Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Meine Gasteria verrucosa

Nach unten

Meine Gasteria verrucosa

Beitrag  kaktusfreundin01 am Sa 20 Okt 2012, 21:18

... hatte mir jemand ca. 2003 als Minipflänzchen geschenkt, und alle die Jahre passierte merkwürdigerweise gar nichts. Seit diesem Jahr wächst sie plötzlich, hat sich auch farblich kräftig entwickelt und bekommt sogar Ableger. Schaut mal auf dem zweiten Foto! Ich freue mich.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
kaktusfreundin01
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 862
Lieblings-Gattungen : Mammillarien, Gymnos, Cristaten & andere Schönheiten

Nach oben Nach unten

meine Gasteria verrucosa

Beitrag  cool-oma-renate am So 21 Okt 2012, 12:54

Hallo kaktusfreundin01, in meinem Besitz befindet sich eine "minigasterie", die ich auch geschenkt bekam, "little worthii". Sie entwickelt sich äußerst langsam, aber zu erkennen ist schon ihre wunderschöne Zeichnung, zugegeben, sie hat immer etwas hintenangestanden bei mir, wird sich jetzt ändern, versprochen!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

gruss renate
avatar
cool-oma-renate
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 448

Nach oben Nach unten

Re: Meine Gasteria verrucosa

Beitrag  kaktusfreundin01 am So 21 Okt 2012, 13:00

Ungefähr die Größe von deiner Gasteria hatte meine auch. Offensichtlich lohnt es sich zu warten, Renate, ich wünsche dir jedenfalls viel Glück und Erfolg dabei!
avatar
kaktusfreundin01
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 862
Lieblings-Gattungen : Mammillarien, Gymnos, Cristaten & andere Schönheiten

Nach oben Nach unten

Re: Meine Gasteria verrucosa

Beitrag  Stachelkumpel am Mo 22 Okt 2012, 20:30

Hallo kaktusfreundin01,

Deine Gasteria verrucosa sieht etwas dürftig aus, wenn ich das mal so schreiben darf. Sehr lang und schmal. Meine Ableger der Mutterpflanze sind eher kürzer aber nicht so schmal. Kann es sein, das sie zuwenig Licht bekommen?

Gasteria verrucosa
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

als Beispiel eines Ablegers. Und die Ableger des Ablegers sehen ähnlich aus, nur noch ohne Blütenansatz.

Gruß Stachelkumpel
avatar
Stachelkumpel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 841

Nach oben Nach unten

Re: Meine Gasteria verrucosa

Beitrag  kaktusfreundin01 am Mo 22 Okt 2012, 22:18

Ich habe gelesen, dass die Blätter der Gasteria verrucosa bis 20 cm messen können und an den Enden spitz zulaufen. Diese Beschreibung passt genau zu meiner G. v., die übrigens auf der Südfensterbank steht, seit ich sie besitze (sowohl die G. v. wie auch die Fensterbank grinsen2 ). Könnte deine vielleicht eine G. carinata oder disticha oder eine Hybride sein?
avatar
kaktusfreundin01
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 862
Lieblings-Gattungen : Mammillarien, Gymnos, Cristaten & andere Schönheiten

Nach oben Nach unten

Re: Meine Gasteria verrucosa

Beitrag  Stachelkumpel am Mi 24 Okt 2012, 17:50

kaktusfreundin01 schrieb:Ich habe gelesen, dass die Blätter der Gasteria verrucosa bis 20 cm messen können und an den Enden spitz zulaufen. Diese Beschreibung passt genau zu meiner G. v., die übrigens auf der Südfensterbank steht, seit ich sie besitze (sowohl die G. v. wie auch die Fensterbank grinsen2 ). Könnte deine vielleicht eine G. carinata oder disticha oder eine Hybride sein?

Ein "Hoch" auf Deine Fensterbank Very Happy
Ja, seiner Zeit wurde meine Pflanze als Gasteria verrucosa verortet, und als "Hirschzunge" habe ich sie so weiter angesprochen. Ob es sich um eine Hybride handelt, kann ich beim besten Willen nicht sagen. Das einzige, was evtl. noch in Betracht käme, wäre eine Gasteria "excelsa". Vielleicht stelle ich mal ein Bild der Mutterpflanze ein, die schon wieder Blüten schieben möchte.
avatar
Stachelkumpel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 841

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten