Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Petopentia natalensis

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Re: Petopentia natalensis

Beitrag  Fred Zimt am Di 27 Nov 2012, 16:02

Wuxal super *daumen*
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6729

Nach oben Nach unten

Re: Petopentia natalensis

Beitrag  soufian870 am Di 27 Nov 2012, 17:27

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Klasse, hab ich Very Happy
Macht ihr das in jedes Giesswasser ? Und ab wann sollte ich wieder mit dem Giessen anfangen ? (ab wann im Frühjahr, beim ersten Neuaustrieb ?)
Zur Zeit hat meine Peto noch 2 Blätter und ich besprühe noch ab und zu das Substrat.
avatar
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3897

Nach oben Nach unten

Re: Petopentia natalensis

Beitrag  Fred Zimt am Mi 28 Nov 2012, 01:23

Ich bin so ein Ständigdünger, ca. 1ml Wuxal auf mein 5l-Gieskännchen.
Wenn Sie richtig loslegt kannst Du wahrscheinlich auch mehr geben,
aber ich bin generell eher sparsam, meine Fensterbank ist nicht so groß...
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6729

Nach oben Nach unten

Re: Petopentia natalensis

Beitrag  kamama am Mi 28 Nov 2012, 08:17

Fred Zimt schrieb:Ich bin so ein Ständigdünger, ca. 1ml Wuxal auf mein 5l-Gieskännchen.
Wenn Sie richtig loslegt kannst Du wahrscheinlich auch mehr geben,
aber ich bin generell eher sparsam, meine Fensterbank ist nicht so groß...



Die so gegossenen Dinger sind nach 7 Monaten nun ca 3 cm im Kaudexumfang. Wenn sie nicht Mäusefutter werden, dann ist der Dünger eigentlich egal, Das spart allerdings enorm Platz auf der Fensterbank Gestört Die vertragen vermutlich schon deutlich mehr, wenn mans ernst meint. So langsam habe ich das Gefühl, dass Kaudexe überdüngen fast nicht geht. Vollsonne ganztags hat sich nicht so bewährt, da haben sie im Hochsommer trotz regeläßig Gießen einen Wachstumsstopp eingelegt. Die aus Platzmangel drinnen umter der Anzuchtlampe standen, sind auch im Umfang mehr gewachsen.

avatar
kamama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 694

Nach oben Nach unten

Re: Petopentia natalensis

Beitrag  Fred Zimt am Mi 28 Nov 2012, 10:57

...sind nach 7 Monaten nun ca 3 cm im Kaudexumfang...
Shocked

Durchmesser, meintse. : Cool

avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6729

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten