Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Kranke Lithops?

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Kranke Lithops?

Beitrag  kaktusfreundin01 am Do 18 Okt 2012, 13:39

In einem meiner Lithops-Töpfe wachsen diese traurigen Gestalten:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Sind die krank oder vor der Winterruhe? Vor allem der vordere macht mir Sorgen. Die drei sind die Überbleibsel aus einem rappelvollen Topf mit ca. 8 cm Durchmesser, den ich letzten Herbst für 2 ! € aus einem Sonderpostenmarkt mitgenommen habe. Die wurden da mehrmals täglich mit dem Gartenschlauch gewässert und sind vermutlich verfault. Trotzdem, für einige Monate habe ich mich an ihnen erfreut.
avatar
kaktusfreundin01
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 862
Lieblings-Gattungen : Mammillarien, Gymnos, Cristaten & andere Schönheiten

Nach oben Nach unten

Re: Kranke Lithops?

Beitrag  Kevin am Do 18 Okt 2012, 18:43

hallo kaktusfreundin,
für mich sehen die kleinen aus als wenn sie etwas wasser benötigen. lithops sind kurztagspflanzen und freuen sich im herbst über wassergaben.

grüße
avatar
Kevin
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 189

Nach oben Nach unten

Re: Kranke Lithops?

Beitrag  kaktusfreundin01 am Do 18 Okt 2012, 19:03

Für mich sahen sie auch eín wenig durstig aus, weil sie am Stiel schrumpeln. Allerdings könnte das um diese Jahreszeit auch normal sein. Ich habe ziemlich geizig gegossen, aber außer dass die Köpfe der beiden großen Lithops nun etwas aufgedunsen aussehen, hat sich nichts geändert.
avatar
kaktusfreundin01
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 862
Lieblings-Gattungen : Mammillarien, Gymnos, Cristaten & andere Schönheiten

Nach oben Nach unten

Re: Kranke Lithops?

Beitrag  Travelbear am Do 18 Okt 2012, 22:12

Ich kenn mich mit Lithops fast nicht aus, aber sehen die nicht immer so schrumpelig aus, bevor das neue Blattpaar hervorbricht?
Dann wird doch das ganze Wasser zurückgezogen und der Zelldruck nimmt ab, was einen welken Eindruck vermittelt. Das neue noch versteckte Blattpaar nimmt dieses Wasser auf. Sieht man ja sehr schön bei der vordergründigsten Pflanze.

Gruß Peter
avatar
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1182
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Re: Kranke Lithops?

Beitrag  kaktusfreundin01 am Do 18 Okt 2012, 22:29

Das habe ich auch erst gedacht, als es in dem 2 €-Topf mit dem Schrumpeln losging. Bis auf 4 Lithops sind dann alle richtig aufgequollen und matschig geworden, obwohl ich nicht gegossen habe. Mit Wassergaben bin ich bei Kakteen und Sukkulenten sowieso eher geizig und bei Lithops besonders.

Von den restlichen 4 Stück wurde vor einigen Wochen noch einer plötzlich total matschig, ich habe ihn schweren Herzens entsorgt. Die jetzt noch lebenden 3 Lithops machten einen guten Eindruck auf mich. Jetzt geht bei denen das Elend mit den aufgedunsenen Köpfen auch los.

Die neuen Köpfe bei dem vorderen Lithops sind schon ein paar Monate unverändert da. Da stimmt was nicht Crying or Very sad .
avatar
kaktusfreundin01
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 862
Lieblings-Gattungen : Mammillarien, Gymnos, Cristaten & andere Schönheiten

Nach oben Nach unten

Re: Kranke Lithops?

Beitrag  Travelbear am Fr 19 Okt 2012, 22:26

Hmmmm,

da bleibt eigentlich nur noch austopfen und den Wurzelballen anschauen, wie es dort ausssieht. Eventuell hast Du Wurzellläuse, die die Wurzeln und Pflanzen zu stark anzapfen. Das kann dann zusätzlich noch zu Pilzinfektionen führen. Hast Du die Lithops in rein mineralischem Substrat oder ist da auch Organisches dabei?
avatar
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1182
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Re: Kranke Lithops?

Beitrag  kaktusfreundin01 am Fr 19 Okt 2012, 23:19

Die stehen in einer Mischung aus Kakteenerde und mineralischem Substrat. Die Wurzeln müsste ich mir mal anschauen.
avatar
kaktusfreundin01
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 862
Lieblings-Gattungen : Mammillarien, Gymnos, Cristaten & andere Schönheiten

Nach oben Nach unten

Re: Kranke Lithops?

Beitrag  simsa am Sa 20 Okt 2012, 08:46

drücke dir die daumen das die steinchen wieder gesund werden.
berichte mal wie es weitergeht
lg
avatar
simsa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1548
Lieblings-Gattungen : stachelbällchen,Mittagsblumen,epis uvm...

Nach oben Nach unten

Re: Kranke Lithops?

Beitrag  kaktusfreundin01 am Fr 02 Nov 2012, 02:50

Ich konnte mich noch nicht dazu durchringen, die Patienten auszutopfen. Momentan sehen sie so aus - naja ...:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die alte Hülle um das kleine Steinchen habe ich entfernt, es war unten schon eingerissen und oben wie ein harter Rand, da wären die neuen Triebe bestimmt nicht durchgekommen. Die braune Stelle an dem rechten und diese Löcher oder Druckstellen machen mich auch nicht gerade glücklich. Mal schauen, was passiert.
avatar
kaktusfreundin01
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 862
Lieblings-Gattungen : Mammillarien, Gymnos, Cristaten & andere Schönheiten

Nach oben Nach unten

Re: Kranke Lithops?

Beitrag  Barbara am Fr 02 Nov 2012, 09:49


Hast du denen zwischenzeitlich mal Wasser gegeben?
avatar
Barbara
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2952

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten