Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Conophytum taylorianum

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Conophytum taylorianum

Beitrag  nikko am Mo 17 Sep 2012, 12:32

Hallo,
jetzt legt das nächste Conophytum los:
Conophytum taylorianum
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich habe alle meine Conopyhten 2009 als 2 jährige Sämlinge bestellt. Im letzten Jahr hat nur eine Pflanze geblüht, aber dies Jahr ist schon die dritte Art dabei.
Bin gespannt ob noch mehr kommen.

Alle Pflanzen stehen in 2 großen Schalen mit Bims als Substrat. Ganzjährig auf der Westfensterbank im Wohnhaus.

LG,
Nils
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4640
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Conophytum taylorianum

Beitrag  stapeliot am Mo 17 Sep 2012, 18:50

Eine gelbblühende Conophytum taylorianum kannte ich bisher noch nicht. Bist du da sicher, dass der Name stimmt? Bei mir blühen C. taylorianum ernianum (1.Bild) und C.tayl. rosynense (2. Bild), aber beide in der typischen rosa/violetten Farbe. Eine Standortvariante, die ich noch besitze, hat noch nicht geblüht. Bei den Namen bin ich mir ziemlich sicher. Beide stammen von erfahrenen Spezies und wurden vegetativ vermehrt.
Was hast du denn noch an Conophytum?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
stapeliot
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 338
Lieblings-Gattungen : Ascleps, Conophytum, Epikakteen, Ceropegien

Nach oben Nach unten

Re: Conophytum taylorianum

Beitrag  nikko am Di 18 Sep 2012, 07:49

Hallo,
Du hast völlig recht, ich habe die Etiketten verwechselt! Shocked
Es ist eine COP67-08, also Conophytum bilobum v. elishae, CR1038.

Hier meine gesamte Liste:
COP 23-095 Conophytum bilobum
COP 51-5 Conophytum pellucidum ssp. cupreatum
COP 56-095 Conophytum ectypum
COP 56-08 Conophytum ectypum
COP 67-08 Conophytum bilobum
COP 75 Conophytum taylorianum
COP 76-6 Conophytum taylorianum ssp. ernianum,
COP 77-2 Conophytum meyeri "extractum"
COP 79-1 Conophytum ficiforme "fossulatum"
COP 82 Conophytum flavum
COP 85-2 Conophytum flavum (pale body, caespitose)
COP 87-167 Conophytum jucundum ssp. fragile "nordenstamii"
COP 96 Conophytum obcordellum "giftbergense"
COP 96-1 Conophytum obcordellum "giftbergense"
COP 97 Conophytum globosum
COP 99 Conophytum globosum
COP 117 Conophytum hians
COP 119 Conophytum hians
COP 137 Conophytum obcordellum "lambertense"
COP 137 Conophytum obcordellum "lambertense"
COP 156-06 Conophytum lydiae
COP 185-25 Conophytum obcordellum "mundum"
COP 186-2 Conophytum flavum ssp. novicium
COP 186-3 Conophytum bilobum v. muscosipapillatum
COP 196-15 Conophytum obcordellum "klaverense"
COP 199 Conophytum obcordellum "multicolor"
COP 201-05 Conophytum obcordellum
COP 297-02 Conophytum saxetanum
COP 308-65 Conophytum stephanii
COP 309-3 Conophytum limpidum
COP 325-13 Conophytum tantillum ssp. Inexpectatum
COP 325-9 Conophytum taylorianum ssp. rosynense
COP 326-1 Conophytum taylorianum
COP 326-15 Conophytum aff. taylorianum (spec. nov.)
COP 330-5 Conophytum truncatum
COP 332-08 Conophytum truncatum
COP 345-1 Conophytum uviforme
COP 347-1 Conophytum uviforme
COP 353 Conophytum velutinum
COP 353 Conophytum velutinum
COP 354 Conophytum violaciflorum
COP 356 Conophytum violaciflorum
COP 359-03 Conophytum wettsteinii
COP 363-55 Conophytum wettsteinii

Einige haben(2-3) im Laufe der Zeit da zeitliche gesegnet, der Rest lebt!

LG,
Nils

avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4640
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Conophytum taylorianum

Beitrag  nikko am Di 18 Sep 2012, 07:55

@stapeliot: hatte ich ganz vergessen zu fragen: Hast Du schon mal Saat von Deinen Pflanzen geerntet?
Habe erst ein Mal versucht die auszusäen und dabei eine furchtbar schlechte Quote bekommen. Das klappt mit Kakteen besser bei mir...

LG,
Nils
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4640
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Conophytum taylorianum

Beitrag  stapeliot am Di 18 Sep 2012, 10:06

Mann, das ist ja eine Wucht an Pflanzen. Etwa so viele werde ich aber wohl auch haben, größtenteils aber noch recht kleine Pflänzchen. Blöderweise ist mir ein Teil von der Sonne verbrannt, als ich sie im Mai ins Freiland gebracht habe. Es war ein trüber Tag, also günstig, dann kam aber doch noch die Sonne raus, und ruckzuck wars das. Man lernt halt nie aus!
Die zweite Frage. Ich habe mit gekauften Samen von Conophytum leider auch keinen großen Erfolg gehabt. Vielleicht lag das auch an mir. Dieses Jahr hab ich von meinen Pflanzen Samen geerntet, allerdings etwas spät. Da waren die meisten Körnchen schon in alle Winde verweht. Ich warte mit dem Aussäen noch etwas, bis es kühler wird. Die Samen wollen es ja nicht so warm beim Keimen.
Gibt es hier noch mehr Conophytum-Fans?


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Conophytum bilobum
avatar
stapeliot
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 338
Lieblings-Gattungen : Ascleps, Conophytum, Epikakteen, Ceropegien

Nach oben Nach unten

Re: Conophytum taylorianum

Beitrag  nikko am Di 18 Sep 2012, 10:13

Hallo stapeliot,
das sind wunderschöne Pflanzen, die Du da zeigst!

Ja, es gibt hier noch mehr Conophytum-Fans, z.B. Hugo3 https://www.kakteenforum.com/t8295-hallo-aus-belgien
Er hat in den letzten Wochen ganz tolle Bilder seiner blühenden Conophyten eingestellt.

Meine Pflanzen sind ja auch noch sehr klein und blühen teilweise dies Jahr zum ersten Mal. Ich werde später mal Bilder von den Schalen einstellen.

LG,
Nils

avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4640
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Conophytum taylorianum

Beitrag  Echinopsis am Di 18 Sep 2012, 15:04

Hallo stapeliot,

herzlichen Dank dass du diese schönen Bilder mit uns teilst! Ebenso an Nils.

lG,
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15066
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Re: Conophytum taylorianum

Beitrag  nikko am Di 18 Sep 2012, 15:56

Hallo,
habe eben in meinem Bilderarchiv ein Bild von meiner Conophtum-Schale #2 von Feb. 2009 gefunden:
2 jährige Sämlinge von einem bekannten Anbieter, als Sämlingssortiment gekauft.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Das Bild wurde gedreht, so dass man es mit der selben Schale von heute vergleichen kann:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Mindestens 3 sind verschwunden, Einige haben sich nicht wirklich weiterentwickelt, aber Viele sind schön gewachsen, oder?

Hier noch ein aktuelles Bild der Schale #1:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine ganze Sammlung besteht nur aus diesen 2 kleinen Schalen. Ich bin sicher, das die Pflanzen auch noch eine ganze Weile dort verbringen können. Ich kann die Conophyten nur Jedem empfehlen, sie wachsen wenn andere in der Winterruhe sind, blühen im Herbst und nehmen wirklich nur wenig Platz weg.
Ich habe sie auch schon mal einen ganzen Sommer über völlig vergessen und im Winter nur 3 mal gegossen. Wirklich pflegeleicht!

LG,
Nils
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4640
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Conophytum taylorianum

Beitrag  stapeliot am Di 18 Sep 2012, 17:49

Sämlinge in Schalen ist sicher ganz praktisch. Die sollen da auch besser wachsen.
Ich habe heute noch ein paar Fotos von meinen Conos gemacht.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] C. minutum -Kouvlei

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] C. wettsteinerii SB 795

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] C. frutescens(?)
avatar
stapeliot
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 338
Lieblings-Gattungen : Ascleps, Conophytum, Epikakteen, Ceropegien

Nach oben Nach unten

Re: Conophytum taylorianum

Beitrag  nikko am Di 18 Sep 2012, 18:55

@stapeliot: Die sind wunderschön!
Vor allem der C. frutescens (orange) ist zum verlieben!

Irgendwann werde ich meine Schalen auch auseinandernehmen müssen... Aber das dauert sicher noch.

LG,
Nils
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4640
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten