Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Madagaskarpalme ??

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Madagaskarpalme ??

Beitrag  Blackdeadlyangel am Sa 08 Sep 2012, 17:33

Hallo Ihr Lieben,

Hab gestern ein Madagaskarpalme ??(vermutet das es eine ist) geschenkt bekommen.
Lieder weis ich so gar nix darüber...
Welches Substrat (wechsel dringend Notwendig,Wurzeln gucken schon untern raus..)
Wie Pflege ich sie am besten??

Ich hoffe Ihr könnt mir da bitte weiterhelfen.

Danke

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Blackdeadlyangel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 714

Nach oben Nach unten

Re: Madagaskarpalme ??

Beitrag  Kakteenfreund67 am Sa 08 Sep 2012, 17:43

Hallo,
korrekt, ist eine Madagaskarpalme (Pachypodium lamerei). Substrat am besten stark oder komplett mineralisch. Du kannst torffreie Kakteenerde beimischen, aber eher sparsam. Sie ist sehr robust und wächst schnell, daher eher wenig düngen. Sparsam gießen, allerdings kann sie während der Hauptwachstumszeit auch schon mal ganz schön was aufsaugen. Sie sollte auf keinen Fall Staunässe bekommen. Dies merkt man aber schnell an schwarzen Blattspitzen, bishin zu Blattverlust.

Gruß
Jürgen
avatar
Kakteenfreund67
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 351
Lieblings-Gattungen : Pachypodium, Dioscorea, Apocynaceae

Nach oben Nach unten

Re: Madagaskarpalme ??

Beitrag  Blackdeadlyangel am Sa 08 Sep 2012, 21:46

Hallo Jürgen,

Danke für Deine hilfreiche Antwort.Wo bekommt man Mineralische Substrat her oder wie mischt man das am Besten?
avatar
Blackdeadlyangel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 714

Nach oben Nach unten

Re: Madagaskarpalme ??

Beitrag  Wüstenwolli am Sa 08 Sep 2012, 22:06

hallo Sylvia,
mineralische Erde gibt es bei Haage , Uhlig oder anderen Händlern.
Die Madagaskarpalme wächst aber auch in normaler Blumenerde, wenn man mit dem Gießen vorsichtig ist.
Ansonsten - du wohnst doch nah am Wasser - gibt es da keine kiesigen Ablagerungen am Ufer? Einsammeln und untermischen...

LG Wolli

avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4806
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Madagaskarpalme ??

Beitrag  Blackdeadlyangel am Sa 08 Sep 2012, 22:33

Hallo Wolli,

doch wir haben sogar 10 min von mir eine Kiesgrube,aber leider ist da alles nur sehr große Steine
avatar
Blackdeadlyangel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 714

Nach oben Nach unten

Re: Madagaskarpalme ??

Beitrag  Wüstenwolli am Sa 08 Sep 2012, 22:40

Sylvia,
die Kiesel sollten schon klein sein; in deiner manchmal leider überschwemmten Gartenerde - lagert sich da auch nichts ab?
Bei uns in Rhein - Nähe sind jede Menge kleiner Kiesel drin; halbcentimetergroß; die mische ich mit etwa ein Viertel Sand und eine Hälfte normaler Blumenerde ; den Pachipodien meiner Mutter bekommt das gut; hab´ selbst keine.
LG Wolli
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4806
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Madagaskarpalme ??

Beitrag  Fred Zimt am Fr 12 Okt 2012, 12:44

Hi Sylvia,
falls das noch aktuell ist:
Ich hab auch länger rumgeschaut was man so für Substrat-Bestandteile hier im Ort kaufen kann:
Im Zoohandel oder Baumarkt gibts Quarzkies in verschiedenen Körnungen fürs Aquarium
Lavagranulat, entweder für den Garten oder bald wieder als Streugut für Winter (ungesalzen, bitte )
Perlite (Marke Isoself) im Riesensack für wenig Geld,
Blähton und Seramis,
Notfalls Basaltsplitt aus der Kiste mit dem gelben Deckel an der Strasse Gestört,
Beim "Fressnapf" gibts ab und an Katzenstreu aus Molerde, das ist auch prima.

Wenn Du einen Baustoffhändler becicst* bestellt er dir einen Sack Bimskies
der Marke Quickmix Duoraab TS.
Ich mußte allerdings mehrmals circen, sicher weil ich im Sommer barfuss in meinen feinsten Hippiehosen
und vermutlich schlecht rasiert da reingetapert bin, [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
sicher kannst Du das besser als ich.
Andererseits hat er mir dann vor lauter Schreck 4 Paletten statt 4 Sack von dem Zeug geordert.
Falls es in deiner Ecke der Welt jemanden gibt der Dachbegrünungen macht kannst Du auch dort mal mit dem Eimerchen vorsprechen, da kann man eventuell etwas von dem Vulcatec-Substrat bekommen.
Das kannst Du dir übrigens auch preiswert liefern lassen.
Hoffe das hilft,
Liebe Grüße

Fred



*(schreibt man das so? bezirzst schaut ja bescheuert aus Gestört )
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6720

Nach oben Nach unten

Re: Madagaskarpalme ??

Beitrag  Scally am Sa 13 Okt 2012, 09:08

Fred Zimt schrieb:

*(schreibt man das so? bezirzst schaut ja bescheuert aus Gestört )

Jo, Fred, bezirzen schreibt man so.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

LG Scally
avatar
Scally
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 413
Lieblings-Gattungen : Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Re: Madagaskarpalme ??

Beitrag  kamama am Do 25 Okt 2012, 21:39

@ Fred, na solang Du niemanden in Schweine verwandelt hast....
Ich würde zu "becircen" neigen, die Zauberin hieß ja auch Circe. Ist aber beides korrekt.
Ich geh jetzt und stopf mir mal ein bisschen Wachs in die Ohren.
avatar
kamama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 694

Nach oben Nach unten

Re: Madagaskarpalme ??

Beitrag  boophane am Fr 26 Okt 2012, 09:39

Fred Zimt schrieb:Hi Sylvia,

Notfalls Basaltsplitt aus der Kiste mit dem gelben Deckel an der Strasse Gestört,


Hallo,

ich möchte doch höflichst drum bitten, daß dieser Behälter *nicht* zu diesem Zwecke angesteuert wird. Es ist zwar sehr lustig, noch mal nach Hause zu laufen, wenn man mit dem Auto im Eis stecken bleibt und eine Steigung nicht mehr hochkommt, beim Aussteigen auf den Hintern fällt, hinter sein eigenes Fahrzeug rutscht und betet, daß er nicht rutscht, anschließend das Streugut per Hand schleppen darf, weil grad keins mehr da ist... weil irgendein *?%& das für seinen Garten "gebraucht" hat.

Also deswegen: Splitt in allen Formen und Farben gibt's z.B. günstig bei Vulkatec (online oder sogar als Abholware Smile ). Ohne Klauen etc., einfach per Mausklick. Auch eine Handvoll Streugut kann sehr viel sein, wenn sie mal fehlt. Deswegen: Bitte, bitte, laßt die Streugutbehälter in Ruhe.

Viele Grüße, Elmar.
avatar
boophane
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1783
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, alles was weiß, rosa oder lila blüht und oder in Polstern wächst, garstiges, abweisendes Dornengestrüpp und rosa oder weiß oder lila blühendes garstiges, abweisendes Dornengestrüpp

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten