Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

matschig, faul...

Nach unten

matschig, faul...

Beitrag  Eli1 am Di 02 Okt 2012, 15:27

Hallo
Eines Tages am Morgen kam mir ein Teil meines Kaktus eigenartig vor. Er war geknickt und ganz weich. Als ich den Teil sauber entfernt hatte, kam eine Flüssigkeit heraus, die nicht besonders gut gerochen hat.
Den re. große Trieb von dem orange blühenden Kaktus hat es betroffen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Eli1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 606
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcorebutien,Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Re: matschig, faul...

Beitrag  Cristatahunter am Di 02 Okt 2012, 16:11

Die Pflanze hat aber noch viele Kindel die du wegschneiden kannst. Vielleicht kannst du noch eins oder zwei die noch gesund sind retten und neu bewurzeln. Rebutias leben nicht ewig. In der Natur ist es so das die Altpflanze stirbt und die kleinen dann nachkommen.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14355
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: matschig, faul...

Beitrag  Eli1 am Di 02 Okt 2012, 17:04

Hallo und DAnke
Ich hab erstmal nur den Trieb abgetrennt und dann 4 Kindeln abtrocknen lassen und neu getopft. Mal schauen wie es mit der großen Mutterpflanze weitergeht.
avatar
Eli1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 606
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcorebutien,Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Re: matschig, faul...

Beitrag  Shamrock am Di 02 Okt 2012, 20:14

Rebutia muscula übrigens - zu deutsch: Das Mäuschen.
Bei Rebutia hast du gute Chance, dass die anderen Gruppenmitglieder gesund sind obwohl es einen Ableger erwischt hat. Aber ab sofort wirklich peinlich genau aufpassen, ob sich da in der Nachbarschaft auch was verfärbt und dann ganz schnell handeln - sonst ist im schlimmsten Fall alles futsch.

Aber wie hast du das geschafft mit dem Abtrocknen lassen und neu topfen innerhalb von nur ein paar Stunden? Abgetrennte Kindel idealerweise erstmal eine Woche in Ruhe rumliegen lassen, bevor du sie neu eintopfst.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 11794
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

matschig, faul...

Beitrag  Eli1 am Mi 03 Okt 2012, 09:38

Hallo
Ich hatte den matschigen Trieb schon vor ca.5 Wochen, hab aber jetzt erst gepostet Die Kindel sind eine gute Woche abgetrocknet.
Den Kaktus hatte ich im Juni glaube ich, durch Zufall in Tarvis auf einem riesigen ital. Kakteennmarkt entdeckt.
avatar
Eli1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 606
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcorebutien,Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Re: matschig, faul...

Beitrag  Shamrock am Mi 03 Okt 2012, 21:54

Eli1 schrieb: Ich hatte den matschigen Trieb schon vor ca.5 Wochen, hab aber jetzt erst gepostet Die Kindel sind eine gute Woche abgetrocknet.
Ach so. Jetzt verstehe ich... Dann mal Toi! Toi! Toi!

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 11794
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: matschig, faul...

Beitrag  Eli1 am Do 04 Okt 2012, 18:20

Danke!Werde berichten!
avatar
Eli1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 606
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcorebutien,Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten