Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Gewächshaus selbst gebaut

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach unten

Gewächshaus selbst gebaut - Seite 4 Empty Re: Gewächshaus selbst gebaut

Beitrag  sensei66 am Do 13 Feb 2020, 15:50

Hallo Andreas,

ich kann mir gut vorstellen, dass man das Gerüst eines Gewächshauses auch mit PE-Folie umspannen kann und dadurch ein praktikables DIY-Gewächshaus hat. Allerdings würde ich die paar Euro investieren und mir richtige Gewächshausfolie besorgen (UV4 oder UV5). Stretchfolie ist meines Wissens nicht UV-stabilisiert, da nur für kurze Einsatzzeiten konzipiert. Demnach würde die dir spätestens nach dem ersten Sommer wegbröseln.

ciao
Stefan
sensei66
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2494

Nach oben Nach unten

Gewächshaus selbst gebaut - Seite 4 Empty Re: Gewächshaus selbst gebaut

Beitrag  ClimberWÜ am Do 13 Feb 2020, 22:29

heinrich schrieb:@Ernst:
ich glaube nicht, dass es an der Menge der Federn liegt. Ich war da nicht sparsam...  Es scheint mir eher so zu sein, dass durch die Ritzen an der Türe und den Unterdruck der durch den Wind an der Hauskante erzeugt wird, die superstarke 4mm Platte (siehe oben....) verbogen wird und dadurch unter den Klemmen herausspringt. Mehr Klemmen lösen dann das Problem nicht wirklich. Ich habe mal gedacht, dass vielleicht zwei außen anliegende Metallstreben, die ein Durchbiegen der superstarken Platte verhindern, das Problem lösen könnten. AUf Dauer hilft nur ein richtiges GWH. Und da das bei meinem jetzigen Haus nicht geht.....ich schaue mich jedenfalls um. Nicht nur wegen der Kakteen, aber auch......
Ich habe ein kleines Anlehngewächshaus mit 4mm HKP. Nach Anleitung mußten Schrauben an der Unterseite gesetzt werden. Seitlich werden die Platten mit Federn gehalten, oben mit einem U-Profil und unten standen die Platten nach außen frei. Ein Überdruck innen gleich Unterdruck außen läßt sie aus den Federn springen. Daher hieß es kleine Blechschrauben mit Unterlegscheiben besser größere Bauscheiben auf der Außenseite zu verschrauben mit Vorbohren!
Übrigens gilt das für das Ida von Vitavia! Ich habe die 1,3qm Version. Und seit Herbst dazu ein 10qm Zeus 16mm HKP.
ClimberWÜ
ClimberWÜ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 802
Lieblings-Gattungen : Opuntoidea und andere Frost-/Winterharte

Nach oben Nach unten

Gewächshaus selbst gebaut - Seite 4 Empty Re: Gewächshaus selbst gebaut

Beitrag  Shamrock am Fr 14 Feb 2020, 00:17

Das Suchstichwort "Folie" liefert ja auch ein paar Treffer, aus welchen du vielleicht was für dich hilfreiches ableiten kannst. Allerdings liefert es leider nicht diesen Treffer, welcher sicher mal einen etwas genaueren Blick wert ist: https://www.kakteenforum.com/t26405-der-ganz-normale-kakteenwahnsinn

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21428
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten