Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Altes Schätzchen im neuen Topf....

Nach unten

Altes Schätzchen im neuen Topf.... Empty Altes Schätzchen im neuen Topf....

Beitrag  Löwin71 am Sa 29 Sep 2012, 23:58

Hier seht ihr Bilder von einem Kaktus von meinem Vater der über zwanzig Jahre alt ist und ohne umtopfen überlebt hat.Nun wurde er umgetopft und erstrahlt im neuen Glanz...Wer kann mir den Namen des Kaktus nennen?Vielen Dank im voraus. Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[img]https://i.servimg.com/u/f37/17/67/81/[url=https://servimg.com/view/17678103/26][img]https://i.servimg.com/u/f37/17/67/81/03/hubi_02[url=https://servimg.com/view/17678103/27][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]6.jpg[/img][/url]03/hubi_024.jpg[/img][/url]
Löwin71
Löwin71
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21
Lieblings-Gattungen : Opuntien

Nach oben Nach unten

Altes Schätzchen im neuen Topf.... Empty Re: Altes Schätzchen im neuen Topf....

Beitrag  Wühlmaus am So 30 Sep 2012, 07:29

Das ist ein Notocactus warasii. https://www.kakteenforum.com/t4109-notocactus-warasii Oder hier (ganz letztes Bid): http://www.kaktussnake.de/kakteen-von-a-z-im-bild/kakteen-n-q/notocactus/

Für 20 Jahre nicht Umpflanzen ist er aber trotzdem ein strammes Kerlchen.

LG Elke

_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Wühlmaus
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5748
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium, TH, EH u. a.

Nach oben Nach unten

Altes Schätzchen im neuen Topf.... Empty Re: Altes Schätzchen...

Beitrag  moerziWV am So 30 Sep 2012, 08:24

Löwin71 schrieb:[i][b]Hier seht ihr Bilder von einem Kaktus von meinem Vater der über zwanzig Jahre alt ist und ohne umtopfen überlebt hat.

Dein Vater muß weit über 20 Jahre alt sein, sonst lägst du noch in den Windeln. Oder willst Du uns gar sagen ein Kaktus sei Dein Vater!?
Shocked Shocked Shocked Gestört


Zuletzt von davissi am So 30 Sep 2012, 08:52 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : BBCode korrigiert)
moerziWV
moerziWV
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 408

Nach oben Nach unten

Altes Schätzchen im neuen Topf.... Empty Re: Altes Schätzchen im neuen Topf....

Beitrag  papamatzi am So 30 Sep 2012, 09:41

moerziWV schrieb:Dein Vater muß weit über 20 Jahre alt sein, sonst lägst du noch in den Windeln. Oder willst Du uns gar sagen ein Kaktus sei Dein Vater!?
Ja, ich hatte auch für einen Moment gestutzt. Laughing Laughing
Aber, es war dann schon klar, wie's gemeint ist. Wink

@Elke, ich denke allerdings eher, dass das ein N. magnificus ist. Ich weiß, die beiden Arten liegen sehr nah beieinander und die Unterschiede sind nicht so einfach auszumachen. Mein Hauptanhaltspunkt sind immer die mehr oder weniger verwachsenen Areolen. Auf dem von Dir verlinkten Bild (Peters Beitrag) ist eindeutig ein warasii zu sehen, bei Judiths warasii bin ich mir nicht sicher, aber auch bei ihr ist weiter oben ein schöner magnificus zu bewundern.

@Löwin, aber egal ob es nun tatsächlich der N. magnificus oder doch vielleicht der warasii ist, es ist eine sehr schöne Pflanze. Twisted Evil Glückwunsch dazu und vielen Dank für's Zeigen der tollen Bilder!
papamatzi
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1807
Lieblings-Gattungen : Echinofossulocactus

Nach oben Nach unten

Altes Schätzchen im neuen Topf.... Empty Altes Schätzchen im neuen Glanz...

Beitrag  Löwin71 am So 30 Sep 2012, 11:00

Grins musste schmunzeln.... Laughing meinte natürlich den Kaktus..dwer über zanzig Jahre alt ist und nicht mein Vater...Danke für die Antworten...
Löwin71
Löwin71
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21
Lieblings-Gattungen : Opuntien

Nach oben Nach unten

Altes Schätzchen im neuen Topf.... Empty Re: Altes Schätzchen im neuen Topf....

Beitrag  Wühlmaus am So 30 Sep 2012, 11:27

Hallo Matthias,

magnificus wäre meine 2. Wahl gewesen. Aber die Blüten (siehe auf Ediths HP) sind doch mehr wie warasii, oder? Ich bin vielleicht nicht so ein guter Beobachter. Für mich sehen die halt sehr ähnlich aus.

_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Wühlmaus
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5748
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium, TH, EH u. a.

Nach oben Nach unten

Altes Schätzchen im neuen Topf.... Empty Re: Altes Schätzchen im neuen Topf....

Beitrag  papamatzi am So 30 Sep 2012, 19:04

Hallo Elke,

Vielleicht hast Du ja auch recht. Die Blüten auf Ediths Seite könnten tatsächlich darauf hindeuten.
Wobei ich mal gelesen habe, dass die Blüte nur wenig zur Unterscheidung behilflich ist. Ob das wirklich so ist, kann ich nicht beurteilen.
Andere Merkmale, die zusätzliche Indizien geben könnten, können wir leider auch nicht eindeutig ausmachen. Zum Einen die Rippenzahl. Der magnificus hat weniger Rippen als der warasii, wobei ich hier 13 Rippen zähle, was wohl gerade die Grenze ausmacht (mein warasiis haben 14-15 Rippen). Die Farbe lässt sich auf diesen Fotos nur schwer erkennen. Der magnificus sollte eher einen bläulichen Schimmer haben, wobei der warasii eine eindeutig grüne Epidermis aufweist. Vom Körperbau deutet es wieder eher in Richtig magnificus, da dieser tonnenförmig bzw. zylindrisch wächst, gegenüber der mehr kugel- bzw. birnenartigen Form des warasii.

Hier noch einmal zum Selbervergleichen:
warasii bzw. magnificus

Bislang möchte ich bei meinem Tipp bleiben, wobei ich natürlich daneben liegen kann. In jedem Fall aber ist das ein sehr schönes Stück! Glückwunsch dazu! Meine magnificus' (von denen ich annehme, dass sie welche sind Wink) sehen nicht so toll aus.
papamatzi
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1807
Lieblings-Gattungen : Echinofossulocactus

Nach oben Nach unten

Altes Schätzchen im neuen Topf.... Empty Re: Altes Schätzchen im neuen Topf....

Beitrag  Löwin71 am Mi 03 Okt 2012, 15:54

Hallo ihr Lieben,
also ich hab mir die Bilder von euren Vorschlägen welcher Kaktus es sein könnte Shocked mal in Ruhe angesehen.Sie sehen etwas anders aus als meine oder teusche ich mich da.
Nun hab ich noch das Mutterstück eingestellt von ihr stammen all die Ableger.Sie ist über 40 Jahre alt und wurde noch nie umgetopft ich weiss nicht wie sie das solange ausgehalten hat Rolling Eyes

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Löwin71
Löwin71
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21
Lieblings-Gattungen : Opuntien

Nach oben Nach unten

Altes Schätzchen im neuen Topf.... Empty Re: Altes Schätzchen im neuen Topf....

Beitrag  Christa am Do 04 Okt 2012, 09:41

Hallo Löwin,

für mich sieht es aus wie eine Noto. warasii. Bei der Mitterpflanze sieht man die Schräge oben am Scheitel. Meine hat zwar noch nicht so viel Wolle an den Dornen, aber ansonsten sieht sie so aus. Auch mit den Ablegern oben am Scheitel, daß hat meine jetzt auch.

LG Christa
Christa
Christa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1500

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten