Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Kindel entfernen??

+18
william-sii
Elke
kaktusbruno
Echinopsis
Josef17
Tarias
Jürgen_Kakteen
Astrophytum Fan
peter1905
Tim
soufian870
volker
Nexeron
Pulsar
marie.777
Shamrock
Travelbear
kaktusfreundin01
22 verfasser

Seite 1 von 6 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Kindel entfernen?? Empty Kindel entfernen??

Beitrag  kaktusfreundin01 Di 16 Okt 2012, 00:48

Soll man bei einem Kaktus, der mehrere Kindel hat, einige oder alle Kindel entfernen und z. B. als Stecklinge setzen, um der Mutterpflanze die Kraft zu erhalten, oder kann man die Kindel dranlassen? Oder kommt das auf die Gattung und die Sorte an? Was passiert eigentlich mit Kindeln, wenn sie zu groß und/oder zu schwer werden, fallen die dann ab?

Meine Euphorbiae obesa x. E. globosa und fusca tragen jeweils mehrere Kindel, und ich bin mir nicht sicher, ob die Mutterpflanzen mit dem Nachwuchs nicht überfordert sein könnten.

Meine Fragen beziehen sich auch, aber nicht ausschliesslich auf diese Euphorbiae, sondern sind allgemeiner Natur.
kaktusfreundin01
kaktusfreundin01
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 850
Lieblings-Gattungen : Mammillarien, Gymnos, Cristaten & andere Schönheiten

Nach oben Nach unten

Kindel entfernen?? Empty Re: Kindel entfernen??

Beitrag  Travelbear Di 16 Okt 2012, 01:27

Hallo,

das ist, wie Du schon selbst vermutest, von der Art abhängig. Es gibt Kakteen die von Natur aus sehr stark sprossen und auf diese Weise auch riesige Polster bilden. Manche Arten sind da weniger wildwüchsig und wieder andere neigen fast gar nicht zur Sproßung es seidenn, der Haupttrieb wird zerstört (Fraß oder Krankheit). Einige Arten sprossen/kindeln auch bevor der Haupttrieb abstirbt. Das kann ein ganz normaler biologischer Weg sein (Agaven, der Trieb stirbt nach der Blütenentwicklung ab, treibt aber vorher noch reichlich Seitentriebe aus, die dann trotz dem Tod der Mutterpflanze normal weiterwachsen). Die Natur hat da alle Facetten der Fortpflanzung, gerade bei der vegetativen Vermehrung.

Das mit der Schwächung der Mutterpflanze muß auch nicht sein, denn viele Kindel werden ab einer bestimmten Größe von der Mutterpflanze abgekapselt und treiben selbst Wurzeln aus um sich zu versorgen.

Letzendlich kannst Du also mit Deinem Guto und Deiner Vorliebe entscheiden wie die Gesamterscheinung der Pflanze sein soll.
Wenn Du Dich zu einer Trennung entscheidest, solltest Du auf gute Hygiene achten, damit durch die Wunde keine Krankheitskeime eindringen können (sauberes, scharfes Messer und Holzkohlepulver zum Bestreuen der Schnittwunde).
Vorsicht bei Euphorbien, der Milchsaft ist giftig, erzeugt Verbrennungen und schmerzhafte Hautausschläge!
Daher sind Handschuhe beider Arbeit zwingend.

Gruß Peter
Travelbear
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1131
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Kindel entfernen?? Empty Re: Kindel entfernen??

Beitrag  kaktusfreundin01 Di 16 Okt 2012, 01:59

Travelbear schrieb:Das mit der Schwächung der Mutterpflanze muß auch nicht sein, denn viele Kindel werden ab einer bestimmten Größe von der Mutterpflanze abgekapselt und treiben selbst Wurzeln aus um sich zu versorgen.
Können vor dem Abkapseln auch Luftwurzeln gebildet werden?
kaktusfreundin01
kaktusfreundin01
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 850
Lieblings-Gattungen : Mammillarien, Gymnos, Cristaten & andere Schönheiten

Nach oben Nach unten

Kindel entfernen?? Empty Re: Kindel entfernen??

Beitrag  Travelbear Di 16 Okt 2012, 06:46

Yeap, von der Biologie her spricht nichts dagegen. Das zeigt ein Entwicklungsstadium an, an dem der Trieb fähig wäre, sich alleine zu versorgen. Das erhöht die Überlebenschance bei einem Bruch von der Muterpflanze (durch starken Wind, Vorbeistreifen eines Tieres etc.).
Travelbear
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1131
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Kindel entfernen?? Empty Re: Kindel entfernen??

Beitrag  Shamrock Di 16 Okt 2012, 10:26

Generative Vermehrung ist halt immer ein etwas schwieriges und anstrengendes Unterfangen für viele Pflanzen. Deshalb setzen manche auch auf die vegetative Vermehrung und kindeln munter. Dabei wird halt nicht der Genpool erweitert aber sicher ist sicher.
Im Regelfall lasse ich die Kindel an der Mama, da mir persönlich so große Gruppen sehr gefallen. Auch wenn es bei MANCHEN Sukkulenten auf Kosten der Blühwilligkeit geht. Aber die Blütenpracht hat man ja auch nur ein paar Tage während man den optischen Genuß einer größeren Gruppen täglich genießen kann.

So, und jetzt bist du so schlau wie vorher, oder? Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26734
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Kindel entfernen?? Empty Re: Kindel entfernen??

Beitrag  kaktusfreundin01 Di 16 Okt 2012, 11:36

Shamrock schrieb:So, und jetzt bist du so schlau wie vorher, oder? Wink
Nee, immerhin ergibt sich aus euren Antworten die weise Erkenntnis, dass die Welt nicht untergeht, wenn ich erstmal alles so lasse, wie es ist, und mal abwarte, was passiert! *daumen*
kaktusfreundin01
kaktusfreundin01
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 850
Lieblings-Gattungen : Mammillarien, Gymnos, Cristaten & andere Schönheiten

Nach oben Nach unten

Kindel entfernen?? Empty Ableger immer entfernen

Beitrag  marie.777 Fr 03 Mai 2013, 19:25

Hallo ihr Lieben,
ich mag am liebsten "Monolithe", also Kakteen, die keine Ableger haben, sondern einfach für sich alleine wachsen.

Aber kann man einfach immer sofort die neuen Kindel abschneiden, ohne Probleme zu fürchten?


Alles Gute
marie.777
marie.777
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 113

Nach oben Nach unten

Kindel entfernen?? Empty Re: Kindel entfernen??

Beitrag  Pulsar Fr 03 Mai 2013, 21:33

Also meinen Echinopsen nehm ich die kindel regelmäßig weg, vllt gibts Arten die das nicht mögen? Um was für einen handelt es sich denn?
Pulsar
Pulsar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 384
Lieblings-Gattungen : Astrophyten, Echinopsen, Lophos

Nach oben Nach unten

Kindel entfernen?? Empty Re: Kindel entfernen??

Beitrag  marie.777 Fr 03 Mai 2013, 21:49

Ich sammle alle Arten querbeet und möchte alle zu alleinigen Säulen machen.

Also mir wäre geholfen, wenn jemand sagen kann, wann man das nicht ständig tun sollte.
marie.777
marie.777
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 113

Nach oben Nach unten

Kindel entfernen?? Empty Re: Kindel entfernen??

Beitrag  Nexeron Fr 03 Mai 2013, 21:50

Finde kindel ganz gut, eine Reserve falls Mama kränkelt oder zum experimentieren Pfropfen ect. Würde nicht alle kindel auf einmal entfernen kann mir gut vorstellen das es viel Stress für die Pflanze ist. LG Alex
Nexeron
Nexeron
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 236
Lieblings-Gattungen : Trichocereus,Lophophora,Astrophytum und Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 6 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten