Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Schimmel auf Cactea Kakteenerde von Compo

+8
Ralla
Torro
Liet Kynes
boophane
Shamrock
Scally
davissi
kaktusfreundin01
12 verfasser

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Schimmel auf Cactea Kakteenerde von Compo Empty Schimmel auf Cactea Kakteenerde von Compo

Beitrag  kaktusfreundin01 Do 18 Okt 2012, 13:21

Ich hatte letzte Woche bei Obi 10 l Cactea Kakteenerde von Compo gekauft und in einen Eimer mit Deckel umgefüllt. Gestern wollte ich etwas pflanzen, aber als ich Schimmel auf der Erde sah, habe ich das lieber gelassen.

Ich weiß, dass Kakteenerde aus dem Baumarkt nicht Jedermanns Sache ist. Meist mische ich sie mit mineralischem Substrat. Mit der Kakteenerde von Living Garden (gibt es ebenfalls bei Obi) habe ich gute Erfahrungen gemacht, die enthält Lavagranulat, war auch heller in der Farbe und schien mir trockener. Vielleicht ist bei Compo der Torfanteil höher, oder ich habe eine Abfüllung mit einem Torfpils erwischt.

Mal abgesehen von der Möglichkeit der Reklamation: Empfiehlt es sich, schimmelbefallene Erde komplett zu entsorgen, oder kann man die Schimmelklumpen oder -schichten entfernen und die Resterde noch benutzen? Es gibt ja Schimmel, der Lebewesen nicht schadet. Ich habe keine Erfahrung, wie es sich damit bei Kakteen und Sukkulenten verhält. Allerdings habe ich einige andere Pflanzen wie Yuccas, Clivien usw. in normaler Blumenerde stehen, da hatte sich nach dem Umtopfen Schimmel auf der Erde gebildet, aber die Pflanzen scheinen nicht darunter zu leiden. Sie gedeihen sogar recht üppig. Mein Gießverhalten ist eher sparsam.
kaktusfreundin01
kaktusfreundin01
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 715
Lieblings-Gattungen : Mammillarien, Gymnos, Cristaten & andere Schönheiten

Nach oben Nach unten

Schimmel auf Cactea Kakteenerde von Compo Empty Re: Schimmel auf Cactea Kakteenerde von Compo

Beitrag  davissi Do 18 Okt 2012, 13:28

Hallo,


ich würde den ganzen Eimer entsorgen. Nebenbei: Mische dir deine Kakteenerde (z.B. aus 1/3 Aquariensand (ca. 2-8mm), 1/3 Perlite (gibt es als Dämmung) und z.B. 1/3 torffreier Blumenerde) besser selbst, viele Materialen dafür bekommst Du auch im Baumarkt. Interessant sind für dich vielleicht auch die Themen des Unterforum "Fachbeiträge" (klicken).
davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3584
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Schimmel auf Cactea Kakteenerde von Compo Empty Re: Schimmel auf Cactea Kakteenerde von Compo

Beitrag  Scally Do 18 Okt 2012, 18:47

Ich mag die Kakteenerde von Compo auch nicht mehr, bin nicht zufrieden mit dieser. Bei meinen bisher gekauften 5 l Beuteln war einfach immer zuviel Torf und Holzreste enthalten. Ich habe mit der Kakteenerde von Kölle, deren hauseigene Marke, sehr gute Erfahrungen gemach. Die ist nur halb so teuer hat mehr mineralische Anteile. Ich verwende sie aber auch nur zum Mischen bei einigen Crassula-Pflanzen. Ich mische dann noch viel PON oder anderes mineralisches Zeugs drunter. grinsen2

LG Scally
Scally
Scally
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 411
Lieblings-Gattungen : Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Schimmel auf Cactea Kakteenerde von Compo Empty Re: Schimmel auf Cactea Kakteenerde von Compo

Beitrag  kaktusfreundin01 Do 18 Okt 2012, 19:04

Ja, Holzreste habe ich auch reichlich gefunden, war bei Living Garden überhaupt nicht der Fall.
kaktusfreundin01
kaktusfreundin01
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 715
Lieblings-Gattungen : Mammillarien, Gymnos, Cristaten & andere Schönheiten

Nach oben Nach unten

Schimmel auf Cactea Kakteenerde von Compo Empty Re: Schimmel auf Cactea Kakteenerde von Compo

Beitrag  Shamrock Do 18 Okt 2012, 21:01

Wie wir ja erst kürzlich hier https://www.kakteenforum.com/t8641p10-kaktus-schrumpelt-wasser-oder-etwas-anderes (Beitrag #18) gelernt haben, heißt die Kakteenerde aus dem Baumarkt "Kakteenerde", weil sie für Kakteen völlig ungeeignet ist.

Nun kannst du dein Substrat weiterverwenden wie schimmlige Lebensmittel: Mit etwas Glück handelt es sich um einen harmlosen Pilz, welcher noch nicht alles vergiftet hat und das Problem hat sich mit schimmliger Oberfläche entfernen erledigt - oder du handelst dir eine mächtige Pilzvergiftung ein. Magst du Risiko? Oder frag den Mykologen deines Vertrauens nach einer genaueren Bestimmung.

Bei Pilzen sieht man im Regelfall nur einen geringen Teil des gesamten Gebildes, der Rest bleibt unseren Augen verborgen ist aber dennoch da.

Alternativ kannst du dein Substrat nun auch gerne dämpfen: Pack den guten, alten Römertopf aus und kipp dein Substrat rein. Dann ab damit in den Backofen bei maximaler Leistung - aber auch wirklich lange genug richtig durchheizen sonst wird dein Braten Substrat vielleicht ungenießbar bleiben.
Oder du fährst doch zurück zu dem Laden wo du dein Substrat ergattert hast und kippst es dem Verkäufer vor die Füße tauscht es um. Vielleicht sieht man ja diesmal den Pilz (noch) nicht, welcher darin wohnt oder es ist sogar mal pilzfrei?
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28488
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Schimmel auf Cactea Kakteenerde von Compo Empty Re: Schimmel auf Cactea Kakteenerde von Compo

Beitrag  boophane Fr 19 Okt 2012, 09:27

Also ich sehe keinen Grund, die Erde zu entsorgen. Schimmelpilze sind Fäulnisbewohner und zersetzen organisches Material, das sie aufschließen und so dem biologischen Kreislauf wieder zuführen. Außerdem sind Schimmelpilze und Schimmelsporen allgegenwärtig. Gesunde Pflanzen schadet die Anwesenheit dieser Pilze nicht. Für den Außenbereich kann man die Erde mit Sicherheit verwenden, innen sieht es vllt. häßlich aus.

Ach ja, die Idee mit dem Backofen hat bei meiner Frau Protest ausgelöst Smile

VG, Elmar.
boophane
boophane
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1490
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, alles was weiß, rosa oder lila blüht und oder in Polstern wächst, garstiges, abweisendes Dornengestrüpp und rosa oder weiß oder lila blühendes garstiges, abweisendes Dornengestrüpp

Nach oben Nach unten

Schimmel auf Cactea Kakteenerde von Compo Empty Re: Schimmel auf Cactea Kakteenerde von Compo

Beitrag  Liet Kynes Fr 19 Okt 2012, 10:42

Im Backofen habe ich auch schon Substrat behandelt : Riecht urig, hinterlässt aber sicher weniger Spuren als jedes fettige Gericht. In dem Fall dieser Compo-Erde wäre aber schon eine große Hitze und lange Backzeit nötig, damit das Holz darin auch wirklich weitgehend zu Kohle wird.Sonst gibt es weiter Nährboden für Pilze und Fäulnis.Deshalb macht es wohl Sinn,die groben organischen Bestandteile vor der Erhitzung aus zu sortieren.
Eine weitere Möglichkeit ist, solche Erden über längere Zeiträume weiter verrotten zu lassen.Das macht wenig Mühe, erfordert aber Geduld.
Auch ich habe mich hier, im Laufe der Zeit, schon an einigen Diskussionen über Substrate/Kakteenerden beteiligt. Ich war/bin auch immer der Meinung die Baumarkt-Kakteenerden sind unfachmännisch komponiert : Allerdings ist das subjektiv zu betrachten,denn man kann mit ihnen (und mineralischen Zuschlagstoffen) schon sehr brauchbare Substrate für einige Gattungen der KuaS herstellen. Man braucht diese Erden aber eben nicht wirklich dafür, zumal sie ziemlich teuer sind und den Aufwand daraus etwas Nützliches zu machen,hat man auch noch mitgekauft.Hat man aber noch Restbestände, fände ich es eine Verschwendung diese einfach zu entsorgen. Zu viele grobe organische Anteile sind wirklich nur ein Indiz dafür,dass diese Erde für die meisten KuaS noch nicht "reif" genug ist. Außerdem muss sie wohl dauerfeucht gewesen sein, unter für Schimmel günstigen Bedingungen.Das sind aber sowieso keine Haltungsbedingungen von Kakteen,daher kann auch dieser Eindruck etwas täuschen. Ich habe in meiner Anfgszeit auch schon Opuntia subulata und Trichocereen-Artenen erfolgreich in "Compo-Cactea" kultiviert. Da diese Gattungen von Natur aus vergleichsweise rasch wachsen, hat es ihnen nichts ausgemacht. In dem Fall würde ich sogar sagen, sie haben davon profitiert. Möglich ist aber wohl,dass man beim Kauf unterschiedliche Säcke erwischen kann,die auch unterschiedlich lange auf Lager gelegen haben.Möglicher Weise entscheidet auch das einiges,weil der Verrottungszustand sehr unterschiedlich sein könnte.Es kommt mir bei der Beschreibung stark so vor,denn an viele grobe Holzteile oder Schimmel erinnere ich mich bezüglich dieser Erde absolut nicht.
Ist aber auch schon einige Jahre her. Gruß, Tim
Liet Kynes
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2519

Nach oben Nach unten

Schimmel auf Cactea Kakteenerde von Compo Empty Re: Schimmel auf Cactea Kakteenerde von Compo

Beitrag  Torro Fr 19 Okt 2012, 13:27

Mein Frau mag es auch nicht - aber in ihrer Abwesenheit ist
einiges an Erde durch die Mikrowelle geschleust worden...
Geht schneller!

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6684
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Schimmel auf Cactea Kakteenerde von Compo Empty Re: Schimmel auf Cactea Kakteenerde von Compo

Beitrag  boophane Fr 19 Okt 2012, 15:08

Zum Sterilisieren ist die Mikrowelle sicherlich genial, aber wie ich das oben verstehe, soll die schimmelige Erde ja noch mal richtig durchgekohlt werden Rolling Eyes . Für den Aufwand (Strom, saubermachen, Opportunitätskosten,...) kriegt man bei Haage, Uhlig, Vulkatec oder wem auch immer 'n ganzen Bigbag voll richtiges Substrat.

Viele Grüße,

Elmar.
boophane
boophane
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1490
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, alles was weiß, rosa oder lila blüht und oder in Polstern wächst, garstiges, abweisendes Dornengestrüpp und rosa oder weiß oder lila blühendes garstiges, abweisendes Dornengestrüpp

Nach oben Nach unten

Schimmel auf Cactea Kakteenerde von Compo Empty Re: Schimmel auf Cactea Kakteenerde von Compo

Beitrag  Ralla Fr 19 Okt 2012, 16:06

Substrat in welches ich aussäen will oder in welches ich Flaschenkinder aus vormals steriler Umgebung setzen will, wird vorher immer in der Mikrowelle behandelt. Allerdings muss man aufpassen, dass man es nicht zu lange behandelt, wenn organische Bestandteile darin enthalten sind. Bei recht trockenen Substrat kann es auch in der Mikrowelle anfangen zu brennen. Pilze plättet es sicher.

_________________
Liebe Grüsse,

Carola
Ralla
Ralla
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4189

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten