Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Wie viel Licht ist im Winter nötig?

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Wie viel Licht ist im Winter nötig?

Beitrag  schlupp am Di 02 Okt 2012, 16:47

Hallo zusammen,

ich muss so langsam mal meinen Balkon räumen und die Pflanzen nach drinnen verfrachten. Da bieten sich mir zwei Möglichkeiten: Entweder ein unbeheizter Raum in meiner Wohnung, der allerdings von anderen beheizten Räumen (und einer alten Tür mit Glas drin) umgeben ist oder der Keller. Letzterer hat nur ein kleines Kellerfenster, also würde da wenig Licht an die Kakteen kommen. Ist das im Winter ein Problem?
Kurz zusammengefasst habe ich die Wahl zwischen "hell und doch etwas wärmer" oder "kühler und dunkler".

Danke für Tipps
Reinhard
avatar
schlupp
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 33

Nach oben Nach unten

Re: Wie viel Licht ist im Winter nötig?

Beitrag  Cristatahunter am Di 02 Okt 2012, 17:51

Die Temperatur und Lichtansprüche sind relativ gering. Da in der Ruhezeit nicht gewachsen wird ist der Lichtanspruch klein. Wie kühl ist es im Keller? Kannst du das Fenster offen lassen? Ist der Keller trocken?
Und wie kühl ist das unbeheizte Zimmer? Bleibt die Türe geschlossen? Kannst du ein Fenster schräg stellen. Kühl ist ein relativer begriff. Optimal ist zwischen 5° und 10° im Zimmer und 3° und 7° im Keller.
Vor dem krieg wurden die meisten Kakteen ausgetopft die Erde leicht abgeschüttelt und in zeitungspapier eingwickelt und stehend in einer Kartonschachtel im Keller bei den Zwiebeln und Kartoffeln überwintert.
Ääh, was für Kakteen sind es überhaupt? Die Gattung ist natürlich mitentscheidend. Unter Umständen kannst du sogar draussen überwintern.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15073
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Wie viel Licht ist im Winter nötig?

Beitrag  G-host am Fr 05 Okt 2012, 09:22

Je Kühler du sie stellst, desto weniger Licht brauchen sie.

Mal ein Beispiel aus der Welt der fleischfressenden Pflanzen. Die sind so Lichthungrig, dass sie dir nur draußen vernünftig wachsen werden, tortzdem kann man sie zur Winterruhe in den Kühlschrank stellen, wo es gar kein Licht gibt.
Das liegt einfach daran, dass wenn die Pflanzen aufhöhren zu wachsen, quasie kaum noch ansprüche an z.B. Licht haben.

Wenn du also im Keller Temperaturen unter 7° hast (Kühlschranktemperaturen) sollte das eigentlich kein Problem sein.
avatar
G-host
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22
Lieblings-Gattungen : dionaea muscipula & sarracenia

Nach oben Nach unten

Re: Wie viel Licht ist im Winter nötig?

Beitrag  Tim am Fr 05 Okt 2012, 10:36

G-host schrieb:...Wenn du also im Keller Temperaturen unter 7° hast (Kühlschranktemperaturen) sollte das eigentlich kein Problem sein.
Dem meisten würde ich zustimmen, vor allem dem ersten Absatz, ABER bis runter auf 7°C muss es nicht gehen und einigen Arten kann das auch schon zu wenig sein. Bei mir reicht bisher auch 10-12°C
avatar
Tim
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 581

Nach oben Nach unten

Re: Wie viel Licht ist im Winter nötig?

Beitrag  rezzomann am Fr 05 Okt 2012, 11:58

Moin Moin zusammen !
Ich habe letztes Jahr alle Kakteen im Keller gelagert.
Dort gibt es nur ein kleines Fenster von 70x40 cm.
Die Temperaturen lagen zwischen 4 und 13 Grad.
Alle Kakteen haben das sehr gut überstanden.
MfG Ralf
avatar
rezzomann
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 660
Lieblings-Gattungen : Echinocereen

Nach oben Nach unten

Re: Wie viel Licht ist im Winter nötig?

Beitrag  Aheike am Fr 05 Okt 2012, 12:50

Da ich keine andere Möglichkeit der Überwinterung habe, wandern die meisten auf den Dachboden. Licht ist da so gut wie keins, denn durch ein kleines Fenster im Dach kommt nicht viel. Temperatur um die 8°. Das habe ich bereits 2 Jahre so gemacht und keine Ausfälle gehabt, nur die Blüte setzt etwas später ein, aber dies ist nicht gravierend!!
avatar
Aheike
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1224
Lieblings-Gattungen : Querbeet, am liebsten Sukku`s

Nach oben Nach unten

Re: Wie viel Licht ist im Winter nötig?

Beitrag  schlupp am Sa 06 Okt 2012, 18:15

Hmmm. Ich hab mal im Keller die Temperatur gemessen - es waren etwa 16°C. Warum auch immer... Es kann sein, dass es später im Winter weniger werden, aber das weiß ich gerade nicht. Dann vielleicht doch lieber das kleine Zimmer und dafür mehr Licht bei weniger als 20°C?
Die Kakteen sind bunt gemischt - Turbis, Mammilarien, Cereen, Echinopsis, .... Euphorbien auch - aber vielleicht brauchen die es gar nicht so kalt. Mal gucken...

Danke und Grüße
Reinhard
avatar
schlupp
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 33

Nach oben Nach unten

Re: Wie viel Licht ist im Winter nötig?

Beitrag  Cristatahunter am Sa 06 Okt 2012, 21:43

schlupp schrieb:Hmmm. Ich hab mal im Keller die Temperatur gemessen - es waren etwa 16°C. Warum auch immer... Es kann sein, dass es später im Winter weniger werden, aber das weiß ich gerade nicht. Dann vielleicht doch lieber das kleine Zimmer und dafür mehr Licht bei weniger als 20°C?
Die Kakteen sind bunt gemischt - Turbis, Mammilarien, Cereen, Echinopsis, .... Euphorbien auch - aber vielleicht brauchen die es gar nicht so kalt. Mal gucken...

Danke und Grüße
Reinhard

Darum die Fragerei nach dem Fenster zum Lüften. Wenn du das hast, kannst du selbst die Tiefe der Temperatur beeinflussen. Zur Zeit sind beide Temperaturen zu hoch, mit und ohne Licht. Die Tagestemperatur darf schon in den Bereich gehen aber die nachttemperaturen müssen massiv runter.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15073
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Wie viel Licht ist im Winter nötig?

Beitrag  Spike-Girl am So 25 März 2018, 17:57

Ich hänge meine Fragen mal hier dran .... diese beiden hier hatten wohl zu viel Licht bzw. zu hohe Temperatur im Winterquartier affraid
(Dachboden - mit Dachfenstern - dabei aber ungeheizt und "eigentlich" kühl, wenn ich oben war)

Nun ja - meine Frage - verwächst sich das wieder? Embarassed


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Spike-Girl
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1832
Lieblings-Gattungen : Verliebe ♥ mich ☺ bei Kakteen ♣ spontan.

Nach oben Nach unten

Re: Wie viel Licht ist im Winter nötig?

Beitrag  Sabine1109 am So 25 März 2018, 18:28

Hmm na ja, ein Makel wird wohl bleiben....
Du musst auch sehr mit Sonnenbrand aufpassen, das vergeilte grüne Stück sieht sonst doppelt unschön aus Rolling Eyes

Aber so völlig ohne Feuchtigkeit ist fast nicht möglich! Ich überwintere den Großteil meiner Kakteen im Gewölbekeller bei null Licht und ziemlich hoher Luftfeuchtigkeit (ist noch ein alter Keller mit offenem Sandsteinboden).
Aber vergeilt ist mir da noch nie irgendwas. Hast du sie vielleicht versehentlich feucht eingeräumt? Oder herrscht da oben eine tropische Luftfeuchtigkeit?
Zuviel Licht geht fast nicht. Zu warm schon, aber dann würde ich sie eher völlig dehydriert erwarten.............. scratch
avatar
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1856
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten