wodurch diese ja atmen was also den Exodus bewirkt....... Twisted Evil
Selbst wenn Du die Behandlung wiederholen musst schadet Neem den Sämlingen nicht!

Bin ich froh, das ich von solchen Plagegeistern frei bin .... Schlafen

Gruss Reviger
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Milben in den Aussaaten Empty Re: Milben in den Aussaaten

Beitrag  Barbara So 21 Feb 2010, 10:17

Hallo Thomas,

kennst du diese Seiten?

http://www.bio-gaertner.de/Articles/II.Pflanzen-allgemeineHinweise/Schaedlinge/Milben.html


Der Hinweis mit dem Neem Öl scheint mir ein guter zu sein, weil Bio wegen Baby.
Barbara
Barbara
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2673

Nach oben Nach unten

Milben in den Aussaaten Empty Re: Milben in den Aussaaten

Beitrag  Gast So 21 Feb 2010, 10:22

Hallo Barbara,

ja denke ich doch, sonst würde ich dieses hier ja nicht extra mit einer Verlinkung einstellen lol!

Deine Seite ist aber auch Klasse!

Gruss Reviger
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Milben in den Aussaaten Empty Re: Milben in den Aussaaten

Beitrag  Gast So 21 Feb 2010, 10:30

Reviger schrieb:Denn das Zeugs bewirkt das die Viecher ersticken weil sich ein Art Film um den Chitinpanzer[klick hier] der Tierchen legt wodurch diese ja atmen was also den Exodus bewirkt....... Twisted Evil

Hm, hier (klick mich hart) steht das es die Schädlinge unfruchtbar macht. Ich glaube Du hast das mit Rapsöl verwechselt was in manchen Pflanzenschutzmitteln enthalten ist.

Edit: Hm, im Netzt gibts widersprüchliche Angaben dazu, Neemöl macht wohl beides: unfruchtbar & das von dir angesprochene ersticken der Schädlinge
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Milben in den Aussaaten Empty Re: Milben in den Aussaaten

Beitrag  Gast So 21 Feb 2010, 15:31

Agent Orange schrieb:
Reviger schrieb:Denn das Zeugs bewirkt das die Viecher ersticken weil sich ein Art Film um den Chitinpanzer[klick hier] der Tierchen legt wodurch diese ja atmen was also den Exodus bewirkt....... Twisted Evil

Hm, hier (klick mich hart) steht das es die Schädlinge unfruchtbar macht. Ich glaube Du hast das mit Rapsöl verwechselt was in manchen Pflanzenschutzmitteln enthalten ist.

Edit: Hm, im Netzt gibts widersprüchliche Angaben dazu, Neemöl macht wohl beides: unfruchtbar & das von dir angesprochene ersticken der Schädlinge

Hallo Jürgen,

ja genau, es vielleicht nicht so schnell wirkend wie z.B. BI 58 aber er Effekt ist der gleiche... die Viecher gehen hops Brutal
Ein weiterer positiver Effekt ist, das das Mittel von den Pflanzen aufgenommen wird und Sie so quasi ungenießbar für Schädlinge macht!

Und das ist das was zählt nicht war!?

Gruss Olaf
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Milben in den Aussaaten Empty Re: Milben in den Aussaaten

Beitrag  Egger So 21 Feb 2010, 17:15

Also verstehe ich das richtig das Neem eine systemische Wirkung hat?
Egger
Egger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 939

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten