Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Das erste mal Gießen

Seite 5 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach unten

Re: Das erste mal Gießen

Beitrag  Kakteenwelt am Mo 15 März 2010, 17:45

kaktussnake schrieb:ich hab heute troz schneefall die gymnos und echinofossulos gegossen.
haben die schon kleine knospen ?
Kakteenwelt
Kakteenwelt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 48

Nach oben Nach unten

Re: Das erste mal Gießen

Beitrag  kaktussnake am Mo 15 März 2010, 18:22

ja - alles total verknospt!!!
die im warmhaus sind natürlich schon weiter - da blüht schon der 1. echinofossuloc. - aber auch im kalthaus kommen die "frühblüher" langsam in gang, alle sind heuer ca 4 wochen später dran - ganz klar, hatte kaum sonne seit januar.
gymnocalycium kann man eigentlich leicht schon giessen - die bekommen in warmen wintern auch viel früher wasser. die sind da nicht so empfindlich. auch die notos und echinocereen vertragen die kühle feuchte im frühling besser als im sommer..
so langsam bekommen auch die rebutien und lobivien im kalthaus knospen. die ersten sind hier r. krainziana und noch vorher kommt lobivia famatimensis. sie ist unangefochten der erste blüher in dieser gruppe.
bei den gymnocalycium ist es der bruchii, bei echinocereus treiben daviesii und knippelianus v. kruegerae um die wette - aber auch ander zeigen schon die ersten anzeichen von knospenansatz. normalerweise ist es wilcoxia - im warmhaus -. aber die sind heuer hinterher, die brauchen wirklich etwas wärmere tage.
in den nächsten sonnigen tagen werden wohl die echinomastus und ancistrocactus blühen.

_________________
stachlige grüsse
kaktussnake
besuche meine stachligen babys
www.kaktussnake.de
>>>es gibt kein unkraut - nur pflanzen die an der falschen stelle wachsen!!<<<
kaktussnake
kaktussnake
Fachmoderator - Bilderlexikon Kakteen

Anzahl der Beiträge : 2868
Lieblings-Gattungen : alles was sticht!

Nach oben Nach unten

Re: Das erste mal Gießen

Beitrag  Wühlmaus am Mo 15 März 2010, 19:18

So, ich habe heute auch etwas "umgebaut". Hab die Epis durchdringend gegossen und ins 20 °C warme Zimmer gestellt. Herr schick mir Platz!!! Hab die Schränke obenauf schon belegt. Alle Sämlinge sind gegossen, Echinopsen ebenfalls. Alle anderen müssen noch warten, wenn es frostfrei bleibt, kommen die Rebutien und Echinocereen wieder ins Frühbeet und werden dann auch gegossen, denke ich. Die winterharten Opuntien habe ich vor dem Wochenende bereits abgedeckt, und ich glaube, sie füllen sich schon wieder. Hier regnet es nämlich den ganzen Tag schon.
Wühlmaus
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5555
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium, TH, EH u. a.

Nach oben Nach unten

Re: Das erste mal Gießen

Beitrag  Gast am Mo 15 März 2010, 19:29

Hallo algemein

SEIT BITTE NOCH VORSICHTIG MIT DEM GIEßEN .

Und wenn sollte es es über 15 ° sein !!!
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das erste mal Gießen

Beitrag  kaktussnake am Mo 15 März 2010, 20:16

15° - so pauschal würde ich das nicht sagen - den gymnos ists wurscht! im gw hats auch gleich 15° - da muss ja nicht einmal die sonne scheinen. aber wie schon gesagt - um diese jahreszeit wird die feuchte kühle von vielen pflanzen besser vertragen als irgendwann anders. für die pedios und viele echinocereen simuliert es die schneeschmelze. für andere einfach den beginn der frühjahrsniederschläge.
arios würde ich um diese jahreszeit und bei dem s...wetter auich nicht giessen. aber bei anderen arten entscheiden die frühen wassergaben über den erfolg mit den blüten.

_________________
stachlige grüsse
kaktussnake
besuche meine stachligen babys
www.kaktussnake.de
>>>es gibt kein unkraut - nur pflanzen die an der falschen stelle wachsen!!<<<
kaktussnake
kaktussnake
Fachmoderator - Bilderlexikon Kakteen

Anzahl der Beiträge : 2868
Lieblings-Gattungen : alles was sticht!

Nach oben Nach unten

Re: Das erste mal Gießen

Beitrag  bucovina am Mo 15 März 2010, 22:05

Ctenoides schrieb:Hallo algemein

SEIT BITTE NOCH VORSICHTIG MIT DEM GIEßEN .

Und wenn sollte es es über 15 ° sein !!!


Stimmt, danke für den Hinweis.

Ich "warte eigentlich nur da drauf das mal 1-2 Tage die Sonne scheint.
Dann wird es auf meinen Fensterbänken schon kuschlig warm und es
gibt Flüssigkeit. Smile
bucovina
bucovina
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 107

Nach oben Nach unten

Re: Das erste mal Gießen

Beitrag  Hardy_whv am Mo 15 März 2010, 22:48

bucovina schrieb:Ich "warte eigentlich nur da drauf das mal 1-2 Tage die Sonne scheint.
Dann wird es auf meinen Fensterbänken schon kuschlig warm und es
gibt Flüssigkeit. Smile


Auf den Fensterbänken war es bei mir schon ziemlich warm (25° und mehr). Die Kakteen, die ich an den Südfenstern aus dem Winterschlaf hole, habe ich daher alle schon angegossen. Es regen sich auch schon die ersten Knospen.

Nur habe ich auf den Fensterbänken leider viel zu wenig Platz. Die grundsätzlich etwas robusteren Kakteen wandern daher direkt aus dem Winterlager aus dem Balkon, aber damit muss ich noch 2, 3 Wochen warten. Die habe ich natürlich noch nicht angegossen.


Gruß,

Hardy [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2280
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Re: Das erste mal Gießen

Beitrag  Echinopsis am Di 16 März 2010, 08:52

Hardy_whv schrieb:Die grundsätzlich etwas robusteren Kakteen wandern daher direkt aus dem Winterlager aus dem Balkon, aber damit muss ich noch 2, 3 Wochen warten. Die habe ich natürlich noch nicht angegossen.


Hallo Hardy,

welche Gattungen verstehst du unter "robustere Kakteen"?
D.h du stellst die ersten Kakteen in 2-3 Wochen raus?
Habt ihr eher milderes Klima? Spiele mit dem Gedanken zumindest mein Gewächshaus Mitte April wieder einzuräumen.

Grüße,
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15239
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Re: Das erste mal Gießen

Beitrag  kaktussnake am Di 16 März 2010, 10:08

robustere kakteen - so würde ich alle bezeichnen die
-aus kälteren regionen, auch aus höhenlagen stammen
-aus gebieten mit schneefall und früherem frühlingsregen
-keine ausgeprägt rübenwurzel hben
darunter fallen viele pflanze aus argentinien, tw bolivien, new mexico, arizona
auf jeden fall lobivia, rebutia, sulcos, weingartia, gymnocalycium,tw echinocereus, tw escobaria, fast alle echninopsis und die meisten trichocereus, mit geringen einschrränkungen echinofossulocactus sowie ettliche mammillarien, zb wilcoxii, viridiflora, grahamii, senilis usw.
daher ist es wichtig, den namen und die herkunft seiner pflanzen zu wissen. dazu die klimadaten wie wann und wieviel niederschläge, sowie höhenangaben der standorte, ob trobische oder subtrobische breiten. pflanzen aus den tropen sind auch aus höhenlagen meist viel empfindlicher(mexikaner!)
will heissen - einem engelmannii aus süd-west usa kann ich mehr zumuten als einem pulchellus aus oaxaca oder gar einem lindsay aus baja california

_________________
stachlige grüsse
kaktussnake
besuche meine stachligen babys
www.kaktussnake.de
>>>es gibt kein unkraut - nur pflanzen die an der falschen stelle wachsen!!<<<
kaktussnake
kaktussnake
Fachmoderator - Bilderlexikon Kakteen

Anzahl der Beiträge : 2868
Lieblings-Gattungen : alles was sticht!

Nach oben Nach unten

Re: Das erste mal Gießen

Beitrag  Copiapoa am Di 16 März 2010, 10:58

Meine Schale mit winterharten Echinocereus, Cylindropuntia und verschiedenen Opuntia haben sich schon innerhalb zwei Wochen vollgesogen und werden wieder prall wie´n Gummiball Laughing . Bei mir ist nun großer Frühjahrsputz im GWH angesagt, und die robusten Exemplare bekommen ab morgen ein erstes Wässerchen, da die Temperaturen auch deutlich milder werden sollen. Von Schnee ist hier seit zwei Tagen keine Spur mehr, und der Frost ist auch seit einigen Tagen von uns gewichen, dem milden Westen sei Dank. Zu dieser frühen Jahreszeit gieße ich aber nur in den Morgenstunden, so daß sie über den Tag wieder einigermaßen abtrocknen. Im Sommer finde ich das abendliche Gießen vorteilhafter, da das Substrat doch wesentlich schneller austrocknet, und die Pflanzen über Nacht viel besser von der Feuchtigkeit profitieren.
Copiapoa
Copiapoa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 62

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten