Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Tintenfisch-Aloe (Aloe arborescens)

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Re: Tintenfisch-Aloe (Aloe arborescens)

Beitrag  Christian am Fr 21 Dez 2012, 07:11

tephrofan schrieb:Seitdem habe ich div. Krankheiten im Griff, bei denen die herkömmliche Medizin versagt hatte-
innere Herpes (war die Hölle für meinen Freund), Schuppenflechte, Allergien....
ich verwende die arborescens im Gegensatz zur Aloe Vera mitsamt der Schale

Hallo Tephrofan,


Na das ist ja interessant, hättest du dazu evtl. mal ein Rezept? Very Happy
avatar
Christian
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 507
Lieblings-Gattungen : Winterharte (nicht nur Kakteen), Bromelien und Tillandsien

Nach oben Nach unten

Re: Tintenfisch-Aloe (Aloe arborescens)

Beitrag  Lorraine am Fr 21 Dez 2012, 08:28

Ist da eigentlich jede Aloe geeignet ? Ich habe z.B. die A. dichotoma.
avatar
Lorraine
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 798
Lieblings-Gattungen : Adenium, Lithops,

Nach oben Nach unten

Re: Tintenfisch-Aloe (Aloe arborescens)

Beitrag  boophane am Fr 21 Dez 2012, 10:30

Lorraine schrieb:Ist da eigentlich jede Aloe geeignet ? Ich habe z.B. die A. dichotoma.

Äh, nein ^^. Das Arzneibuch z. B. läßt für medizinische Anwendungen nur bestimmte Aloen zu (z. B. die als Abführmittel verwendete "Aloe" aus A. ferox, A. barbadensis oder Aloe Vera Gel aus Aloe vera), da das Spektrum an Sekundärmetaboliten und Schleimstoffen immer anders ist. Ob man mit anderen Aloe-Arten die gleiche Wirkung erzielt muß man untersuchen. Das ist ungefähr so wie mit Papaver somniferum, dem Schlafmohn, der das Opium liefert und Papaver rhoeas, unserem (opiumfreien) Klatschmohn. Mohn heißen sie alle.

VG, Elmar.
avatar
boophane
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1783
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, alles was weiß, rosa oder lila blüht und oder in Polstern wächst, garstiges, abweisendes Dornengestrüpp und rosa oder weiß oder lila blühendes garstiges, abweisendes Dornengestrüpp

Nach oben Nach unten

Re: Tintenfisch-Aloe (Aloe arborescens)

Beitrag  soufian870 am Fr 21 Dez 2012, 10:37

Ja Michi, das interessiert mich auch.
Verrat uns mal dein Rezept !!
Wie verwendet man das den bei Schuppenflechte ? (mein Schwager hat arge Probleme damit und beim Dermatologen gibts nix gescheits)
Das wäre doch dann sicher zur äusseren Anwendung ?
Das Aloe hilft ist ja unumstritten.
Meine Schwester hatte mal ausversehen ihrem Hund beim Haareschneiden in die Pfote geschnitten. Sie hat dann da von Ihrer Aloe den Saft aufgetragen. Die Wunde ist super zusammengewachsen.
avatar
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3897

Nach oben Nach unten

Re: Tintenfisch-Aloe (Aloe arborescens)

Beitrag  boophane am Fr 21 Dez 2012, 10:57

soufian870 schrieb:
Meine Schwester hatte mal ausversehen ihrem Hund beim Haareschneiden in die Pfote geschnitten. Sie hat dann da von Ihrer Aloe den Saft aufgetragen. Die Wunde ist super zusammengewachsen.

Glatte, saubere Schnitte heilen auch ohne Aloe und ohne alles schnell und komplikationslos ^^.

VG, Elmar.
avatar
boophane
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1783
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, alles was weiß, rosa oder lila blüht und oder in Polstern wächst, garstiges, abweisendes Dornengestrüpp und rosa oder weiß oder lila blühendes garstiges, abweisendes Dornengestrüpp

Nach oben Nach unten

Re: Tintenfisch-Aloe (Aloe arborescens)

Beitrag  soufian870 am Fr 21 Dez 2012, 12:20

Ja das ist mir schon klar.
Aber der Schnitt war zwischen den Zehen.
Durch´s Laufen ist genau diese Stelle besonders belastet, durch´s Autreten kann der Schnitt immer wieder aufgehen.
avatar
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3897

Nach oben Nach unten

Re: Tintenfisch-Aloe (Aloe arborescens)

Beitrag  tephrofan am Fr 21 Dez 2012, 17:13

Freut mich, dass da Interesse ist- früher hatten wir auch das fertige Aloe Vera Gel
gekauft, aber 1. ist das sauteuer, 2. schmeckt es wiederwertig und 3. keine Ahnung
inwieweit da Schindluder getrieben wird.
Man nimmt ca. 500g Aloe Vera-Blätter und entfernt eine Seite der Haut, mit einem
nicht zu scharfen Messer schabt man das Gel heraus- GEDULD das ist sehr mühsam!
Von der Aloe arborescens entferne ich lediglich die spitzen Zähne am Rand und schneide
sie grob. Vorher alles gewaschen versteht sich.
Das kommt alles in einen Mixer, dem ich ein 3/4 Glas Honig sowie ein Glas Schnaps
dazu gebe. Gut durchmixen- fertig. Das fülle ich in ein Einmachglas. Hält so im
Kühlschrank mindestens 1 Monat.
Man kann bei akutem Bedarf 2-3x Täglich einen EL voll einnehmen. Ich mache jedes Jahr
2 Wochen eine Art "Kur" bei der ich jeden Tag morgens und Abends je einen EL zu mir nehme.
Es ist wirklich erstaunlich, was dieses schleimige Zeug bewirkt.
Mein Freund hatte wirklich extreme innere Herpes und konnte teilweise gar nicht mehr
schlucken. War auf so ziemlich jedes Nahrungsmittel allergisch.... ausschließlich(!) die
Aloe hat geholfen/hilft, und das schon seit mehr als 10 Jahren.
Wir hatten vorher noch die gesamten Blätter der Aloe Vera verwendet, aber dann wurde
auf einmal gesagt, dass in der Schale das giftige Aloin drinn sei, und seitdem machen wir
uns diese elendige Mühe und schaben nur das innere, klare Gel aus den Blättern.
Der Honig ist in erster Linie als Süßungsmittel gedacht, der Schnaps für die Haltbarkeit-
und ich konnte damit uralt Bestände an Spirituosen, die sicher jeder wo stehen hat-
"entsorgen"....
Ich habe schon viele Leute damit infiziert und nie schlechte Rückmeldungen bekommen.
Sicher, ein Arzt wird da sicher nichts positives zu sagen- wäre auch blöd für sein Geschäft..
avatar
tephrofan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 715
Lieblings-Gattungen : Tephros, Feros, Südamerikaner

Nach oben Nach unten

Re: Tintenfisch-Aloe (Aloe arborescens)

Beitrag  boophane am Fr 21 Dez 2012, 17:17

tephrofan schrieb:
Wir hatten vorher noch die gesamten Blätter der Aloe Vera verwendet, aber dann wurde
auf einmal gesagt, dass in der Schale das giftige Aloin drinn sei, und seitdem machen wir
uns diese elendige Mühe und schaben nur das innere, klare Gel aus den Blättern.

Giftig ist das Aloin nicht, es wirkt nur +/- stark abführend.

VG, Elmar.
avatar
boophane
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1783
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, alles was weiß, rosa oder lila blüht und oder in Polstern wächst, garstiges, abweisendes Dornengestrüpp und rosa oder weiß oder lila blühendes garstiges, abweisendes Dornengestrüpp

Nach oben Nach unten

Re: Tintenfisch-Aloe (Aloe arborescens)

Beitrag  soufian870 am Fr 21 Dez 2012, 17:25

Meinst das geht auch zur äusseren Anwendung ? Natürlich dann ohne Honig Smile Sonst kleben die Kniescheiben zusammen lol!
Oder sollte er das auch oral verwenden ? (Schuppenflechte)
avatar
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3897

Nach oben Nach unten

Re: Tintenfisch-Aloe (Aloe arborescens)

Beitrag  Igelchen am Fr 21 Dez 2012, 22:04

soufian870 schrieb:Meinst das geht auch zur äusseren Anwendung ? Natürlich dann ohne Honig Smile Sonst kleben die Kniescheiben zusammen lol!
Oder sollte er das auch oral verwenden ? (Schuppenflechte)

Warum den Honig bei Äußerer Anwendung weglassen? Der hat doch selbst wundheilende Eigenschaften.
Meine Frau mixt zB. aus Honig+Propolis+Calendula+Kokosfett eine Hautsalbe, da auch ich gelegentlich mit etwas Neurodermitis zu kämpfen habe.
Aber Aloe arborescens hab ich noch nicht dagegen ausprobiert, obwohl ich es bei Zahnfleischproblemen schon mit Erfolg verwendet habe.
Gruß Andreas
avatar
Igelchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 73
Lieblings-Gattungen : Querbeet alles was gefällt dazu auch Tillandsien und Orchideen und exotische Kübelpflanzen

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten