Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Samengewinnung von Epis

5 verfasser

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Samengewinnung von Epis - Seite 2 Empty Re: Samengewinnung von Epis

Beitrag  Altorferikus Do 13 Sep 2012, 12:33

Wie heisst die gallertartige Schutzhülle welche die Samen schützen ?
Habe Gegoogelt, aber nichts Hilfreiches gefunden.
Altorferikus
Altorferikus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 107

Nach oben Nach unten

Samengewinnung von Epis - Seite 2 Empty Re: Samengewinnung von Epis

Beitrag  Torro Fr 14 Sep 2012, 09:04

Fruchtfleisch? oder latein: Pulpa

Äh - und wie lange benötigen die Früchte so etwa bis zur Reife?

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6893
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Samengewinnung von Epis - Seite 2 Empty Re: Samengewinnung von Epis

Beitrag  william-sii Fr 14 Sep 2012, 09:54

Torro schrieb:Äh - und wie lange benötigen die Früchte so etwa bis zur Reife?
Zwischen 4 Monaten und 2 Jahren, je nach Sorte.
william-sii
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3435
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Samengewinnung von Epis - Seite 2 Empty Re: Samengewinnung von Epis

Beitrag  Torro Fr 14 Sep 2012, 10:51

Danke Ernst.
Meine ersten beiden Früchte waren viel schneller reif, auch viel kleiner.
Und brachten keine Pflanzen bei der Aussaat.

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6893
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Samengewinnung von Epis - Seite 2 Empty Re: Samengewinnung von Epis

Beitrag  Altorferikus Fr 14 Sep 2012, 11:00

Dass die Früchte bis zu 2 Jahre brauchen um reif zu werden scheint mir einwenig übertrieben.
Meine Epis Blühten von April bis Mai. Habe fast alle Samen im August geerntet.
Die Früchte sind reif wenn sie sich anfühlen wie eine reife Tomate oder einen reifen Pfirsich.
Habe meine Früchte etwas früh geerntet. Wenn das Fruchtfleisch jedoch saftig und die Samen schwarz sind,
kann man die Früchte etwas früher ernten.
Habe von fast allen Kreuzungen die Hälfte der Samen ausgesäht.
Fals die nicht über den Winter kommen, habe ich immer noch die Hälfte für nächstes Jahr.
Noch was zum Backpapier! Auch beim Backpapier spicken Samen weg.
Entweder zweites Papier drüber oder Das Packpapier in der Mitte Falten
und dann zuerst die erste Seite, dann die zweite Seite bearb-lösen.
Eric
Altorferikus
Altorferikus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 107

Nach oben Nach unten

Samengewinnung von Epis - Seite 2 Empty Arillus (Samenmantel oder eine fleischige Hülle)

Beitrag  Altorferikus Fr 28 Sep 2012, 14:03

Jetzt habe ich es in wikipedia gefunden.
Die gallertartige Schutzhülle die den Samen umgibt nennt man Arillus.
Arillus oder Samenmantel ist eine fleischige Hülle, die einen Samen ganz oder teilweise umhüllt.
Hab's gewusst. Irgendwas mir rill-irgendwas.
Altorferikus
Altorferikus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 107

Nach oben Nach unten

Samengewinnung von Epis - Seite 2 Empty Re: Samengewinnung von Epis

Beitrag  Torro Fr 28 Sep 2012, 14:11

Na, da bin ich aber skeptisch.
Wiki sagt:
Arillusbildung kommt bei einigen Familien der Nadelholzgewächse (Pinophyta) vor: Eibengewächsen (Taxaceae), Steineibengewächse (Podocarpaceae) und Kopfeibengewächse (Cephalotaxaceae). Bei den Eiben (Taxus) ist der Arillus der einzige für Menschen ungiftige Teil, er enthält kein Taxin. Auch beim Meerträubel (Ephedra) gibt es einen Arillus.

Da ist kein Kaktus mit bei....?

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6893
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Samengewinnung von Epis - Seite 2 Empty Re: Samengewinnung von Epis

Beitrag  Altorferikus Fr 28 Sep 2012, 15:02

Alles einwenig zu kompliziert für mich.
Aber danke für den Hinweis.
Eric
Altorferikus
Altorferikus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 107

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten