Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Ferobergia

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Ferobergia Empty Ferobergia

Beitrag  Sandislo am Fr 05 Okt 2012, 18:37

Hab etwas samen von meinen kreuzung von F. latispinus ssp. flavispinus und Leuchtenbergia principis bekomen. Hab einege kleine ferobergias daraus bekomen und hab noch etwas samen ubrig fur fruhling Smile

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Sandislo
Sandislo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 198
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum

Nach oben Nach unten

Ferobergia Empty Re: Ferobergia

Beitrag  Torro am Fr 05 Okt 2012, 19:27

Wenn das klappt können das wunderschöne Pflanzen werden.
Ich drück die Daumen. *daumen*

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6787
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Ferobergia Empty Re: Ferobergia

Beitrag  Travelbear am Fr 05 Okt 2012, 23:32

Wünsche Dir auch viel Glück!

Ferobergien sind eine interesante Spielwiese für Leute die gerne hybridisieren. Nicht nur bei der direkten Kreuzung sondern auch bei den Nachfolgegenerationen, da eine sehr große Aufspaltungsbreite.

Einen Latispinus in unseren Breiten zum Blühen zu bringen ist schon alleine eine kleine Kunst und mit viel Glück verbunden.
Die Blühte bei deinen Ferobergias dürfte sicherlich rein gelb werden. Ebenso die Bestachelung. Es wurden ja keine weiteren Farbpigmente eingekreuzt.

Gruß Peter
Travelbear
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1150
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Ferobergia Empty Re: Ferobergia

Beitrag  Cristatahunter am Fr 05 Okt 2012, 23:39

Ich hoffe sehr das es dir gelingt.
Hat vielleicht jemand eine Ahnung warum genau Leuchtenbergia als Monotyp sich so gut Gattungsübergreifend einkreuzen lässt. Ist Leuchtenbergia der Link zu allen Mexikanischen Arten?
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17262
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Ferobergia Empty Re: Ferobergia

Beitrag  davissi am Sa 06 Okt 2012, 00:03

Cristatahunter schrieb:Ich hoffe sehr das es dir gelingt.
Hat vielleicht jemand eine Ahnung warum genau Leuchtenbergia als Monotyp sich so gut Gattungsübergreifend einkreuzen lässt. Ist Leuchtenbergia der Link zu allen Mexikanischen Arten?

Hallo Stefan,


meines Wissens lässt sich Leuchtenbergia princips nur in die Gattungen Ferocactus und Thelocactus und eventuell in die Gattung Astrophytum einkreuzen. Da gibt es zum Beispiel bei einigen Südamerikanern wesentlich leichter und vielfältiger hybridisierbare Arten bzw. Gattungen, siehe dazu auch die KuaS vom September 2011.
davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4065
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Ferobergia Empty Re: Ferobergia

Beitrag  Cristatahunter am Sa 06 Okt 2012, 07:26

Ja, klar Echinopsis, Trichocereus, Lobivia, Chamaecereus, Acanthocalycium, Pseudolobivia, Hildewintera. Ist ja alles irgendwie das gleiche einfach unter verschiedenen Namen. Aber wenn ich eine Leuchtenbergia mit einem Fero, Thelo oder Astrophyt vergleiche dann ist der optische Unterschied um einiges grösser. Auch die Blüten sind, zumindest bei den Astrophyten ganz anders. Bei den Südamerikanern ist die Verwandschaft gut sichtbar. Aber bei den Mexicanern sieht das doch bisschen anders aus.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17262
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Ferobergia Empty Re: Ferobergia

Beitrag  Torro am Sa 06 Okt 2012, 10:41

Keine Ahnung, weshalb z.B. ACM sich nicht mit Astros kreuzen lässt.
Aber Leuchtenbergia mit Fero, Thelo und Astro.
Sind schöne Pflanzen. Was mich aber bei dem Bild am Anfang des Threads irritiert ist die
Tatsache, das da alles grün ist...?
Ferobergias stelle ich mir so vor:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6787
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Ferobergia Empty Re: Ferobergia

Beitrag  Sandislo am Sa 06 Okt 2012, 11:34

Dieses jahr hab ich die kreuzung von ferobergia und astrophytum versucht. Ich hatte gluck, ich werde samen von der kreuzung bekomen und nextes jahr saaen.
Sandislo
Sandislo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 198
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum

Nach oben Nach unten

Ferobergia Empty Re: Ferobergia

Beitrag  abax am So 09 Dez 2012, 18:01

Hallo torro,
bin gerade über deine Frage gestolpert. Ich habe vor 10 Jahren mal aus eigener Kreuzung Ferobergias ausgesäht. Da war nur ein variegater Sämling dabei, der Rest, ca 50, waren alle grün. Bei Thelobergia, sofern es Hybriden sind- die sämlinge sind noch relativ klein, war es genauso.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich hatte dabei auch eher auf eine extreme Bedornung als auf variegatas gehofft,was sich mittlerweile auch erfüllt hat. Very Happy

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Viele Grüße

abax
abax
abax
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 870
Lieblings-Gattungen : Querbeet

Nach oben Nach unten

Ferobergia Empty Re: Ferobergia

Beitrag  Torro am So 09 Dez 2012, 18:48

Hallo Abax,

das spricht für eine sehr nahe Verwandtschaft von Fero und Leuchti.
Das Ergebnis gefällt mir sehr!

Was hast Du für Thelo als Kreuzungspartner gehabt?
Ich hatte dieses Jahr wenig Glück mit meinen Thelos und den Leuchtis. Um ehrlich zu sein, gar keines.
Ein setispinus hat ne Frucht angesetzt, die hab ich aber zu früh abgenommen. Embarassed

Dafür aber mit einem Astro und ziemlich schräge Sämlinge erhalten, soweit man das schon erkennen kann.
Die Hälfte ist eingegangen, der Rest hellgrün bis gelb.

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6787
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten